Willkommen im offenen Blog! Hier bestimmt der Leser mit - ob bei Umfragen zum Blogdesign oder über den Inhalt als Gastautor. offenesblog.de - offen für alle(s)

16th
JUL

Google Suche mal anders: Google Gravity

Abgelegt unter Kurioses

Schon einmal etwas von Google Gravity gehört?
Wie ich selbst rausfinden durfte, gibt es dieses wohl schon seit 2011, doch erst die letzten Tage kam es mir zu Ohren. Da ich es witzig bis interessant fand, wollte ich Euch zum Start in die Woche, daran teilhaben lassen.

So zumindest sieht die Suche über Google Gravity für offenesblog.de aus:

Google Gravity

Wer wissen will, wie sein Blog oder sonstiges über Google Gravity aussieht, einfach mal auf google.de gehen, dort nach Google Gravity suchen und den ersten Link von Mr.Doob anklicken.
(Hinweis: Google Gravity wird von vereinzelten Browsern vermutlich leider nicht unterstützt.)

Viel Spaß und angenehmen Start in die Woche!

(Alex)

Leser Kommentare

  1. TmoWizard |

    Hallo Alex,

    das ist ja mal eine witzige Art der Suche! *gg* Für den dauerhaften Gebrauch ist es aber wohl weniger geeignet.

    Mike, TmoWizard

  2. JürgenHugo |

    “…wird von vereinzelten Browsern vermutlich leider nicht unterstützt”

    Leider, wieso leider? dann nimmt man halt einen anderen – ich hab überall mind. 4 Browser installiert… (wenn man bei Win den IE mal mitzählt…) :mrgreen:

  3. JürgenHugo |

    Update:

    Der “vereinzelte Browser” ist bei mir Firefox und Opera – in Chrom und im IE gehts aber.

  4. TmoWizard |

    @JürgenHugo: Hast du beim Firefox vielleicht das Add-on NoScript installiert? Ich habe hier jedenfalls mit SeaMonkey keine Schwierigkeiten, also müßte es auch mit dem Firefox funktionieren. Oder hast du einen alten Firefox, JavaScript deaktiviert…

    Ich kann den Firefox nicht testen, dazu müßte ich ihn nämlich erst einmal installieren! Da SeaMonkey aber auf der gleichen Engine (Gecko) bzw. auf den aktuellen Versionen von Firefox und Thunderbird verstehe ich nicht, warum das bei dir nicht funktioniert!

    Auch mit Opera gibt es keine Schwierigkeiten hier, funktioniert absolut einwandfrei!

    Fehlt dir vielleicht Flash oder Java??

    Grüße aus TmoWizard’s Castle zu Augsburg

    Mike, TmoWizard

  5. JürgenHugo |

    @TimoWizard: danke für deine Tips, aber/Info´s:

    Ich hab bei FF 14 beta, NoScript nich – aber einer von meinen “Blockern” kann da durchaus was mit zu tun haben – das ist mir aber Mumpe! :mrgreen:

    Das ist eine nette Spielerei, in 2 von 4 Browsern gehts – alles im grünen Bereich für mich.

    Und wenns nur ist, damit ich den IE aus seinem Dauerschlaf wecke…

  6. Alex |

    Hi TmoWizard und JürgenHugo

    Wie ich hier erkenne, musste ich hier bei Euch gar nicht eingreifen. Ihr kamt beide zusammen gut zurecht! :D

    - TmoWizard, so ist es. Es ist ein klasse Spaß, mal was anderes. Und auch wenn die Links dennoch funktionieren, wäre und sollte es wohl sicherlich nicht die Standardsuche sein! ;)

    - JürgenHugo, danke für deine Browser-Aufklärung. Bei mir klappt es auf Safari und Firefox, allerdings nicht auf IE8. Interessant daher, dass es bei dir umgekehrt ist: bei dir funktioniert IE, aber nicht Firefox. Aber wie bereits geschrieben, kann dies ja an den verschiedenen Blockern etc. liegen.

    Beste Grüße Euch beiden, Alex

  7. JürgenHugo |

    Was, wie, wo? Du hast noch den IE8? DAS geht aber nicht! Auch der I-enemy: immer die neueste Version nicht benutzen… :mrgreen:

  8. Lukki |

    Also bei mir geht das ganze mit Safari leider auch nicht. Habe Mac 10.7 als Betriebssystem installiert. Danke euch :-)

    Lukki

  9. JürgenHugo |

    @Lukki: in Lion? Wer braucht denn da ernstlich Safari? Mit Opera und Chrome geht das auch da “prächtich”!

    Merke:”Ein Browser ist kein Browser” – ich hab überall 4 Stück installiert… :-P

  10. Alex |

    Hallo JürgenHugo und Lukki

    - Lukki, herzlich Willkommen auf offenesblog.de.
    Bei mir gings auf Safari, weiß jedoch nicht, welches Version ich da momentan drauf habe. Sicherlich die neueste.

    - JürgenHugo, dass ich noch IE8 habe liegt daran, dass ich mich mit Windows-PCs nicht ganz so auseinandersetze wie mit dem Mac zuhause, den ich hege und pflege und somit stets aktualisiert halte! ;)

    Euch beiden ein angenehmes Wochenende, Alex

  11. JürgenHugo |

    Ich hab nur zu Hause und da andersrum: Win7 und OS X “nebenher”. Immerhin setze ich mich mit OS X soweit auseinander, das ich “könnte wenn ich wollte”.

    Und, das ich schöne! Icons für Papierkorb/Finder habe. Und ein dunkeles Dock. Und eine dunkle Taskleiste oben. Und nicht die komischen blauen Ordner. Und…

    Den IE 9 zu installieren ist aber wirlich nur ein Pups, tiefgreifendes Wissen braucht man da nich für… :mrgreen:

    Woran ich beim iMac im Moment (noch) scheitere: übers Netzwerk von einer externen HDD mit Mac-Dateisystem am Mac auf eine externe HDD mit NTFS was ~ 6 GB zu kopieren.

    Auf einen Ordner auf Partition D des PC gehts, auf einen anderen nicht – aberd as krieg ich auch noch raus…

    Frage: was für eine Tastatur hab ich am PC = Apple mit NumPad. Was für eine Maus am iMac = eine von MS. :-P

  12. Skatze |

    Cool, das kannte ich bisher auch nicht, witzige Idee. Aber zum “Arbeiten” eher nicht geeignet ;)

    Beste Grüße mal wieder! :)

  13. Alex |

    Erneutes Hallo an JürgenHugo, und halle an Skatze

    - JürgenHugo… Apple mit NumPad am PC und am iMac eine Microsoft Maus. Na das ist ja vielleicht mal eine Verschmelzung bei dir zuhause?! ;)

    - Skatze, hallo! Ich hoffe es geht dir gut und du hattest einen guten Urlaub? Schön wieder von dir zu lesen und umso besser, wenn dir der Google Gravity Beitrag hier gleich gefallen hat und du diesen “Dienst” noch nicht kanntest! ;)

    Beste Grüße, Alex

  14. JürgenHugo |

    @Alex: das ist “systemübergreifend”, grins – hat aber durchaus sachliche Gründe:

    - auf den Apple Tastaturen (ich hab mehrere, auch zur Reserve) kann ich am allerbesten tippen – auch mit nur “2 Fingers”

    - die Tastaturen von Apple sind im Vergleich klein, flach und sehen nicht übel aus.

    - mit der etwas anderen Tastenbelegung hab ich keine Probleme

    - die Multimedia-Tasten benutze ich eh nie, egal mit welcher Tastatur

    Aaaber – die Mäuse von Apple können für meine Gewohnheiten nur eins: sie sehen gut aus – aber auch NUR das…

    - zu langsam (hab ich probiert im Laden: 27″ iMac, MagicMouse, schnellste Systemeinstellung – einmal diagonal rüber = mehrmals nachsetzen…)

    Ich gehe am PC mit einer “schnellen” Maus problemlos über 2x 24″ aus dem Handgelenk – selbst über 4x 24″ schaffe ich das noch knapp.

  15. Alex |

    JürgenHugo,

    mit einigen Gründen hast du definitiv recht. Aaaber – die Mäuse von Apple finde ich dennoch gut. Sonst hatten wir immer die normale Maus von Apple, nun die von dir genannte Magic Mouse. Anfangs sicherlich gewöhnungsbedürftig, mittlerweile aber nur noch genial. Meine Sichtweise.
    Aber Gott sei Dank hat jeder sein eigen Geschmäckle, daher jedem so wie er es mag.

    Angenehmen Abend, Alex

Hinterlasse einen Kommentar

Switch to our mobile site