Willkommen im offenen Blog! Hier bestimmt der Leser mit - ob bei Umfragen zum Blogdesign oder über den Inhalt als Gastautor. offenesblog.de - offen für alle(s)

3rd
AUG

Destination99 – eine Reise zur Zweistelligkeit beginnt

Abgelegt unter Blog/Aktionen

Da isser wieder!

So könnte man ihn begrüßen, unseren guten Mario. Oder viel mehr ich könnte ihn so Willkommen heißen. Denn wie es scheint, habe ich leider verschlafen, dass er seit einem guten Jahr schon wieder online ist – als Schweinehundkiller. Denjenigen von Euch, denen bislang immer noch kein Licht aufgegangen ist, kennen ihn vielleicht noch aus früheren Tagen von 150kgleichter.de?

Aber genug der Einleitung, hauptsache er ist wieder da und zwar mit destination99.de.

Destination99.de

Wie die Namen seiner Projekte es schon andeuten, dreht es sich meist um das Thema “Abnehmen”. Bei 150kgleichter war sein Ziel offensichtlich. Schweinehundkiller… ich denke dieser Name passt auf jeden von uns an dem ein oder anderen Tag. Aber jetzt mit destination99.de will Mario durchstarten und endlich auf ein Gewicht unter 100kg kommen. Und da es wie bei jedem Vorsatz ist, braucht man Hilfe. Denn Unterstützung tut einfach gut, wirkt motivierend und gemeinsam ist man ja eh meist stärker als wenn man auf sich allein gestellt ist.

Daher liebe Bloggerfreunde, unterstützt und besucht bitte ebenfalls unseren guten Mario. Ich stehe jedenfalls hinter dir, unterstütze dich wo ich kann und wenn du Hilfe brauchst oder jemandem zum austauschen… Mario, du weißt wo du mich findest.

Destination99 – die Reise kann beginnen!

(Alex)

Leser Kommentare

  1. JürgenHugo |

    “und endlich auf ein Gewicht unter 100kg kommen. Und da es wie bei jedem Vorsatz ist, braucht man Hilfe”

    Hilfe? Weniger in die Futterluke reinschieben hilft – oder wird da i-einer zu gezwungen?

    Solche Ziele brauch ich gaanich – 1,82 & knappe 67 kg (das ist schon im oberen Bereich, das ALLERmeiste wat mal 69,5…).

    Wenn er unter 80 kg ist, dann kann der o.a. sich mal wieder melden, grins! :mrgreen:

    Wenn der sich einen Monat von mir sein Essen einteilen läßt, dann kann er anfangen, alle seine Klamotten wegzuschmeißen… :-P

  2. Mario |

    Hey Alex, allerherzlichsten Dank für den Beitrag und dein Angebot. Ich nehme es sehr gerne an.

    @ JürgenHugo: Schade das es immer noch Menschen gibt, die einfach keinen Plan haben. Da fällt mir immer spontan ein: :Wer keine Ahnung hat, einfach mal die Fresse halten”

    Sorry Alex, aber mehr kann man zu so einem nicht sagen.

  3. JürgenHugo |

    Vielleicht sollten einige nicht nur ihr Gewicht, sondern auch ihre Ausdrucksweise ändern.

    Und lernen, milde Ironie von was anderem zu unterscheiden…

    Mehr sag ICH da nicht zu.

  4. Mario |

    Wenn das anders gemeint war, als es rüber gekommen ist, entschuldige ich mich natürlich für meine Aussage.

    Nach all den Jahren reagiere ich da leider sehr sensibel.

  5. JürgenHugo |

    Es WAR anders gemeint und nicht böse. Ich bin halt so dünn – vor einem Jahr hab ich nur 63 kg gewogen, ich war 2005 schon mal bei 59 – DAS is auch nich gesund.

    Mehr wie die 67 kg will ich aber nicht – so “um 65 kg rum” strebe ich an. Sonst passen mir meine Hosen nicht mehr…. :-P

  6. Mario |

    Ja ok, zu wenig ist auch übel. Habe da auch einen Bekannten, der eine zu große Verwertung hat. Der ist sogar gezwungen sich hochkalorisch zu ernähren.

  7. Alex |

    Hi Mario und JürgenHugo

    Ich bin froh, dass Ihr Euch zwischenzeitlich wieder die Hände gereicht habt. Man muss beim JürgenHugo halt wissen, dass er stets gerne überspitzt, sarkastisch und ironisch schreibt.
    Mario, man gewöhnt sich mit der Zeit dran, auch wenn der Start bei Euch beiden erstmal in die Hose ging. Aber nach einer Weile kann man sogar über seine Beiträge lachen, wenn man sie denn weiß anzunehmen! ;)

    Beste Grüße und toi toi toi,

    Alex

  8. Mario |

    Passt schon ;) Ist halt schnell mal zu, im Netz ein geschriebenes Wort mal falsch zu deuten. Alles ok :)

  9. JürgenHugo |

    “…überspitzt, sarkastisch und ironisch schreibt.”

    Jo, DAS trifft das ganz gut. Die meine Kommentare/Artikel kennen, die wissen das ja. Auf vielen Blogs ist man da leider recht empfindlich –

    “OT ist schlimm, Ironie ist schlimmer und Sex, das darf man höchstens mit *** andeuten!”

    Bei diversen Blogs, wo diese “Friede, Freude, Eierkuchen” Mentalität herrscht, da wäre ich ungern gesehen, WENN ich denn noch dahin gehen würde…

    Es ist wie im wahren Leben: mit einigen Leuten “kann” man/ich eben nicht – das ist eben so. :???:

Hinterlasse einen Kommentar

Switch to our mobile site