Willkommen im offenen Blog! Hier bestimmt der Leser mit - ob bei Umfragen zum Blogdesign oder über den Inhalt als Gastautor. offenesblog.de - offen für alle(s)

11th
JAN

Human Upgrades: Körpertuning der Zukunft

Abgelegt unter Gesundheit/Medizin

[Gastartikel]

Diese Überschrift wird zunächst einige Fragezeichen in Eure Köpfe zaubern…nicht wahr?! Fangen wir ganz von vorne an:

Habt ihr Euch schon einmal Gedanken um Medizin gemacht? Ich meine… ist es nicht der Wahnsinn wie schnell sich die Medizin entwickelt. Krankheiten die früher als unheilbar galten, sind heute dank ein wenig „Flüssigkeit“ und einer kleinen Nadel absolut harmlos. Taube Menschen können dank der heutigen Technik und Medizin wieder hören, blinde Menschen können wieder sehen und Menschen die keine Stimme haben, können wieder reden.

Selbst wenn heutzutage eine Niere versagt, kann diese gegen eine Spenderniere ausgetauscht werden. Beim Herzen geht es noch weiter. Es gibt vollständig künstliche Herzen, die Menschen am Leben halten können. Ich könnte diese Liste um einiges mehr ergänzen. Erst vor kurzem habe ich einen Bericht im Fernsehen gesehen, bei dem einem Menschen ein komplettes Gesicht verpflanzt wurde, da sein vorheriges Gesicht durch einen Unfall vollständig entstellt wurde.

Ich bewundere diese Entwicklung und finde es absolut super. Vielen Menschen kann in der heutigen Zeit, dank der enormen Fortschritte in der Medizin, geholfen werden. Die Medizin ermöglicht heutzutage aber auch schon ganz andere Dinge…

Habt Ihr schon einmal etwas von Wunschbabys gehört? Ich meine damit nicht, dass Eltern geplant haben zu einem gewissen Zeitpunkt ein Kind in die Welt zu setzen, sondern eher die Tatsache, dass es theoretisch möglich wäre sich Augenfarbe, Intelligenz, Körpergröße oder auch das Geschlecht von einem Kind auszusuchen. Quasi ein „Baukastenbaby“… klingt komisch?! Ist aber so.

DNA Forschung macht es möglich. Aber jetzt mal ehrlich, wäre es nicht grausam? Es könnte einen Katalog geben in dem man ankreuzt:

– Hautfarbe: Hellhäutig – Dunkelhäutig

– Augenfarbe: Blau – Grün – Braun – Blaugrün

– Haarfarbe: Blond – Braun – Rot – Schwarz – Weiß – Grau

– Körpergröße: 1,50m – 1,60m – 1,70m – 1,80m – 1,90m

– IQ: 100 – 110 – 120 – 130 – 140 – 150 – 160

– usw.

Natürlich kostet der Spaß auch dementsprechend. So wäre es vermutlich nur wohlbetuchten Menschen möglich die „perfekten“ Babys herzustellen zusammen zu bauen zu gebähren. Noch ist es nicht soweit — Gott sei Dank!

Human Upgrades
(Screenshot: humanupgrades.com)

Ich habe neulich jedoch etwas ähnliches gefunden…die Internetseite: humanupgrades.com (Bitte nur besuchen, wenn Ihr bereits volljährig seid!). Auf dieser Internetseite präsentiert sich eine „Schönheitsklinik“. Es handelt sich jedoch nicht um eine normale Klinik… bei Human Upgrades könnt Ihr „speziellere“ Änderungen an Eurem Körper vornehmen. Wie wäre es zum Beispiel mal mit Schwimmhäuten zwischen den Fingern? Wieso nicht…im ersten Moment ein komischer Gedanke… im zweiten klingt das ziemlich praktisch. Wenn Ihr keine Schwimmhäute an Euren Händen haben möchtet, dann ja vielleicht einen zweiten Daumen? Den kleinen Finger werdet Ihr wahrscheinlich relativ selten benutzen… besser wäre vielleicht ein zweiter Daumen auf der anderen Handseite. So könntet ihr wesentlich fester nach Gegenständen greifen. Wenn Euch das auch nicht gefällt, so wollt ihr vielleicht Eure Nase oder Eure Ohren modifizieren. Wozu hat unsere Nase eigentlich gleich zwei Nasenlöcher? Ein großes erfüllt doch den selben Zweck. All diese Sachen und einige mehr (unter anderem auch Änderungen die der sexuellen Stimulation dienen) könnt Ihr an Eurem Körper „tunen“.

Ernsthaft… schon etwas schockierend, oder? Die Internetseite ist natürlich nicht echt. Es ist nur ein Studienprojekt eines Grafikdesigners. Aber wenn man sich mal durch den Kopf gehen lässt, was bisher in der Medizin schon möglich ist, ist es ganz bestimmt nur eine Frage der Zeit bis solche Kliniken zur Realität werden. Denkt mal darüber nach….

Wie denkt Ihr über die heutige und zukünftige Medizin? Würdet Ihr Euren Körper „tunen“? Würdet Ihr ein „Baukastenbaby“ bestellen? Ich hoffe auf eine angeregte Diskussion in den Kommentaren.

(Timo)

Leser Kommentare

  1. Alex |

    Hi Timo

    Da wird hier (http://www.offenesblog.de/2012/01/eure-wuensche-fuer-2012-sind-gefragt/) noch nach den Wünschen der Leser gefragt wo sich eine Mehrzahl für mehr Gastartikel stark macht und was machst du, du schreibst einfach mal kurzerhand den ersten Gastartikel des Jahres 2012 – Danke!

    Interessantes Thema und ja, auch ich bin beeindruckt von der heutigen Medizin. Auch wenn man ab und an gar nicht wissen will, was einem die Zukunft da noch so bringen mag.
    Heute scheint es ja schon so zu sein, dass man die Menschheit kaum mehr vom Computer weg bekommt. Ich denke, dass es da immer mehr zur Verschmelzung kommt. Und wenn heutzutage nur die Hunde Chips tragen, so wird das sicherlich auch mal beim Menschen der Fall sein. Nur blöd, wenn man dann irgendwann mal einen Virus im Arm hat und man kann sich nicht „ausweisen“. Oder die Elektronik spielt verrückt oder im Haus gibt’s Stromausfall und man kommt nicht mehr rein…
    Es hat sich einiges getan und es tut sich noch einiges. Dennoch würde ich persönlich kein Baby aus dem Katalog wollen. Die Natur hat solch wunderbaren Ueberraschungen für uns parat, da lasse ich mich lieber überraschen.
    Und was das tunen des Körpers angeht… es kamen Tattoos, Piercings… wieso nicht irgendwann mal zum Beispiel Schwimmhäute?
    Man wird’s sehen… spannend ist es auf jedenfall!!!

    Beste Grüße, Alex

  2. Timotime |

    Ja, die Medizin ist wirklich ein spannendes Thema. Ich persönlich würde mir auch nie ein Baby aus dem Katalog bestellen und Schwimmhäute müsste ich jetzt auch nicht unbedingt haben. Aber wie du selber schon sagst, gibt es auch heute schon Menschen mit Tattoos und sehr krassen Piercings…also gar nicht so abwegig, dass man in der Zukunft vielleicht bald Menschen mit Schwimmhäuten sieht…

    Ich bin gespannt wie weit die Menschheit, während meiner Anwesenheit hier noch kommt (vorausgesetzt wir kommen weiter als 2012 😉

    Grüße

    Timo

  3. Alex |

    Hey Timo

    Ja, die Medizin ist so spannend, dass ich ihr sogar hier auf offenesblog.de eine eigene Kategorie verpasst habe. Da gibt es wirklich stets was zu berichten. Und falls auch du wieder einen interessanten Beitrag zum Thema hast, nur her damit. Bist jederzeit Willkommen.
    Und was 2012 angeht, bis zum 21.12. sollte es ja noch definitiv reichen! 😀

    Gruß zurück, Alex

Hinterlasse einen Kommentar