Willkommen im offenen Blog! Hier bestimmt der Leser mit - ob bei Umfragen zum Blogdesign oder über den Inhalt als Gastautor. offenesblog.de - offen für alle(s)

22nd
APR

Bundestagswahl 2013 – dritte Wahlanalyse

Abgelegt unter Wirtschaft/Politik

Dieses Jahr steht in Deutschland die Bundestagswahl an und die neue Regierung wird in genau fünf Monaten, am 22. September 2013, zu wählen sein. Jede Stimme zählt – auch Eure! Und um auch weiterhin die Trends und Analysen zu ziehen, veröffentlichte offenesblog letzten Monat bereits die Bundestagswahl 2013 – zweite Wahlanalyse. Heute, fünf Monate vor der Wahl, wird hier erneut eine Zwischenbilanz gezogen.

Wollen wir uns nun heute (22/04/13), nach bereits 366 online-Wählerstimmen, den aktuellen Stand anschauen:

Bundestagswahl 2013 - dritte Wahlanalyse

Wahlanalyse – die Dritte:
CDU/CSU hat im vergangenen Monat erneute Stimmeinbußen hinnehmen müssen, stellt aber auch weiterhin mit 27% der Stimmen die stärkste Kraft
SPD konnte sich gegenüber dem Vormonat minimal steigern und liegt mit 23% weiterhin auf dem zweiten Platz
– Die Linke hat in den vergangenen 30 Tagen wieder etwas von Ihrem Zuwachs aus dem vorigen Monat abgegeben und steht nun bei 19% der Wählerstimmen
– Die Piraten (14%) können sich auch diesen Monat wieder knapp vor die Grüne (13%) behaupten
– Abgeschlagen, aber mit 1% Zuwachs – momentan dennoch weiterhin unter der 5%-Hürde: die FDP bei erstmaligen 4%

Grafisch sieht der Gewinn/Verlust für die Parteien wie folgt aus:

Bundestagswahl 2013 - dritte Wahlanalyse - Gewinn und Verlust

Momentan sähe alles nach einer Großen Koalition aus CDU/CSU und SPD aus. Weitere Dreier-Koalitionen (mit den verschiedensten Zusammenstellungen aus CDU/CSU, SPD, Linke, Piraten und Grüne) wären ebenfalls möglich, aber aller Voraussicht nach zu vernachlässigen.

Noch ist die Wahlkabine hier rechts in der Sidebar geöffnet – macht Gebrauch davon und gebt auch weiterhin fleißig Eure Stimmen ab – Danke.

Die nächste Wahlanalyse gibt es wieder in einem Monat.
Bis dahin liebe Leser und Wähler, geht an die Wahlurnen!

Leser Kommentare

  1. Anne-Katrin Homann |

    Hallo,

    diese Umfrage ist doch völlig Banane. Ich kann zum Beispiel nicht für FREIE WÄHLER abstimmen, obwohl ich die wählen werde. Aber das zählt ihr hier gar nicht. So wird das aber nie eine repräsentative Umfrage!!!

    #FAIL

  2. Alex |

    Hallo Anne-Kathrin

    Herzlich Willkommen auf offenesblog.de und Danke für den Kommentar und die Meinung hier zur Umfrage.
    Wie bereits vor 2 Monaten erklärt (http://www.offenesblog.de/2013/02/bundestagswahl-2013-erste-wahlanalyse/)
    basiere ich – bis auf „Sonstige“ – meine Umfrage auf die großen Umfrageinstitute wie Forsa, Emnid, Infratest dimap und Allensbach.
    Hier findet man die Resultate auf einen Blick: http://www.wahlumfragen.org/bundestagswahl/wahlumfragen_bundestagswahl.php
    Dementsprechend findet man auch bei mir eben diese Parteien zur Auswahl.
    Nun, nach über 3-4 Monaten noch eine Partei hinzuzufügen, käme für mich eh nicht in Frage.
    Falls Sie sich jedoch etablieren sollte, wäre es ja kein Problem sie für die kommende Bundestagswahl hier mit auf die Umfrageliste zu nehmen.
    Lassen wir uns überraschen, was der September für uns bringen mag.
    Ich drücke jedem für seinen persönlichen Parteifavoriten die Daumen.

    Danke für das Verständnis und ich wünsche einen angenehmen Donnerstag!

Hinterlasse einen Kommentar