Willkommen im offenen Blog! Hier bestimmt der Leser mit - ob bei Umfragen zum Blogdesign oder über den Inhalt als Gastautor. offenesblog.de - offen für alle(s)

11th
SEP

9/11 – 10 Jahre danach! Unsere Erinnerungen…

Abgelegt unter Um/Fragen, Videos

Nine-Eleven, 9/11 oder einfach der 9. September 2001. Kaum ein anderes Datum hat sich in den letzten Jahrzehnten so in die Köpfe eingebrannt wie dieses.

Nun ist es genau 10 Jahre her, als sich zwei gekaperte Flugzeuge in die beiden Gebäude des World Trade Centers in New York bohrten. Ein weiteres entführtes Flugzeug flog ins Pentagon, das vierte und letzte stürzte in Shanksville (Pennsylvania) ab. Bei den terroristischen Anschlägen fanden fast 3000 Menschen den Tod.

Wie es nun zu den Anschlägen kommen konnte, ob es sich wirklich um einen terroristischen Akt handelte… auch heute noch reißen die Spekulationen nicht ab. Wurde das World Trade Center gesprengt? Flog eine Cruise Missile und kein Flugzeug ins Pentagon? Und wurde das Flugzeug über Shanksville abgeschossen? Wieso kollabierte auch der Tower 7 des World Trade Centers nach den Anschlägen schön kontrolliert in sich zusammen? Was wussten die Geheimdienste?
Ich bin nicht hier um Verschwörungstheorien anzuheizen, doch offene Fragen werden stets bleiben.

Als Andenken an die Opfer und die Hinterbliebenen der 9/11-Katastrophe habe ich folgendes Lego-Video auf Youtube gefunden.

Meine abschließende Frage, zehn Jahre danach, ist… was hast du am 09.11.2001 gemacht? Wie und wo hast du vom schrecklichen Ereignis erfahren? Was sind deine Erinnerungen an diesen Tag?
Ich weiß noch zu gut, dass ich am Computer saß und mein ICQ lief, als im Fernsehen auf einmal überall die „Breaking News“ zu den Anschlägen flimmerten. Abends ging ich auf den Schock erstmal auf ein Bierchen mit einem Kumpel in die Kneipe und dachte das wäre nun die kommenden Tage erst einmal ein Dauerzustand, dass weltweit Flugzeuge für diese Zwecke entführt würden. Gottseidank hat sich wenigstens dieses nicht bewahrheitet.

10 Jahre sind vergangen, nichts ist vergessen.

(Alex)

Leser Kommentare

  1. Stephan |

    Bei mir war es ähnlich. Ich saß auch am PC und habe eher nebenher erfahren, was los war. Anfangs habe ich das noch garnicht so richtig realisiert. Als dann die ersten Bilder im Fernsehen kamen, war der Arbeitstag gelaufen.

  2. Thomas |

    Auch ich möchte die Verschwörungstheorien nicht anschüren… das machen schon andere genug. Doch Verschwörung hin oder her, es gibt eben diesen vielen Fragen für die es keine schlüssigen Antworten gibt. Optimaler Nährboden für Verschwörungstheorien. Antwort die wir wohl nie mehr bekommen werden – leider oder für manchen vielleicht zum Glück… so genau kann man das nicht sagen.

    Wie ich von diesen Vorkommnissen erfahren habe… siehe mein Beitrag von heute vormittag.

    10 Jahre sind vergangen, nichts ist vergessen.

    Dem ist nicht hinzuzufügen.

  3. Alex |

    Hallo Stephan und Thomas

    Ja, damals war man erst einmal in einer Schockstarre und wusste nicht so recht, wie man das ganze auffassen sollte.
    Noch heute ist es unerklärlich. Doch vergessen wird man diesen einen Tag nie mehr in seinem Leben.

    10 Jahre sind vergangen, nichts ist vergessen.

    Beste Grüße, Alex

  4. Timotime |

    Wahnsinn, wie gut man sich noch an diesen Tag erinnern kann. Ich war gerade bei meinem Opa, welcher auf der Couch lag und meinte, : „guck mal, das ist gerade ein Flugzeug in einen Wolkenkratzer geflogen“. Total unreal wie ein Film…

  5. Alex |

    Hey Timo
    Ja, jeder weiß noch genau, was er an dem Tag tat. Auch wenn es schon 10 Jahre her ist.
    Und unwirklich erscheint mir die Tat noch bis heute. Vor allem wenn man die Flugzeuge sieht,
    wie sie sich in die Twin Towers bohren… einfach nur krank, unmenschlich und pervers.

Hinterlasse einen Kommentar