Willkommen im offenen Blog! Hier bestimmt der Leser mit - ob bei Umfragen zum Blogdesign oder über den Inhalt als Gastautor. offenesblog.de - offen für alle(s)

19th
NOV

Black Friday 2012

Abgelegt unter Tipps&Tricks

Ende der Woche heißt es: BLACK FRIDAY 2012!

Black Friday wird in den Vereinigten Staaten der Freitag nach Thanksgiving genannt. Da Thanksgiving immer auf den vierten Donnerstag im November fällt, gilt der darauffolgende Black Friday als Start in ein traditionelles Familienwochenende und Beginn der Weihnachtseinkaufssaison.
(Quelle: wikipedia)

Black Friday Deals

Auch hier in Deutschland wird der „schwarze Freitag“ immer beliebter und viele Shops überbieten sich gegenseitig mit Angeboten. Es werden an einem Tag sehr viele Produkte zu unglaublich günstigen Preisen angeboten. Ich selber habe letztes Jahr Glück gehabt und mir meinen iMac mit 250 Euro Ersparnis kaufen können. Allerdings muss man wirklich auf der Hut sein. Denn diese Deals sind entweder nur kurz verfügbar oder aber rasend schnell ausverkauft.

Dieses Jahr gibt es eine eigens für den „schwarzen Freitag“ eingerichtete Webseite: black-friday.de! Hier bekommt Ihr alle Deals immer zeitnah und frisch aufbereitet. Denn es wird wieder viele Angebote geben und ein Großer wird ganz vorne mit dabei sein: Amazon – als größter deutscher Onlineversand – hat schon jetzt seine „Black Friday“ Webseiten online gestellt. Zumindest die Amazon.co.uk Webseite listet Informationen für die Black-Friday-Week.

Amazon.de wird ab kommendem Freitag über eine Woche lang tausende von Angeboten online stellen. Denn der Cyber Monday, so wie es Amazon nennt, war auch schon 2011 ein voller Erfolg. Ab Freitag, den 23. November, geht es los. Dann heißt es bis zum 30. November Preisnachlässe abstauben und aus über 1800 Blitzangeboten dein Produkt auswählen. Dabei sind Preisnachlässe bis zu 50% möglich!

Die Blitzangebote laufen täglich von 09:00 bis 23:00 Uhr und sind zeitlich und mengenmäßig begrenzt. Hier sollte man also schnell zugreifen. Gut ist, dass man die Angebote vorher schon sehen kann. Umfassende Informationen zu den Blitzangeboten gibt es auf der Amazon Webseite.

Andere Hersteller oder Online-Shops wie arktis.de, cyberport.de und gravis.de nehmen ebenfalls am Black-Friday-2012 teil. Die eingangs erwähnte Webseite black-friday.de wird Euch alle Deals auflisten.

Also: Jeder sollte sich den 23. November im Kalender rot markieren und sich eventuell sogar Urlaub nehmen! Denn nur dann könnt Ihr richtig absahnen und die besten Deals ergattern.

(Carsten)

Leser Kommentare

  1. Alex |

    Hi Carsten

    Danke für deinen Artikel zum Black Friday 2012.
    Klingt für mich sehr verlockend und das ganze Thema war sogar bis eben zu deinem Artikel hier Neuland. Freue mich somit umso mehr dich hier als Mitarbeiter gewonnen zu haben, denn habe ich somit doch heute schon wieder etwas gelernt! 😉

    Danke dir und gute Woche!

  2. JürgenHugo |

    Ich gehe generell an sowas anders ran: ich überlege mir vorher, was ich will. Was nutzt mir ein iMac für 250,- weniger, wenn der nicht in mein Konzept paßt?

    Oder jemand ein Macbook, wenn er ein ThinkPad will?

  3. Carsten |

    JürgenHugo,

    das ist natuerlich richtig. Doch letztes Jahr wurde mein MacbookPro 2,5 Jahre alt und ich war eh auf der Suche nach einem neuen Rechner. Entweder ein neues MacbookPro oder ein iMac. Und da kam mir der Black Friday gerade recht und ich habe zugeschlagen.

    Aber auch außerhalb der Apple-Gemeinde gibt es viele gute Angebote. Ziehe Amazon, Cyberport etc. etc. Ich muss aber auch eingestehen, dass ich ein Paar Scheuklappen aufhabe und nicht immer über den Tellerrand schaue was Windows angeht. Aber ich hoffe das zu entschuldigen da ich selber kein Windows System aktiv und vorallen Dingen produktiv im Einsatz habe.

  4. JürgenHugo |

    Ja, wenn das zufällig paßt, dann kann man das ja machen. Und ich habe auch schon mal verglichen: PC oder iMac, aber egal, wie ich da vergleiche – die iMacs kosten mehr und leisten weniger.

    – ein 27″ hat nicht mehr Platz wie 2x 24″, sondern weniger

    – der Screen spiegelt, die Monitore sind matt

    – ich komme mit Win eh besser zurecht, als mit OS X – und MS gängelt ein bißchen weniger bzw. man kann besser „fummeln“

    – man kann einen iMac nur sehr begrenzt konfigurieren

    – bau mal in einen iMac nachträglich eine SSD ein, viel Spaß… – bei einem PC habe sogar ich das geschafft. Das kostet nur die SSD (die ich mir frei aussuchen kann) und ein Kabel für 1,50.

    Und man muß natürlich entweder neu installieren oder ein Image zurückspielen, aber das kostet ja nun nix.

    Das mit dem „Kabelsalat“ bei PCs ist auch übertrieben – der iMac hat genau 2 (zwei) Kabel weniger: 1 vom Rechner zum Monitor, 1 für den Monitorstrom.

    Alles andere muß bei PC und iMac verkabelt werden bzw. gibt´s für beide kabellos (Mäuse, Tastaturen, Drucker etc.)

  5. Carsten |

    @Alex: Keine Ursache. Profitieren ja alle ein wenig.

  6. Fulanos Worte |

    ABer bloß keine Aktien kaufen am Black Friday!!!
    Gruß
    Fulano

  7. Carsten |

    Und hier ein kleines Update:

    Amazon Cyber Monday: http://www.amazon.de/b/?node=872398

    Alle 15 Minuten ein neues Angebot welches für 2-3h verfügbar ist. Teilweise tauchen die Angebote an anderen Tagen nochmals auf.

  8. Alex |

    Hi Fulano und Carsten

    – Fulano, wer weiß? Vielleicht ist es ja gerade DER Tag, wo man Einsteigerpreise geboten bekommt? 😀

    – Carsten, Danke für dein Update. Ich bin gespannt auf Amazon und werde es verfolgen. Allerdings ist es wie bei jeden Angeboten: Man sollte nicht kaufen weil „Wow, sind die jetzt billig“, sondern falls man das Angebot auch braucht. Ansonsten gar nicht erst kaufen, dann spart man noch mehr! 😉

    Nicht mehr allzu lange, dann geht’s los!

  9. Roland |

    Und ich dachte, ich kann die Woche mal ruhiger auslaufen lassen.

    Vielen Dank für den Tipp. Dass nun der Black Friday auch nach „good old europe“ kommt ist nach Halloween nur eine Frage der Zeit gewesen.

  10. Carsten |

    Guten Morgen Roland,
    keine Ursache. Es gibt noch viel viel mehr.

  11. Carsten |

    UPDATE

    Bei Gravis gibt es aktuell Adobe Photoshop Elements 11 + Premiere Elements 11 für nur noch 60 Euro (reg. 140 Euro). WINDOWS und Mac

    Klick http://www.gravis.de/blog/black-friday/ und ganz nach unten scrollen.

    arktis.de hat viel Zubehoer fuer Apple Fans im Angebot
    http://www.arktis.de/cat/index/sCategory/29750

    Und hier noch ein Hinweis auf das ProductiveMacs Deal mit Textexpander und DiskAid und iDocuments. Danke an den Mac für den Tipp. Sein Klingelbeutellink ist dieser hier: http://www.productivemacs.com/a/375379 und meiner ist hier: http://www.productivemacs.com/f/8472166 – Danke fuer jeden Kauf.

    Und Cyberport hat unter http://www.cyberport.de/deals-der-woche noch bis Dienstag 26 Nov jeden Tag etwas neues. Nicht nur fuer Apple Fans.

    So, das war es erstmal mit Updates. ist Apple lastig, sorry dafür 🙂

  12. Alex |

    Hi Carsten

    Danke für dein Update.
    Frage: der Adobe Photoshop Link von Gravis bezieht sich nur auf Elemente vom Photoshop. Dennoch braucht man auch den Photoshop selbst, richtig?
    Ich bin gespannt auf Morgen! 🙂

    Beste Grüße!

  13. Carsten |

    Nein Alex,

    Photoshop Elements in ein eigenstaendiges Produkt zum verwalten deiner Bilder. Vergleichbar mit iPhoto, Aperture, Lightroom und Co. Es wird kein Photoshop benoetigt.

  14. Mac |

    Coole Tipps, dann gehen wir mal shoppen! 😉

  15. Alex |

    Hi Carsten und Mac

    Ja, auch ich bin unserem Carsten dankbar für seine Tipps hier im Artikel.
    War gestern bei Gravis und Amazon vorbei und hätte FAST bei etwas zugeschlagen.
    Wie schaut’s bei Euch aus? Bereits geshoppt?
    Amazon bleibt jedenfalls die kommende Woche mal auf hier! 😀

    Angenehmes Wochenende!

  16. Alex |

    Hier noch passend zum Thema ein Tipp von mir, für die, die an einem Apple TV der 3. Generation Interesse haben:
    http://www.ebay.de/itm/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=281024227575#ht_3017wt_1156
    Ein unschlagbares Angebot? Nur heute gültig!

  17. Alex |

    Ich habe heute das erste Mal in meinem Leben bei Amazon’s Cyber Monday zugeschlagen. Carsten sei Dank – du kurbelst die Wirtschaft wieder an! 😀

Hinterlasse einen Kommentar