Willkommen im offenen Blog! Hier bestimmt der Leser mit - ob bei Umfragen zum Blogdesign oder über den Inhalt als Gastautor. offenesblog.de - offen für alle(s)

26th
MAI

Diskussionsrunde – welche Buttons gehören in einen Blog?

Abgelegt unter offenesblog.de

Seit gestern sind die Artikel von offenesblog.de mit dem Facebook-Button „Empfehlen“ versehen.

Die Frage, die sich aber immer wieder für Blogger und Webseitenbetreiber stellt, ist: welche Buttons gehören auf eine Internetseite und welche nicht?

Mir fallen da spontan neben dem Facebook-Button noch die von Twitter (Tweet), Yigg und Wikio ein.

Blog Buttons

Gibt es sonst noch welche, die deiner Meinung nach noch in die Liste gehören? Welche sollte man noch einbauen? Auf welche hat man besser zu verzichten? Wo siehst du Vorteile oder gibt es auch Nachteile?

Ich würde mich sehr über eine lebendige Diskussion und über eigene Erfahrungsberichte freuen. Und wer weiss, vielleicht kommt man ja am Ende noch auf einen gemeinsamen Nenner, was die Buttons für unser offenes Blog angeht?

Leser Kommentare

  1. Robert Curth |

    Wie wäre es dynamisch:

    YiGG Button Code

  2. Alex |

    Hallo Robert

    Herzlich Willkommen und danke für deinen Kommentar.
    Die oben gezeigten Buttons sind ja nur ein Bild als Darstellung.
    Was das Einbinden des Yigg Buttons angeht, da findet man ja sicherlich den Code bei Euch auf der Seite, richtig?
    Danke und beste Grüße,

    Alex

  3. Robert Curth |

    Ja hat die Webseite leider rausgeschnitten, war ja PHP :/

    if(„yigg.de“ === parse_url($_SERVER[‚HTTP_REFERER‘], PHP_URL_HOST)):

    YiGG Button Code

    endif;

    Man stelle sich um die Zeile mit if und endif jeweils php-tags vor

  4. Christian |

    Vielleicht noch nen Flattr-Button. Ich hab bisher nur ein Twitterbutton, bin aber auch gerade am überlegen was noch sinnvoll ist.

    Ich hatte auch mal ein Plugin mit einer großen Anzahl an Buttons, aber wurde von niemand genutzt.

  5. Alex |

    Hey Robert und Christian

    – Robert, mit der Einbindung wird der Button nur gezeigt, wenn er auch bei Yigg eingestellt ist oder verstehe ich da was falsch?

    – Christian, Flattr war mir zwar bis heute schon ein Begriff aber damit auseinandergesetzt habe ich mich bislang nicht. Die Idee ist die, dass man den Button einbindet und pro Click bekommt man Geld? Von Flattr? Hast du damit schon Erfahrungen gesammelt oder stets nur den Twitterbutton eingebaut?

    Das Plugin von dem du schreibst mit der großen Anzahl an verschiedenen Buttons, war das per Zufall „SexyBookmarks“?

    Beste Grüße, Alex

  6. Christian |

    Hallo Alex,

    1) Hab Flattr in der Beta Phase getestet, aber dann vorerst mal aus dem Blog verbannt, da man immer zuerst einzahlen musste damit man den Button aktiv halten konnte. Das wurde aber inzwischen geändert und deshalb überlege ich auch wieder den Button aufzunehmen -> Details auch auf meinem Blog unter: http://www.fene-blog.de/allgemein/internet/flattr-vorteile-nachteile-und-meine-meinung/

    2) Plugin war „SexyBookmarks“ richtig

  7. Alex |

    Erneutes Hallo Christian

    Habe mir nun mal deinen Artikel durchgelesen. Da zeigst du mehr Nachteile als Vorteile auf und dein Fazit fällt ebenfalls nicht gut aus.
    Daher denke ich, nach den Erklärungen deines Artikels, dass man auf diesen Dienst dann wohl doch verzichten kann?
    Wie ich auch gesehen habe, hast du den Twittern-Button eingebunden auf deiner Webseite. Ich denke, dass man den wirklich einbauen sollte und daher wird dazu wohl noch eine Abstimmung für die Leser hier kommen. Hier entscheidet ja schließlich der Leser über alles! 🙂

    Und zum SexyBookmarks Plugin, das hatte ich auch damals. Sah einfach klasse aus, nur ob da wirklich jemand drauf klickt? Dann wie gesagt lieber Facebook und Twitter einbinden, da es dort nunmal Millionen von Benutzern gibt und sich die News wirklich in Windeseile verbreiten.

    Angenehmes Wochenende und bis bald, Alex

  8. Christian |

    @Alex

    Ich werde mir das mit Flattr vielleicht noch mal überlegen, da sich doch seit dem Zeitpunkt als ich getestet habe doch was getan hat.
    Bin aber immer noch der Meinung, das große Blogs profitieren.
    Falls ich Flattr wieder einsetzte schreib ich auf jeden Fall einen Blogpost.

  9. Alex |

    Hey Christian

    Falls du mal Flattr einsetzen sollst, gib gerne Bescheid, würde mich freuen.
    Danke und angenehmes Wochenende,

    Alex

  10. Marc |

    Yigg hatte ich bei mir noch nie, vor allem weil ich dieses Portal (ohne besonderen Grund) noch nie genutzt habe.
    Wikio hatte ich eine zeitlang drin, da kamen aber nicht soooo die Besucher von – daher ist Wikio vor vielen Monaten dem fb-Button gewichen!
    Und Tweet war auch schon immer mit dabei 🙂

  11. Alex |

    Hey Marc

    Danke für deine Meinung.
    Ja, der Tweet kommt auch zur Abstimmung die Tage. Das ist ja mittlerweile fast schon Standard und mal schaun was die Leser hier dazu sagen, respektiv wie sie abstimmen.
    Yigg mag ich gerne, nur der Button könnte etwas kleiner, schlichter ausfallen (Robert, gibt’s da eine Möglichkeit?).
    Wikio hatte und habe ich ebenfalls noch in meinem alten Blog drin. Ist ok, aber Facebook und Twitter ziehen einfach mehr Leute an, da es Millionen von Benutzern gibt.
    Nochmals danke, beste Grüße und bis bald mal wieder.

    Alex

  12. Karin Lingman |

    Also was Buttons angeht: Manchmal ist weniger mehr. Ich meine auf wie vielen Kanälne soll ein einzelner User denn euren Content empfehlen? Lieber weniger Buttons, dafür die dann intensiver genutzt. Just my 2 cents.

  13. Aufschnürer |

    So, und wie siehts dieses Jahr aus? Der Yigg-Button ist irgendwie kaum noch im Einsatz, auch auf meinem Blog flog er schon vor geraumer Zeit raus. Dafür kam der Google+ Button hinzu, und teilt sich bei mir nun den Platz mit dem Twitter- und Facebook-Button. Drei Stück, mehr empfinde ich als zu viel. Allerdings beschränke ich mich dabei auf die statische Share-Version, die script-gesteuerten Like-Buttons habe ich wegen der noch anhaltenden Datenschutz-Schieflage und auch aus Prinzip vom Blog verbannt.

  14. Alex |

    Hi Karin und Aufschnürer

    – Karin, ja manchmal ist weniger mehr – da hast du Recht. Ich stelle die meisten meiner Artikel immer noch auf YiGG ein, Wikio-Button ist raus und momentan sind noch 2 Buttons übrig geblieben: Twitter und Google+.

    – Aufschnürer, danke auch dir für deine Meinung. Auch hier wird kein YiGG Button benutzt, aber wie hier drüber bei Karin erwähnt, stelle ich meine Artikel dennoch stets auf dieser Plattform ein. Was Google+, Twitter und Facebook angeht, da habe ich ja bereits auf deiner Seite kommentiert, dass ich dies bald angehen werde, mit der 2-Klick-Variante. Man muss halt leider aufpassen die Tage mit Datenschutz, Abmahnwelle und Co.

    Euch Beiden einen angenehmen Dienstag, beste Grüße

    Alex

Hinterlasse einen Kommentar