Willkommen im offenen Blog! Hier bestimmt der Leser mit - ob bei Umfragen zum Blogdesign oder über den Inhalt als Gastautor. offenesblog.de - offen für alle(s)

19th
NOV

150 Euro für Ihre Alte!

Abgelegt unter Kurioses

Diese Werbung fand kürzlich den Weg in unseren Briefkasten!

150 Euro für Ihre Alte

150 € FÜR IHRE ALTE 😉

Mal eine etwas andere, kreative Werbung? Oder einfach nur peinlich und zum Kopfschütteln?

Wollte es Euch jedenfalls nicht vorenthalten und bin gespannt auf Eure Meinung zum Spruch und der Werbung.
Ich tue mich jedenfalls immer schwer mit „Smileys“ in offiziellen Publikationen. Mal abgesehen von dem Spruch an sich.
Aber wie ist es so schön in der Werbung? Hauptsache es wird darüber diskutiert und schon hat die Marketing-Abteilung Ihr Ziel erreicht. Beste Beispiele hierfür wären sicherlich Benetton, Sixt…

(Alex)

Leser Kommentare

  1. Thomas |

    Also ich finds ganz lustig gemacht! Zumindest ist es nicht so böse, wie eine Werbung die ich letztens entdeckt habe.

    Da ging es um ein Blasorchester. 3 Hübsche Mädls mit Trompeten und der Slogan: „Wir blasen gerne!“

  2. Alex |

    Hey Thomas

    Freut mich, dass die Werbung „lustig“ bei dir rüberkommt. Allerdings finde ich deine erwähnte Werbung auch nicht wirklich böse. Klar, provokant… aber dass wollen die Werbeleute ja auch erreichen! 😉

    Beste Grüße, Alex

  3. holozaen |

    Ich find das auch witzig 🙂 Hoffen wir mal das die Alte, die 150 Euro auch Wert war oder ist.

    Grüße Beate

  4. Alex |

    Hi holozaen

    Und soweit ich weiß: Herzlich Willkommen auf offenesblog.de!
    Ich „kenne“ dich und deine Seite zwar schon aus den letzten Jahren, ich schnupper immer mal wieder bei dir rein, aber ich denke in meinem bescheidenen Heim hier durfte ich dich bislang noch nicht begrüßen – aber das haben wir ja jetzt nachgeholt! 🙂
    Freut mich, dass die Werbung auch dir als Frau gefällt.
    Wenn du noch mehr lachen willst und zwar so richtig, kannst ja mal hier in der Rubrik „Kurioses“ reinschauen.

    Liebe Grüße, Alex

Hinterlasse einen Kommentar