Willkommen im offenen Blog! Hier bestimmt der Leser mit - ob bei Umfragen zum Blogdesign oder über den Inhalt als Gastautor. offenesblog.de - offen für alle(s)

16th
MAI

Zusammenhalt – ein tolles Gefühl

Abgelegt unter Blog/Aktionen

[Gastartikel]

Mein Arbeitstag in dieser vergangenen Woche begann von morgens um 3 Uhr bis abends um 18 Uhr, da ich wirklich sehr viel zu tun hatte. Die Woche war schwer für mich da ein Suchmaschinendienst mir zu allem Überfluss die Werbung für meinen Unterwäsche-Shop mit folgender Begründung gesperrt hatte: es handelt sich um Content für Erwachsene und ist somit in Deutschland nicht gestattet. Dabei handelt es sich wirklich nur um Unterwäsche und geht nicht in die Extreme. In vier Stunden harter Arbeit erstellte ich eine 12-Seiten-Email mit Links von sehr extremeren Seiten die ich über eben diese Plattform gefunden hatte, inklusive großer namhafter Shops (möchte keine Werbung machen, ihr kennt sie aber alle), worauf bloß mit einer Standard-Email geantwortet wurde. Ich fühle mich sehr unfair behandelt da die Sperre erst gegeben wurde nachdem mein Testguthaben aufgebraucht wurde.

Dieses Thema soll natürlich nicht das Hauptthema meines Gastartikels werden, obwohl es mich aus der Haut fahren lässt mit der Gewissheit das schöne Geld welches man an anderer Stelle besser verwenden könnte, verloren zu haben.

Eines hat mich morgens immer wieder angezogen. Ich schnappte mir einen Kaffee und mein täglicher Gang beginnt damit den Rechner anzuschalten um Liegengebliebenes aufzuarbeiten – so aber nicht in dieser Woche. Zuerst schaute ich immer nach was beim offenen Blog so los ist. Ich kann nicht erklären wieso aber etwas zog mich dauernd dahin. Wenn man einmal ehrlich ist all zu viele Beiträge sind ja hier noch nicht vorhanden. (Was nicht negativ klingen, sondern einfach das Magische erklären soll).Vielleicht ist es um mehr für meinen Blog zu lernen, vielleicht ist es auch einfach nur die Art von Alex, wie er mit den Lesern umgeht. Man landet irgendwie immer wieder hier. Ich lese viele Kommentare von immer wiederkehrenden Leuten und ich werde das Gefühl nicht los dass es denen nicht anders geht als mir. Sie werden auch von irgendetwas angezogen.

Als ich am Samstag von der Arbeit nach Hause kam stand mein Kurzer schon auf der Matte und meinte man hätte ein Päckchen für mich abgegeben. Ich war eigentlich nur froh die Couch zu sehen, welche mich dann auch sah. Abschalten war dennoch Fehlanzeige. Ich habe nichts bestellt daher erwartete ich auch kein Paket. Somit kann es auch nicht viel sein. Ich versuchte neben dem Fernsehen etwas zu ruhen aber irgendwie hatte das Paket etwas magisches, anders als gewohnt ließ mich die Neugier nicht in Ruhe. Es zog, ja fast riss es mich zu dem Päkchen und bevor ich mich weiter auf der Couch quälte, schnappte ich es mir und erstarrte einen Moment: “ offenesblog.de sagt Danke“! Aber wofür? Ich machte es auf und fand Magnete darin. Ich hatte ehrlicherweise zuerst vor Müdigkeit den Sinn nicht verstanden bis ich den Begleitzettel gelesen hatte.

Ich fand es sehr erstaunlich, dass ein Seitenbetreiber mir Dank zollt obwohl es eigentlich umgekehrt sein müsste. Dass wir ihm danken, für den Blog an dem wir alle mit machen können, für seine Zeit und seine Geduld mit uns, und ganz besonders für seine Art mit Menschen umzugehen.

Es ist schon erstaunlich dass sich ein Mensch bei mir bedankt obwohl ich mich bei ihm bedanken müsste. Wofür werde ich Euch nun noch schnell auf die Nase binden.

Es ist nun fast einen Monat her, dass ich mein Blog Projekt gestartet habe, vor dem ich Ewigkeiten Angst hatte, da ich eigentlich keine Ahnung von der Materie habe. Alex war so frei und bot mir seine Hilfe an und wir standen schnell in Email Kontakt. Er half mir bei den wichtigsten Grundfunktionen und stand mit Rat und Tat zur Seite obwohl ich einige Sachen immer noch nicht verstanden habe wie sie funktionieren, sprich: Sitemap, Permalink und einiges anderes. Es steckt ein GROßER Anteil vom Alex in meinem streifenblog.de.

Nach und nach wurde mir dann auch der eigentliche Sinn der Magneten deutlich. Es geht nicht mehr oder weniger um anziehend zu sein, es geht mehr um den Zusammenhalt, mal mehr mal weniger. Stellt Euch einmal vor es sei auf der ganzen Welt genauso. Kriege, Hunger und Hass würde es – denke ich – nicht mehr in der Form geben. Im Internet wären wir nicht mehr Konkurrenten sondern Freunde, die sich gegenseitig helfen. So habe ich den Sinn der Magneten verstanden.

Und dafür möchte ich mich bei Alex bedanken. Das offene Blog ist nicht nur offen für alles. Es ist eine Plattform, eine Basis, für jeden der mit seinem Engagement etwas Großes verändern kann und somit dem Wohl aller beiträgt und somit immer mehr anzieht und nicht mehr loslässt und dadurch der Zusammenhalt immer größer wird.

Wie seht Ihr den Zusammenhalt unter Bloggern? Bereits gute Erfahrungen gesammelt?

(Chris)

Leser Kommentare

  1. Andreas |

    Hallo Alex,

    kenne da ähnliche Erfahrung wie Du. Hast Du Skype? Können uns mal gerne austauschen.
    Übrings vielen Dank für den Brief den ich heute im realen Briefkasten hatte. War positiv überrascht, fand ich echt klasse.
    Gruß
    Andreas

  2. Alex |

    Hallo Andreas

    Also der Beitrag ist ein Gastartikel von Chris, nicht von mir.
    Und nichts zu danken, was den Brief angeht. Freut mich, wenn die Überraschung gelungen ist.
    Gruß zurück,

    Alex

  3. Gucky |

    Ich will ja nicht lästern… :mrgreen:
    Aber wenn ein Fremdautor einen Gastartikel schreibt, sollt der Link zu seinem eigenen Blog als anklickbarer Link dargestellt werden. Oder hat es besondere Gründe daß nicht ?
    Links sind das A&O beim Bloggen ! Gerade wenn der Kollege einen neuen Blog eröffnet hat ist er bestimmt froh über Backlinks.

  4. Alex |

    Hallo Gucky

    Du darfst lästern und das zu Recht – danke!
    Den vorherigen Gastartikel konnte ich copy/paste übernehmen und da waren auch schon in der Mail die Links gesetzt. Hier hat zwar auch das copy/paste funktioniert, jedoch waren noch keine Links eingestellt. Aber… das kann man ja dank wacher Augen der Leser noch richtig rücken, danke.
    Allerdings bekommen alle Gastartikel-Schreiber ja eh ihre eigene Seite wie auch die Verlinkung auf ihren eigenen Blog, siehe die Mitwirkende-Seite. Mit Links geize ich prinzipiell nicht! 😉
    Danke nochmal für deinen Hinweis. Passt jetzt so alles? 😀
    Angenehmen Abend und beste Grüße,

    Alex

  5. Gucky |

    Alles gutti… :mrgreen:

  6. Andersreisender |

    Ich hatte auch eine freudige Überraschung in meinem Briefkasten und sage vielen herzlichen Dank!

    Es gibt doch einige Blogger, mit denen ich seit dem Beginn meiner „Blogger-Karriere“ vor rund zwei Jahren in Kontakt bin. Das finde ich sehr schön. Vor allem zu Beginn war ich über aufmunternde Worte und Hilfestellungen sehr froh. Aus beruflichen Gründen bin ich im Augenblick nicht so intensiv in der Blogospähre unterwegs, wie ich es gerne möchte. Aber mal sehen – ich denke das wird schon wieder 😉

  7. Alex |

    Hallo Andersreisender

    Na das ist doch mal eine gute Nachricht. Freut mich, dass es die Post bis über die Landesgrenzen hinaus geschafft hat! 😀
    Was den Start der „Blogger-Karriere“ angeht, da sind wir ja im gleichen Jahr durchgestartet und seitdem besteht ja auch der Kontakt.
    Wie du schon sagst, ist es vor allem am Anfang wichtig den Griff unter die Arme von „etablierten“ Bloggern zu bekommen. Bei mir war das der gute Mac_BetH von zentodone.eu. Und seit auch ich etwas schlauer bin was WordPress und Co angeht, helfe auch ich stets gerne und habe auch schon somit zwei Bloggern den Start in die Blogosphäre erleichtert.
    Und auch wenn es bei dir beruflich momentan nicht so passt mit den Blogs… hier bist du jederzeit Willkommen und auch auf deinem Blog schaue ich stets vorbei!
    Alles Gute weiterhin und danke für deine Rückmeldung.

    Beste Grüße, Alex

  8. Andersreisender |

    Bei mir kommen durch den Blog einige Anfragen wegen meiner Reisen rein. Von da her helfe ich natürlich auch sehr gern weiter – auch wenn das meist nicht direkte „Blogger-Fragen“ sind. Ich hoffe, dass ich demnächst wieder etwas mehr Zeit zum Bloggen und auch Blog-Lesen finde. Wenigstens schaffe ich es immer wieder bei den „alten Bekannten“ vorbezuschauen. 🙂

  9. Alex |

    Erneutes Hallo guter Andersreisender

    Genau dafür will ich mich auch noch einmal bei dir bedanken. Nämlich dass du auch immer wieder bei den „alten Bekannten“ vorbeischaust. Bist jederzeit ein sehr gerne gesehener Gast!
    Beste Grüße und angenehmen Abend

    Alex

  10. Andersreisender |

    🙂 Immer wieder gerne!

  11. jan |

    ich habe eigentlich gute Erfahrungen mit dem Zusammenhalt von Bloggern gemacht gerade da auf dem Blogs wo man des Öfteren auch mal etwas schreibt bekommt man auch viele Infos wenn man eine Frage Programmierung oder ähnlichen hat. Wobei ich mit meinen Blogs aber eine andere Herangehensweise habe den ich versuche für jedes Thema was mich interessiert einen extra Blog zu machen was zwar mehr Arbeit ist aber das stört nicht so

  12. Volkmar Schoene |

    Meine Erfahrungen mit Bloggern sind auch postiv und ich finde auf jeden Blog fuer mich wichtige Informationen.

Hinterlasse einen Kommentar