Willkommen im offenen Blog! Hier bestimmt der Leser mit - ob bei Umfragen zum Blogdesign oder über den Inhalt als Gastautor. offenesblog.de - offen für alle(s)

16th
OKT

Google Kalender in die iCloud importieren und freigeben? So funktioniert’s!

Abgelegt unter Apple, Tipps&Tricks

Seit ein paar Tagen ist das neue Betriebssystem iOS 5 von Apple für jederman zugänglich und mit diesem neuen System kamen wegen der vielen Neuerungen auch gleich viele Fragen auf.
Auf einige wurde schon hier eingegangen Apple ID mit 2 iPhones – was tun?.

Heute gibt es eine Anleitung für die iCloud Synchronisation mit dem Google Kalender.

iCloud Login
(Screenshot: https://www.icloud.com)

Wenn man seinen Inhalt des Google Kalenders in die iCloud importieren will, muss man wie folgt vorgehen:
– Melden Sie sich in Ihrem Gmail/Google Account an und öffnen Sie den Kalender.
– Klicken Sie auf der linken Seite in der Kalenderliste neben dem entsprechenden Kalender auf den Abwärtspfeil und wählen Sie Kalender-Einstellungen.
– Klicken Sie nun ganz unten auf der Seite unter „Privatadresse“ auf die grüne Schaltfläche ICAL und dann auf die angezeigte URL.
– Speichern Sie die exportierte Datei in einem beliebigen Ordner auf Ihrem Computer. (Bei mir ging der Download auf dem iMac wie auch der Import in den iCal automatisch)
– Mit dieser Datei können Sie nun all Ihre Google Kalender Inhalte in den iCal importieren und sie so in die iCloud hochschicken.

Falls man nun seinen iCloud Kalender mit dem Partner oder Bekannten teilen will, muss man folgendes tun:
– Melden Sie sich in Ihrer iCloud (icloud.com) an.
– Wählen Sie „Kalender“ an und nun haben Sie links in Ihrem Kalender eine Leiste, wo die iCloud Kalender angegeben sind.
– Hinter diesen Kalendern finden Sie nun ein Zeichen, welches aussieht wie ein RSS-Icon. Es steht allerdings für „Kalender freigeben“.
– Nach dem Klick darauf können Sie den Kalender für die gewünschte Person(en) freigeben. Dabei bestehen zwei Möglichkeiten: „Bearbeiten“ oder „Lesen“.

Einen einzigen Haken gibt es aber bislang noch. Nachdem man den Google Kalender in die iCloud importiert hat, wird man in Zukunft den Kalender über die iCloud benutzen und synchronisieren, nicht mehr den Google Kalender.
Für die, die auf den Google Kalender verzichten können und voll auf die iCloud setzen – sicherlich kein Problem!

(Alex)

Leser Kommentare

  1. mac |

    Danke für die Erklärung, Alex. Eine Frage habe ich allerdings noch, synchen sich die Kalender aus Google mit der Icloud automatisch oder muss ich die Datei immer wieder manuell herunterladen?

    Gruß
    Mac

  2. Bert |

    Hallo Alex,

    so, ich habe mich von Dir inspirieren lassen und mich von Google (in Bezug auf den Kalender) verabschiedet und bin auf den Kalender in der iCloud umgezogen. Zumal momentan Google auf dem Mac-Kalender „iCal“ nicht funktioniert. Im Internet häufen sich die Fehlermeldungen. Eventuell liegt es sogar am Update vom 12.10.11 für Lion. Aber das ist Spekulation. Da aber das Einrichten des Kalenders in der iCloud so einfach war wie Zähneputzen, habe ich den Umzug gewagt.

    @mac

    Hallo mac. Ein Sync zwischen Google und der iCloud findet NICHT statt. Hier wird ja nicht der Sync zwischen diesen beiden Unternehmen beschrieben, sondern der Umzug von Google zur iCloud von Apple. Dabei wird (übrigens auch über iCal möglich) der Google-Kalender in eine ics-Datei exportiert und dann in die iCloud importiert. Auf dem Mac die ics-Datei einfach doppelt anklicken und schon fragt iCal, in welchen Kalender die ics-Datei von Google importiert werden soll. Dort einfach den Kalender der iCloud wählen. Diese Aktion macht man ja nur beim Umstieg und daher in der Regel nur einmal. Falls Du irgendwann die Entscheidung triffst, wieder zu Google zurückzukehren, dann musst den den gleichen Weg gehen, nur umgekehrt. Die ics-Datei der iCloud wird dann entsprechend die aktuellere sein und etwas größer ausfallen.

    Noch etwas zur Größe der Datei: Ich war erstaunt. Viele Jahre Google-Treue haben letztlich gerade mal eine ics-Datei von ca. 1,5 MB erzeugt.

  3. Alex |

    Hey mac und Bert

    – mac, gern geschehen was die Erklärung angeht. Und auf deine Frage hast du ja wohl schon eine gute Antwort von Bert bekommen?! 😉

    – Bert, es freut mich zu lesen, dass ich dich von Google auf die iCloud setzen konnte, was den Kalender angeht. Wir haben auch Jahre lang den Google Kalender benutzt, bis dato für uns das Nonplusultra. Der Wechsel aber in die iCloud wird sich definitiv auszahlen. Auch wenn es uns 1-2 volle Abende genommen hat, bis wir uns dahinter geklemmt hatten, aber ich bin froh wenn die ganze Arbeit nun auch anderen wie dir zu Gute kommt.

    Beste Grüße Euch Beiden und einen angenehmen Sonntagabend, Alex

  4. mac |

    Auch von mir ein herzliches Dankeschön für die Erklärung, Bert !

    Hintergrund meiner Frage ist etwas komplizierter! Ich stimme mittels Googlekalender im Moment einen ICal Kalender und einen Outlookserver ab. Leider habe ich keine Rechte auf dem Outlooksever. Das ist mein Problem, daher brauche ich Googlekalender weiterhin.

    Ich möchte aber gerne die Erinnerungen zwischen meinen verschiedenen Systemen abgleichen? Deshalb würde ich meinen Icalkalender auf meinem Mac einfach nur mit der ICloud abstimmen und den Rest so lassen?

    Dann muss ich mir nur noch eine Lösung für die Erinnerungen überlegen! Jemand eine Idee?

  5. Alex |

    Hey mac und Bert

    – mac, auch wir haben zuhause den Google Kalender über iCal synchronisiert. Wie es aber mit dem Outlookserver aussieht, da muss ich leider passen! 🙁
    Wir haben ja nun jedenfalls den Google Kalender exportiert und in die iCloud hochgejagt, das funktioniert einwandfrei.

    Und die Erinnerungen, meinst du damit Erinnerungen des Kalenders oder die neuen „Erinnerungen“ auf dem iPhone?

    Habe noch einen weiteren iOS 5 Artikel heute gebracht, da einige nach dem Update Probleme hatten, da die iCloud und Twitter Einstellungen nicht anwählbar/deaktiviert waren. Falls Interesse:
    http://www.offenesblog.de/2011/10/icloud-und-twitter-einstellungen-nach-ios-5-nicht-moeglich-so-bleibt-der-button-nicht-grau/
    Und jetzt aber genug mit iOS 5 und Co! 😀

    Angenehmen Start in die Woche Euch Beiden, Alex

  6. Tobsen |

    Hm, momentan lasse ich noch den Kalender bei Google. Dort sind ja auch andere Kalender drin (NSFW und MobileMacs) und die jetzt alle umziehen wäre mir zu mühsam. 🙂 Google tut ja noch. Sogar mit Thunderbird ganz ordentlich!
    Aber danke mal für das How-To!

  7. Alex |

    Hey Tobsen

    Gern geschehen, was die Anleitung angeht.
    Hatte Freitagabend, Samstagabend und Sonntag eine „iOS5-Dauerbaustelle“ zuhause und daher
    konnte ich nun einiges an Information in Form von Artikeln weitergeben. 🙂
    Freue mich wenn es weiterhelfen kann.
    Falls noch Fragen sind, nur zu.

    Angenehmen Start in die Woche, Alex

  8. Tobsen |

    Bei mir ging das Update daheim nicht. Die Virtual Box hat sich partout geweigert. Also habe ich eben das Update im Geschäft gemacht und vorher dort ein Backup der Einstellungen gemacht. Manchmal ist iTunes echt frustrierend, wenn es nicht geht. 🙂

  9. Alex |

    Bei uns hat zwar alles mit iTunes und den Aktualisierungen geklappt, nur mussten wir so viele Einstellungen neu definieren und uns zurecht schneidern, dass halt mehr oder minder das ganze Wochenende drauf ging. Oder zumindest ein Großteil davon. War aber interessant und es hat sich ja schlussendlich gelohnt! 🙂

  10. Tobsen |

    Aller Anfang ist schwer! 🙂

  11. Bert |

    Bis zum Wocheende konnte ich nicht warten. Am 12.10.11 kam alles raus, da musste ich sofort loslegen. Zwei Nächte bis 2:00 Uhr wachgeblieben. Augenringe. Aber es läuft alles prima. Auf zwei MacBooks und zwei iPhones alles glatt gelaufen. Fast alles. Denn einem MacBook hat der Wechsel von iPhoto ’09 auf iPhoto ’11 Probleme bereitet. Beim Aktualisieren der 27 GB großen Datenbank blieb iPhoto immer hängen. Hab’s aber doch hinbekommen.

  12. Alex |

    Hey Bert

    Toll, dass bei dir – trotz Augenringen – alles so gut geklappt hat. Auch schlussendlich mit iPhoto.
    Ja, am 12. Oktober kam es raus. Hatte dann auch gleich abends iOS5 für unsere iPhones heruntergeladen.
    Am 13. hochgespielt und dann am 14. und 15. abends rumgewurschtelt, bis alles mit iCloud, Apple ID, Kalender und Co. lief.
    Gestern noch das iPad und ein iPod hinterher geschoben und nun ist erst einmal Ruhe – hoffe ich! 😀
    Aber alles in allem hat sich der Aufwand gelohnt und es klappt wunderbar.
    Dir dann weiterhin viel Spaß mit iOS 5 und Co und danke für deinen tollen Input hier.

    Angenehmen Start in die Woche, Alex

  13. Bert |

    Dir auch viel Spaß mit der neuen Software. Schöne Grüße aus München

  14. ChristianNYC |

    Ich habe meinen Google Kalender auch ganz einfach in iCal importiert. Leider syncronisiert die importierten Daten auf iCloud. Wenn ich aber einen neunen Termin in iCal eingeb wird der kurz danach in iCloud übertragen. Was mache ich mit den „alten“ importierten Daten?

    Danke, Christian

  15. Alex |

    Hallo Christian

    Wenn ich dich richtig verstehe…
    Du hast deinen Google Kalender in iCal importiert. Soweit schon mal gut.
    Und was ist jetzt mit „Leider syncronisiert die importierten Daten auf iCloud“?

    Wenn du dein iPhone nun mit iTunes synchronisierst, geh mal auf die Einstellung „Info/Kalender“.
    Dort sind vielleicht noch Häkchen beim Google-Kalender? Die brauchst du aber nun nicht mehr.
    Daher weg damit und nur noch über iCloud synchronisieren.
    Sobald du also den iCal mit der iCloud synchronisiert hast, nimm das Häkchen beim gesamten
    „Kalender“ weg und es wird nun ab sofort dein iCal mit der iCloud synchronisiert und es müsste alles klappen.

    Hoffe das war soweit verständlich. Falls noch Fragen sind, stehe Dir jederzeit gerne zur Verfügung.
    Und auch falls alles klappen sollte wie gewünscht, würde mich über eine Rückmeldung freuen.

    Alles Gute, Alex

  16. Max |

    Hallo, vielen Dank für den guten Bericht!

    Mal eine etwas umgekehrte Frage: Meine Freundin nutzt nur ihren Google-Kalender… Gibt es eine Möglichkeit, wie ich meine diversen iCloud-Kalender (Arbeit, privat, etc) in ihrem Kalender anzeigen lassen kann?

    Würde mich sehr über Lösungsvorschläge freuen…

  17. Alex |

    Hallo Max

    Herzlich Willkommen im offenen Blog. Es freut mich, dass dir der Bericht gefällt.
    Zu deiner „umgekehrten“ Frage: hast du die iCloud auch auf deinem Mac?
    Oder vielmehr, synchronisierst du deine Kalender über die iCloud, so dass der iCal
    bei dir stets auf dem letzten Stand ist?
    Denn in dem Fall musst du ja „nur“ den Inhalt des iCals exportieren und im Google-Kalender wieder
    importieren.
    Allerdings wird es in dem Fall so sein, wie auch in dem hier angegebenen.
    Einmal von Google-Kalender zur iCloud, dann wird der Google-Kalender nicht mehr aktualisiert.
    Wenn du jetzt aber deinen iCloud Kalender zu Google steckst, ist es in dem Sinn nur wie eine
    Momentaufnahme für deine Freundin. Denn sobald du wieder etwas in deiner iCloud änderst,
    werden diese nicht bei ihr angezeigt, bis du wieder einen Export/Import des Kalenders machen wirst.

    War das jetzt verständlich? Hilfreich? 😉

    Angenehmen Abend und beste Grüße, Alex

  18. Peter |

    Schade, dass Icloud noch nicht so flexibel ist, dass man den Google-Kalender mit syncen kann. Ich benutze neben dem Mac und Ipad noch ein Nokia E72. Da klappte die googlesync auf allen Devices. Jetzt wäre das Nokia aussen vor. Oder gibt’s doch noch ne Lösung?

    Gruß
    P. aus K.

  19. Alex |

    Hallo Peter

    Zuerst einmal herzlich Willkommen hier auf offenesblog.de!
    Ich denke, dass es nichts mit Flexibilität sondern mit Sicherheit zu tun hat, was die iCloud und den Google-Kalender angeht.
    icloud.com ist eine „secure“ Internetseite, genauso wie es auch die iCloud an sich ist und daher wäre eine Synchronisation des iCloud-Kalenders mit einem anderen Dienst sicherlich eine Lücke, wo man eventuell um die Sicherheit bangen muss.
    Und mir ist eine sichere iCloud lieber, als dass ich aus Bequemlichkeit gleich mit mehreren Anbietern synchronisieren könnte.
    Daher sehe ich da momentan keine Lösung. Die iCloud ist eine Apple-Produkt und wenn man diese nun zusammen mit, wie hier zum Beispiel, einem anderen Anbieter-Kalender synchronisieren möchte, wird dies ganz alleine schon aus Sicherheitsgründen nicht gehen.
    Oder sieht das hier jemand anders? Bin offen für alles und lasse mich gerne belehren! 🙂

    Danke und beste Grüße, Alex

  20. johannes |

    Es lassen sich nicht einmal icloud Kalender mit MobileMe Kalender syncen. Icloud funktioniert nur mit iCloud. Es syncen die eigenen Geräte aber ein Kalender Austausch selbst mit älteren Macs ist nicht mehr möglich. Hammer was Apple sich da leistet. Technisch sicherlich unnötig…

  21. Alex |

    Hallo johannes

    Auch dir ein herzliches Willkommen hier auf offenesblog.de!
    Was die älteren Macs angeht, stimmt nicht so ganz. Es liegt ja „nur“ an den älteren Betriebssystemen.
    Es muss halt der Lion mit integrierter iCloud her.
    Und was MobileMe und iCloud angeht, da muss ich leider passen, da ich nie einen MobileMe-Account hatte.
    Aber auch wenn ich deinen, nennen wir ihn mal, Groll verstehen kann… ich habe bei mir zuhause einfach alles angepasst und es läuft halt nun alles über die iClouc.
    Und nächstes Jahr gibt es einen neuen iMac samt Lion. Dann ist man auch da wieder auf dem neuesten Stand.

    Falls also jemand Interesse haben sollte an einem iMac 24“ oder auch ab nächster Woche zwei iPhone 4 (32GB), einfach melden.

    Beste Grüße, Alex

  22. Alex |

    Hey mac, Bert und Tobsen

    Mal wohl eine simple Frage: Kalender kann man freigeben, Erinnerungen ebenfalls aber… Kontakte nicht, oder?
    Denn wir haben hier zuhause all unsere Kontakte in unsere jeweilige iCloud hochgeladen, doch wenn ich Änderungen vornehme, hat der Partner diese nicht automatisch aktualisiert, richtig? Da es eben zwei verschiedene iCloud IDs sind. Aber da kann man wohl nichts machen, oder?
    Habe so auf Anhieb im Internet leider nichts dazu gefunden.
    Danke, falls jemand von Euch eine Idee hätte, oder auch sagen kann: Nein, geht nicht! 🙂
    Besten Dank und angenehmes Wochenende,

    Alex

  23. Stefan |

    Also das mit dem Freigeben und abonnieren funktioniert ja nun alles schon ABER was mache ich mit den Leuten/Empfängern die kein Gerät zum abonnieren haben und den freigegebenen Kalender in der Vergangenheit immer in ihrem Browser angeschaut haben?!
    Hat da jemand ne Lösung?
    Bei MobileMe gab es immer zwei Links, einer zum anschauen im Browser und einen zum abonnieren. Bei der iCloud gibt es leider nur den Link zum abonnieren 🙁

  24. Alex |

    Hey Stefan

    Kenne mich an sich nicht mit dem Fall aus, da es mich nicht betrifft, ABER…
    schicke die Leute einfach auf https://www.icloud.com , dort können sie sich
    kostenlos eine iCloud ID anlegen (auch Gmail, oder sonstige Emailadresse geht)
    und dann kannst du ihnen auf die Mail-Adresse die freigegebenen Kalender zum Beispiel schicken.
    Somit müssen diese sich nur mit ihrer eigenen ID auf icloud.com einloggen und sehen dort unter
    Kalender den oder die, die du freigegeben hast.
    Würde mich über eine Rückmeldung freuen.

    Beste Grüße, Alex

  25. robert |

    Hallo!

    Ich habe ähnliche Probleme mit der Synchronisation von ICloud und den Kalendern von Ipad und Iphone….
    Iphone hängt ständig im Internet. Ipad nur teilweise über geteiltes Wlan vom Ipone.

    Seit Ios5 hab ich die Kalender für Icloud freigeschaltet. So habe ich alle Termine über all synchron. Dachte ich…

    Die meisten Änderungen machen ich am Ipad in meinen Terminen, weils einfach größer und praktischer ist. Gehe ich dann jedoch mit dem Ipad ins Internet, werde alle meine Änderungen in den Terminen ignoriert oder teilweise sogar GELÖSCHT und ich habe die Termine wieder so wie sie am Iphone oder in der Cloud hängen… Ist das möglich, dass die Änderungen die Offline sozusagen im Ipad gemacht werden einfach ignoriert werden? Das kann ja nicht sein!
    Im Moment hab ich jegliche Synchronisation wieder abgeschaltet, da ich es mir nicht leisten kann, wichtige Geschäftstermine zu “vergessen”…..

    Habt ihr Infos, was da los sein kann?

    Danke!

  26. Alex |

    Hallo robert

    Zuerst einmal tut es mir Leid, dass du
    1) jetzt erst eine Antwort erhältst
    und 2) das Problem mit dem Synchronisieren deiner Apple Produkte hast.
    Aus Erfahrung kann ich sagen, dass man offline sehr wohl Kalendereinträge eingeben kann und diese dann anschließend über die iCloud geladen werden.
    Hast du denn überall bei Einstellungen, iCloud, die gleiche ID angegeben?
    Und noch eine weitere Frage: Hast du das Problem nun immer noch nach 11 Tagen?
    Vielleicht hat es sich ja bereits gelöst?
    Bin gespannt auf deine Antworten und hoffe wir können das gemeinsam lösen.
    Alles Gute und beste Grüße,

    Alex

  27. Robert |

    Hallo Alex,

    vielen Dank für deine Antwort. Es ist kein Problem, dass es so lange gedauert hat.
    Mittlerweile habe ich die Synchronisation zwischen iphone und ipad ausgeschaltet. Es gehen einfach zu viele Kalendereinträge verloren…..

    Zu 2: es ist überall die selbe ID angegeben. Ich sichere ja auch zuhause am Pc beide Geräte mit der selben ID am selben PC. Das Problem ist immer noch da…. zumindest hab ich es seitdem ehrlich gesagt nicht mehr ausprobiert. Im Moment synchronisiere ich nur mit Ipad und wolke… da gibts weniger Probleme. Wobei auch hier die Probleme da sind, dass teilweise eben Termine nicht mehr da sind… Oder ich keinen wechseln von Kalendern machen kann, wenn ich einen Eintrag nachträglich von geschäftlich auf Privat ändere oder ich keine Personen einladen kann. Denke es liegt an Apple. die müssen da noch gewaltig nachbessern.

    Vielen Dank!

  28. Tobsen |

    @Robert: Mit Google Calendar habe ich damit weniger Probleme.
    Habe gerade folgende Konstellation:

    iPhone – Google – Thunderbird
    Und egal wo ich was ändere: Immer ist alles da.

    Allerdings kann ich von Thunderbird scheinbar keine Erinnerungen einstellen. Die muss ich dann übers Webinterface einstellen. Damit kann ich allerdings gut leben!

    Viel Erfolg bei deiner Suche nach einer Lösung.

  29. Alex |

    Hi Robert und Tobsen

    Vor der iCloud hatte ich auch alles über den Google Kalender laufen und alles klappte prima, ABER…
    nun seit der iCloud, laufen unsere Kalender (2 verschiedene) über 2 iPhones, iPad und iPod und es funktioniert einwandfrei.
    Direkte Uebertragung, kein Datenverlust… daher verstehe ich es auch nicht, wieso es nicht auch bei dir so klappt, Robert.
    Was du mal machen könntest, wäre dich direkt an Apple wenden, oder in einem Apple Forum. Würde detailliert
    schreiben was klappt, was nicht etc. und dann muss es doch dazu eine Lösung geben.
    Falls mir noch etwas zum Thema einfällt, melde ich mich. Aber gib nicht auf. Die Wolke ist zu gut, um sie außen vor zu lassen. 🙂

    Beste Grüße und toi toi toi, Alex

    P.S. Robert, du meintest ja, dass du meist die Einträge auf dem iPad eingibst und es dann nicht klappt mit dem iPhone. Versuche es doch einfach mal den umgekehrten Weg. Gib im iPhone einen Termin ein, schließe das iPad über Wlan an und zack… müsste es da sein. Oder der Haken liegt halt einfach bei dem Wlan an sich. Denn dieses beziehst du ja über das iPhone wie ich gelesen habe? Vielleicht kriegt die Synchronisation einen Hick, weil du über das iPhone mit dem iPad online gehst? Ist hier alles reine Spekulation und Ursachenforschung, aber irgendwo muss das Problem ja liegen. Wir bleiben am Ball bis wir es gelöst haben. 😉

  30. Robert |

    danke @Tobsen

    yep ich vermute das eben auch, Alex, dass es am Wlan teilen über Iphone liegt. Wie schon gesagt im Moment nutze ich den Kalender nur noch am Ipad, weil eben da die Ansicht eh grösser ist und die Einträge übersichtlicher dargestellt sind. Praktisch wärs natürlich, wenn die Termine auch im Iphone da wären, nur scheints eben so, dass das dann irgendwie vorrang in der Synchronisation hat und ich aber hauptsächlich mit dem ipad arbeite. somit sind dann wieder alle änderungen die ich in den terminen am ipad mache nach einer online synchronisation wieder weg bzw. wieder auf dem stand den ich am ihone hatte. denke apple synchronisiert ohne zeitstempel. denn dann würden sie ja sehen, dass der eintrag im ipad z.b. um 9 gemacht wurde und der selbe termin am iphone jedoch schon mit datum von letzter woche geändert wurde. also wäre der am ipad neuer und somit sollte dieser dann am iphone ersetzt werden. so würde ich das sehen…

    danke euch allen….

  31. Alex |

    Erneutes Hallo Robert

    Kleine Frage. Hättest du denn mal die Möglichkeit Wlan bei Familie, Freunden oder sonstwo zu nutzen. Dort dann am iPhone ein paar Einträge tätigen und anschließend auf dem iPad schauen ob es geklappt hat? Denn so wüsste man dann ja mal wenigstens, ob das Handy-Wlan nun wirklich die Quelle des Problems ist oder nicht.
    Denn du solltest dich mit deiner momentanen Variante nicht zufrieden geben, da der iCloud Dienst wirklich klasse ist.
    Nicht aufgeben, dran bleiben! 🙂

    Gruß, Alex

  32. robert |

    Hey Alex,

    das hab ich, bevor ich mich mit der jetztigen Einstellung zufrieden gab, getestet. Es funktioniert auch so nicht… hatte ich vergessen zu erwähnen. Es ist immer so dass die Einträge am Iphone „wichtiger“ zu sein scheinen als am Ipad….

    Was ich jetzt noch probieren werde, ist dass ich ohne Outlook am PC synchronisieren werde. Vielleicht liegt es ja daran, dass sich diese beiden marktbeherrschenden Unternehmen nicht verstehen….

    lg

  33. Alex |

    Hey Robert

    Zu deinem Outlook habe ich noch was gefunden, da ich mich eh gefragt habe „Huch, was macht denn Outlook da“ 😀
    Siehe hier: http://www.macuser.de/forum/f136/ipad-synct-kalender-614546

    Kann das weiterhelfen? Halte mich auf dem Laufenden und gutes Gelingen,

    Alex

  34. Robert |

    Hatte das Tool am PC installiert…. nix gebracht… und da ich Outlook eh fast nicht mehr nutze, hab ichs jetzt deinstalliert.
    Im moment wie gesagt funktioniert die sync zwischen wolke und ipad gut….
    nur hab ich mich bisher noch nicht getraut iphone mit in die wolke aufzunehmen… nicht das ich dann wieder probleme hab…

  35. Alex |

    Hey Robert

    Klingt zwar abgedroschen, in diesem Fall hier aber schon passend:
    Wer nicht wagt, der nicht gewinnt! 🙂
    Drücke dir die Daumen bei allem,

    beste Grüße, Alex

  36. robert |

    So ich habs jetzt gestern mal eingeschaltet am Iphone. Im Moment funktionierts… hoffe mal es bleibt so!
    Wenns weiterhin klappt, dann war die Synchronisierung mit Outlook zusammen und iphone und ipad das Problem.

    Danke euch für die Hilfe!

  37. Alex |

    Hey robert

    Seit zwei Tagen ist also nun auch dein iPhone mit der iCloud verbunden.
    Geht’s denn immer noch? 😀
    Wenn ja, freue ich mich für dich. Ist nämlich ein Komfort auf den man nicht mehr verzichten möchte, wenn es denn einmal geklappt hat! 😉
    Und zu deinem „Danke euch für die Hilfe!“ – jederzeit wieder und immer gerne!
    Angenehmes Wochenende, beste Grüße

    Alex

  38. Stefan |

    Hallo Zusammen,
    irgend etwas hat meinen ICloud-Account so beschädigt, dass es auf meinem Iphone und meinem Ipad 2 ständig Probleme beim Aufrufen von Terminen und Kontakten gibt. Die entsprechenden Programme hängen sich auf und ein Weiterarbeiten ist nicht mehr möglich. Auch eine Wiederherstellung bzw. eine völlige Neuinstallation hat nichts gebracht. Nun habe ich eine neue Apple-ID angelegt und einen entsprechend neuen Account erstellt. Nun funktioniert wieder alles.
    Es stellt sich nur ein Problem: Wie bekomme ich die Daten, die ich auf http://www.icloud.com einsehen kann, auf meinen neuen Account ?
    Für Hilfe bin ich sehr dankbar!
    Gruß,
    Stefan

  39. Robert |

    Hallo Alex!

    Yes – es funktioniert immer noch!
    So wie es aussieht, war Outlook as Problem. Seit ich das nicht mehr nutze klappt es.

    Noch nen schönen Sonntag Abend!

  40. Alex |

    Hi Stefan und Robert

    – Stefan, du schreibst du hast eine neue Apple-ID. Nur um sicher zu gehen, Apple ID oder iCloud ID? Sind nämlich zwei verschiedene Paar Schuhe! 😀
    Anschließend hoffe ich dir helfen zu können.

    – Robert, das liest sich doch wunderbar. Na dann genieße nun mal endlich alle Vorzüge der guten Apple iCloud! 🙂 Viel Spaß.

    Euch beiden einen guten Start in die Woche, Alex

  41. Dominik |

    Hallo

    ich habe in meinem Google Kalender einige 100 Einträge. Ich würde ihn gerne in iCloud übernehmen.

    Leider gibt es nirgendwo die Möglichkeit „Alle Einträge übernehmen“ anzuklicken, so dass ich bei jedem Einzeln klicken müsste.

    Kann man das irgendwie um gehen? Zudem scheint es so, dass ich pro einmal öffnen der .ics Datei nur jeweils einen Eintrag übernehmen kann.

    Grüße

  42. Alex |

    Hey Dominik

    Wenn ich deine Frage richtig verstehe, wird genau diese doch hier im Artikel beantwortet.
    Einfach den Abschnitt nach „Wenn man seinen Inhalt des Google Kalenders in die iCloud importieren will, muss man wie folgt vorgehen“ lesen und falls dann immer noch Fragen sein sollten – nur zu. Ich helfe wo ich kann.
    Beste Grüße und viel Erfolg,
    angenehmen Sonntagabend

    Alex

  43. Dominik |

    Hallo

    hat sich mitlerweile erledigt, weil ich den Google-Kalender parallel noch im iPhone aktiviert hatte. Deshalb konnte ich keine Termine übernehmen.

    Danke und Grüße
    Dominik

  44. Alex |

    Erneutes Hallo

    Na das freut mich, dass es mit dem Import vom Google Kalender in die iCloud geklappt hat.
    Viel Spaß mit der Apple-Wolke.
    Beste Grüße

    Alex

  45. regina |

    hallo wie geht es das ich mit mein partner zusammen den kalender nutzen können,auf unser iphone4..könnt ihr uns helfen bitte

  46. Alex |

    Hallo regina

    Danke dir für die Mail von gestern und nun auch hier für deinen Kommentar.
    Hast du und dein Partner momentan einen Google-Kalender, einen iCal-Kalender oder habt Ihr die Kalender bereits in der iCloud?
    Hier oben im Artikel steht Schritt für Schritt, wie Ihr:
    – den Inhalt des Google Kalenders in die iCloud importieren könnt
    – den iCloud Kalender mit dem Partner oder Bekannten teilt
    Falls ich sonst noch spezifischer helfen kann, gib einfach Bescheid und ich helfe wo ich kann.

    Beste Grüße, Alex

  47. bloib |

    Danke für dein Beitrag. Ich versuchte nun die kalender in beide Richtungen zu synchronisieren, klappt leider nur in eine Richtung. Wenn ich in meinem Google Kalender was einfüge, ist es in Ical zu sehen. Gebe ich in Ical was ein, ist es nicht im Google Kalender. Danke fürs Lesen

  48. Alex |

    Tach bloib

    und willkommen auf offenesblog.de!
    Ja, genauso ist es und es freut mich, dass dir mein Artikel ein wenig weiterhelfen konnte.
    Falls noch Fragen sind, nur zu. Stehe jederzeit gerne zur Verfügung!
    Beste Grüße,

    Alex

  49. Ralf |

    Hallo,
    ich habe folgendes Problem.
    Ich führe einen google Kalender, der sich mit meinem iphone automatisch abgleicht. Nun wollte ich einen Termin auf dem iphone eintragen, das auch ging, aber dieser Termin ist nicht im google Kalender sichtbar. Geht das nicht, oder muß ich noch Einstellungen vornehmen?

  50. Alex |

    Hi Ralf

    Herzlich Willkommen auf offenesblog.de!
    Der letzte Absatz des Artikels müsste auf genau deine Frage abzielen:
    Zitat: Einen einzigen Haken gibt es aber bislang noch. Nachdem man den Google Kalender in die iCloud importiert hat, wird man in Zukunft den Kalender über die iCloud benutzen und synchronisieren, nicht mehr den Google Kalender.
    Für die, die auf den Google Kalender verzichten können und voll auf die iCloud setzen – sicherlich kein Problem!

    Falls du dennoch weitere Fragen haben solltest, gib Bescheid… ich hoffe ich kann dir helfen!
    Beste Grüße und ein baldiges, sonniges Wochenende,

    Alex

  51. Michael |

    Hallo,

    ich würde gerne meinen Google-Kalender unter iCloud nutzen, habe aber auf Win7 kein Outlook.
    Weiß jemand eine Lösung?

  52. Alex |

    Hi Michael

    Wenn ich dich richtig verstehe, willst du deinen Google Kalender in die iCloud umziehen, richtig? Denn dieser Vorgang ist ja hier in diesem Artikel beschrieben.
    Was aber hat das dann anschließend mit Outlook unter Win7 zu tun?
    Ich hoffe ich kann dir helfen, beste Grüße und angenehmes Wochenende,

    Alex

  53. Michael |

    Hi Alex,

    ja, ich möchte unter Win7 meine Google-Kontakte importieren. Nur irgendwie klappt das über iTunes nicht, habe dann gegoogled, da stand, dass dazu zwingend Outlook nötig sein.
    Ich habe die .ics aufm Rechner und nutze Firefox/Thunderbird und komme nicht weiter.

  54. Alex |

    Erneutes Hallo

    Meines Wissens brauchst du dafür kein iTunes. Wie hier oben auf einem Mac beschrieben, würde man es über iCal hochladen und fertig. Da du aber auf Win7 keinen iCal hast, wirst du es dann sicherlich über den Outlook in die iCloud bringen. Nur kenne ich mich da leider nicht aus. Vielleicht jemand anderes hier „drin“? Tobsen? Bert?

    Danke, angenehmes Wochenende, Alex

  55. Michael |

    Hallo Alex,

    eben, ich habe keinen Mac. Daher ja meine Frage. Und als ich gegoogelt hatte kam nur die Lösung mit Outlook. 🙁 Möchte mir aber nicht extra Outlook kaufen, in der Firma haben wir Lotus, so dass das auch ausscheidet, bevor jemand auf die Idee kommt.

    Danke und ein angenehmes Wochenende

    Michael

  56. Bert |

    Hallo Michael, ich habe auch nur einen Mac, habe aber mal kurz Google für Dich benutzt. Wäre das hier evtl. ein erster Ansatz? http://iszene.com/thread-133955.html

  57. Alex |

    Hi Bert

    Danke dir für’s einspringen.
    Noch eine kleine Anmerkung zu deiner Seite.
    Ich konnte diese heute Morgen nicht aufrufen. Gibt es Probleme oder liegt das an IE8?
    Wollte nur Bescheid geben, falls es Probleme geben sollte.
    Ich versuche es heute Nachmittag mal über Mac (Safari/Firefox).

    Angenehmen Wochenstart, Alex

  58. Bert |

    Hi Alex. Vielen Dank für den Hinweis, dass meine Seite derzeit nicht erreichbar ist. Mein Webhoster http://www.hostloco.com schrieb mir vor einigen Tagen:

    Wir möchten, dass Du bei uns stets die bestmögliche Performance und Sicherheit für Deine Daten erhältst. Aus diesem Grund führen wir in der Nacht von Sonntag, den 29. April 2012 auf Montag, 30. April 2012 in der Zeit zwischen 1 Uhr Nachts und 4 Uhr Nachts diverse Wartungsarbeiten durch.
    In dieser Zeit kann es zu einer Unterbrechung der Erreichbarkeit aller Dienste kommen.  

    Ich befürchte, dass Hostloco hier gerade mit diversen Problemen zu kämpfen hat, da es ganz offensichtlich bereits nach 4 Uhr ist. 😉

    Aber nochmals vielen Dank.

  59. Bert |

    … jetzt gehts wieder.

  60. Alex |

    Genau! Ich sehe die Paulaner Brauerei wieder! 😀

    … und jetzt zurück zum Thema: Michael, hilft dir der Link von Bert?

    Drücke die Daumen!

  61. Michael |

    Hallo Bert, hallo Alex,

    danke für die Hilfe, nur habe ich eine Thunderbird-Version, wo Lightning nicht mit funktioniert. 🙁 Ich habe 11.0.1, und da ist Lightning ausgeblendet. Ich weiß, man kann die Addon-Datei manuell abändern, nur kann ich sie nicht runterladen, um die Version anzupassen. Ansonsten wäre das die Lösung gewesen.

    Vielen Dank jedenfalls

  62. Bert |

    Hallo Michael. Lightning gibt es auch als eigenständiges Projekt, sprich als separate Software. Versuchs doch mal damit.

  63. Michael |

    Hallo Bert,

    ich habe mir eben Sunbird installiert, das meintest Du bestimmt. Ich versuche es nun mal.
    Ich halte euch auf dem laufenden, ggf. habe ich „Futter“ für meinen Blog, wenns klappt 😉

  64. Bert |

    Hallo Michael,

    ja, genau Sunbird meinte ich. Das habe ich selbst auch mal vor einigen Jahren eine Zeit lang genutzt. Ist ganz nett gemacht und nicht so überfrachtet wie Outlook. Es kommt also ganz leicht daher und überzeugt dadurch, dass es funktioniert. Selbst getestet habe ich diese Lösung unter iCloud noch nicht. Aber da iCloud sicherlich auch nur die ganz normale iCal-Schnittstelle verwendet, lässt sich dies sicherlich mit Sunbird realisieren, wenn man die Serveradressen kennt. Siehe meine erste Antwort zu Deiner Frage. Ich hoffe, Du kommst in dieser Richtung weiter. Halte uns doch bitte auf dem Laufenden.

    Schönen Abend noch aus München

  65. toviolo |

    ich benutze mit fünf weiteren personen einen gemeinsamen google kalender. mein hauptkalender allerdings ist auf ical und synchronisiert mit der icloud. ich will nun den google kalender in meinem ical und icloud synchronisieren sodass ich meine änderungen im iphone, auf dem mac, im ical sowie auf dem google kalender immer synchronisiert habe. gibt es da eine möglichkeit! vielen dank

  66. Alex |

    Hi toviolo

    Herzlich Willkommen auf offenesblog.de!
    Zu deiner Kalender und iCloud Frage:
    Wie im Artikel bereits steht, ist es kein Problem die 5 Kalender in den iCal zu importieren und von dort dann mit der iCloud zu synchronisieren. Dann hätte man alle 5 Kalender ab sofort immer im iCal und der iCloud synchron laufen. Nur eines wird dann nicht mehr aktualisiert, nämlich der Google Kalender. Falls du darauf verzichten könntest, liegt an sich kein Problem mehr vor. Einfach die 5 Google Kalender wie beschrieben in den iCal exportieren, mit der iCloud synchronisieren und von dem Moment an passt sich immer alles parallel ab – ob iCal oder iCloud. Nur der Google Kalender ist dann außen vor.

    Ich hoffe ich konnte ein wenig helfen? Auch wenn ich bei diesem Szenario den Google Kalender nicht retten konnte.
    Aber wer braucht schon Google, wenn man iCal und iCloud hat?! 😉

    Beste Grüße, Alex

  67. zentodone |

    private Arbeitsabläufe bei Gmail schneller machen und sich nicht ablenken lassen…

    Ich bin mit­tler­weile, was das Thema pri­vate Mails und Kalen­der angeht, kom­plett auf mein Google Online Account umgestiegen. Im Gegen­satz zu Alex, der alle seine Rech­ner über iCloud syn­chron hält, bin ich mit der schlichten Onlinelö­sung von Goo…

Hinterlasse einen Kommentar