Willkommen im offenen Blog! Hier bestimmt der Leser mit - ob bei Umfragen zum Blogdesign oder über den Inhalt als Gastautor. offenesblog.de - offen für alle(s)

19th
OKT

Köln: Von Liebesschlösser, über die Philharmonie bis hin zum Dom und ja… Düsseldorf Fans

Abgelegt unter Kurioses, Reisen

Wer hat nicht schon von Ihnen gehört: die Liebesschlösser. Anscheinend ist die Herkunft dieses Brauchs für Frischverliebte das schöne Land Italien. In Deutschland sind seit 2008 die ersten Liebesschlösser an der Kölner Hohenzollernbrücke angeschlossen – der derzeit bekannteste deutsche Ort für diesen Brauch. Insgesamt sollen es bereits etwa 2 Tonnen sein, die dort auf der Brücke zusammen kommen. Dabei schließen verliebte Pärchen Ihr Schloss ab und wollen somit Ihre ewige Liebe symbolisch darstellen. Oft wird das Schloss noch mit den Namen oder Initialien, wie auch dem Datum versehen. Der Schlüssel wird anschließend meist über die Brücke beim Hauptbahnhof in den Rhein geworfen.

So sieht das Ganze dann vor Ort aus:

Kölner Liebesschlösser

Bevor man zur Hohenzollernbrücke kommt, kann man unten am Rhein entlang laufen und sogar den Weltjugendtagsweg abgehen, wo schon Papst Benedikt XVI 2005 unterwegs war. Von dort kommt man dann hoch in Richtung Dom bei der Philharmonie vorbei. Hier jedoch wurde ich Zeuge von etwas kuriosem, welches ich einfach in Bild für Euch festhalten musste.

Kölner Philharmonie

Folgendes dazu fand ich bei Wikipedia:

Der stützenfreie Innenraum bietet Platz für bis zu 2.000 Menschen. Die dadurch erforderlichen weitspannenden Träger verursachen aber auch ein Problem: Der Konzertsaal liegt unterhalb des öffentlich begehbaren Heinrich-Böll-Platzes zwischen dem Museum Ludwig und der Treppenanlage zum Rheinufer. Schrittgeräusche von Fußgängerinnen mit Pumps oder Fahrgeräusche von Skateboards oder Rollkoffern werden von den schwingenden Trägern ins Innere des Konzertsaals übertragen. Als Ursache hierfür wird unter anderem ein fehlerhafter Bodenbelag genannt. Aus diesem Grund wird der Platz während der Aufführungen in der Philharmonie abgesperrt und bewacht.

Nicht zu fassen, oder? Da baut man eine solch schöne Philharmonie und man muss bei jeder Aufführung ein Security-Team abbestellen, das dann oben auf dem Heinrich-Böll-Platz aufpasst, dass niemand diesen betritt. Ein Lacher wie ich fand an dem Ihr nun teilnehmen dürft.

Zum Abschluss geht es dann durch die Altstadt zu dem Highlight in Köln, welches man nicht verpassen sollte: der Dom – der sich seit 1996 zum UNESCO-Weltkulturerbe zählen darf. Der Kölner Dom ist mit 157,38 Metern Höhe nach dem Ulmer Münster das zweithöchste Kirchengebäude Europas und sogar das dritthöchste der Welt.

Leider ist der Dom im folgenden Bild mal wieder nicht ganz frei von Restaurierungsarbeiten:

Freunde App: Ort nicht verfügbar
(Links: Altstadt vom Rheinufer aus. Rechts: Kölner Dom.)

Als wir dann am Domplatz standen kamen zwei junge Kerle auf uns zu und die Diskussion lief wie folgt ab…
Einer von denen: Sind Sie aus Köln?
Wir: Nein.
Er: Das ist schon einmal sehr gut.
(Wir gedanklich: Verdammt!)
Er: Ja, dies ist eine Spaßaktion und geht darum, dass die Düsseldorfer ja in der Bundesliga spielen und die Kölner in der Zweiten…
(Ab diesem Zeitpunkt habe ich nicht mehr wirklich zugehört)
… Er: Würden Sie daher bitte hier unterschreiben?
Ich schob meine Jacke links und rechts ein wenig bei Seite sodass der Schriftzug Geißbock hervorschien und sagte noch: Tut mir Leid, aber das geht nicht.
Komisch, weg war er!

(Alex)

Leser Kommentare

  1. JürgenHugo |

    1) na, bei den vielen “Lieben, dich nicht ewig dauern”, da würde ich den Schlüssel für das Schloß aber guuut verwahren – bei der nächste “ewigen” könnte man das ja wieder verwenden, das schont die Umwelt… :mrgreen:

    1) du bist ein 1. FC Köln Fan? Für so hartgesotten hätt ich dich garnicht eingeschätzt. :-P

  2. Marc |

    Ein Bild sagt mehr als tausend Worte:
    http://i.imgur.com/jarey.jpg

  3. mac |

    Bist du dir sicher mit Italien? ;-)

    Ich habe die Teile auch schon mal in Japan bewundern dürfen, ich dachte der Brauch käme auch daher.

    Aber siehst du hätte ich gar nicht so weit wegfahren müssen! ;-)

  4. Alex |

    Hallo JürgenHugo, Marc und mac

    – JürgenHugo, du führst beide Male Punkt 1) auf? ;)
    Wie auch immer… ja, bei einigen wirst du sicherlich recht haben und die Umwelt würde es auch noch schonen. Unser JürgenHugo denkt halt an alles! ;)
    Und zu meinem Fan-Dasein… siehste mal! :D

    – Marc, muss ich dir hier Hausverbot erteilen?! ;)

    – mac, sicher mit Italien… dass es da anfing, oder dass es ein schönes Land ist?

    Euch 3en einen angenehmen Wochenstart!

  5. JürgenHugo |

    @Alex: beide Male die 1) – hmm, hmm. Willst du jetzt eine “Hugo-klärung” mit schlüssigem Beweis, das das in diesem Falle nicht nur so ist, sondern geradezu so sein muß? :???:

    Ich könnte das schon, aaaber – ich sage dir die Wahrheit:

    Die jüngsten Erfolge des 1. FC waren so überwältigend, das ich mich in der übergroßen Freude darob vertippt habe… :mrgreen:

  6. Marc |

    @Alex – die Steilvorlage kam von Dir :D

  7. Alex |

    Hi JürgenHugo und Marc

    – JürgenHugo, 4 Spiele am Stück nicht verloren und im letzten Spiel in 7 Minuten 3 Tore geschossen und das Spiel gedreht… ja… da kann man sich schon mal vertippen! ;)

    – Marc, ich steilvorlage dich auch gleich! ;)

    Angenehmen Dienstag Euch beiden.

  8. Fulanos Worte |

    Laut Bildzeitung von heute sind es übrigens aktuell 155 827 Liebesschlösser.
    Gruß
    Fulano

    http://www.bild.de/regional/koeln/liebe/hohenzollernbruecke-schloesser-liebesbeweis-26828146.bild.html

  9. Carsten |

    @marc – ja ja, kommt mir so bekannte vor – ins Nachbarbüro guck…

    @Alex das mit der Philharmonie ist schon eine Sache für sich. Wurde selbst schon gebeten bitte einen Bogen zu machen.
    Ein Schloss von mir haengt auch an der Bruecke. Leider hat es nicht gehalten. Aber such das mal um es wieder abzumachen!

    @All – immer dieses Fussballgejammere. Ich bin ja mit schwarz-gelb groß geworden. Und die anderen Schwarz-Gelben haben ein dickes Stadion, spielen aber irgendwo weit unten. :(

  10. Alex |

    Hi Fulano und Carsten

    – Fulano, danke für den Artikel. Sehr interessant und vor allem leicht bescheuert wir man freiwillig all diese Schlösser zählen kann und will! :D

    – Carsten, na du hast vielleicht Büronachbarn! ;) Mit der Philharmonie ist echt ein Witz. Und schade, dass das Schloss nicht für die Ewigkeit bestimmt war. Ich selbst habe dort keins hängen. Und deines, unter mehr als 155.000 möchte ich nicht suchen wollen! :D Und zum Fußball… hier jammert doch keiner, oder? Marc ist froh mit seinen Düsseldorfern und ich mit meinem FC. Jedem sein Verein.

    Euch beiden einen angenehmen Dienstag!

  11. JürgenHugo |

    Der WSV (da stamme ich ja her) ist in der Regionalliga West im Moment auf einem starken 7. Platz… :roll:

    Da ist noch viieeellll Luft nach oben. Anno 1973/74 habe sie aber mal gegen Bayern gewonnen… :mrgreen:

  12. iPhone Schutzhülle für 1.FC Köln Fans zu verschenken - iPhone, 4, 4S, Schutzhülle, 1. FC Köln, Fan, Pouch, Pull Tab Sack - offenesblog.de |

    […] zum Blogdesign oder über den Inhalt als Gastautor. offenesblog.de – offen für alle(s) « Köln: Von Liebesschlösser, über die Philharmonie bis hin zum Dom und ja… Düsseldorf Fans […]

  13. Erdbeere |

    Ich frage mich oft, wie sich das mit der Statik verträgt. Und das noch keiner vom Ordnungsamt den Finger gehoben hat wundert mich sehr :-D

    Lieben ansonsten-finde-ich-das-ganz-nett-Gruß
    Erdbeere

  14. Alex |

    Hi Erdbeere

    Lies dir mal den Kommentar von Fulano hier drüber durch (http://www.offenesblog.de/2012/10/koeln-von-liebesschloesser-ueber-die-philharmonie-bis-hin-zum-dom-und-ja-duesseldorf-fans/#comment-17457) da findest du die Antwort zur Statik! ;)

    Lieben Gruß zurück, Alex

Hinterlasse einen Kommentar