Willkommen im offenen Blog! Hier bestimmt der Leser mit - ob bei Umfragen zum Blogdesign oder über den Inhalt als Gastautor. offenesblog.de - offen für alle(s)

1st
MAI

WordPress Dashboard – keine eingehenden Links bei der Google Blog-Suche

Abgelegt unter Blog/Aktionen, Tipps&Tricks

Beim online Blog-Stammtisch von offenesblog.de kam die Diskussion einmal auf das Thema der eingehenden Links der Google Blog-Suche. Bei mir, wie auch bei anderen, wurde dort auf einmal keine eingehenden Links mehr angezeigt.

WordPress Dashboard – Google Blog-Suche
Wie folgt sieht es dann im WordPress Dashboard unter „Eingehende Links“ aus:

WordPress Dashboard Google Blog-Suche

Wenn man ein neues Blog ins Leben ruft, wird hier erst einmal nichts zu finden sein. „Dieses Dashboard-Widget fragt die Google Blog-Suche ab, so dass Blogs, die dich verlinken, hier erscheinen. Du bist bisher nirgends verlinkt … noch nicht.“ Hier auf offenesblog.de war es nur so, dass dort nach und nach Links reinkamen, doch auf einmal hieß es auch bei mir, dass es keine eingehenden Links mehr gibt. Ein klarer Fall dieses am Blog-Stammtisch zur Sprache zu bringen. Und nun endlich habe ich dank Tanja zumindest schon mal einen Ansatz gefunden.

SEO Plugin Einstellungen überprüfen
offenesblog.de benutzt das wpSEO Plugin und genau hier hat vielleicht ein kleines Häkchen die Google Blog-Suche ausgebremst. Wenn man nämlich unter Einstellungen, wpSEO und dort am Ende unter Sonstige Einstellungen schaut, findet man folgende Möglichkeit:

wpSEO Einstellung RSS Feeds schützen

RSS-Feeds schützen – klingt erst einmal gut, aber wie bitte soll Google oder auch andere Suchmaschinen die nötigen Informationen finden, wenn man die RSS Feeds schützt? Ab sofort wird somit die Indizierung des RSS-Feeds durch Suchmaschinen nicht mehr verhindert. Das Häkchen wurde entfernt, die Änderungen übernommen und nun hoffe ich, dass offenesblog.de auch bald wieder in der Google Blog-Suche zu finden sein wird und die eingehenden Links im WordPress Dashboard dürfen wieder wachsen und gedeihen.

Kennst auch du dieses Problem mit den eingehenden Links bei der Google Blog-Suche? Bereits eine Lösung gefunden oder immer noch auf der Suche?

(Alex)

Leser Kommentare

  1. nasch |

    Soweit nun klar, nur habe ich jetzt das Problem, das ich den Punkt nicht finde *grübel*

    Ich habe da nur folgende Punkte: Benutzerdefinierte Felder, Seitentitel, Beschreibung usw. bis Snippets, aber kein Sonstiges *hmm*

  2. Susanne |

    Dumm nur: Ich habe gar kein wpSEO-Plugin, sondern All-in-one-SEO. Da gibt es diese Funktion gar nicht. Aber auch ich bekomme seit einigen Monaten keine Verlinkung mehr angezeigt. Vorher ging es reibungslos und nun: nada. Ich weiß nicht, was ich tun soll?

  3. Tanja |

    @nasch und Susanne: Ihr seid beide in der Google Blogsuche gelistet.
    Wenn man das prüfen will, einfach zu Google gehen, eine site Abfrage machen site:http://www.domain.tld und dann in die Blogsuche wechseln (Mehr Blogs).

    An einem noindex Feed liegt es in Eurem Fall also nicht.

  4. Sergej Müller |

    Ach herje. Diese Option in wpSEO gibt es doch seit Versionen nicht. Liegt daran, dass man die Feeds gar nicht mehr schützen braucht. Somit machte die Option gar keinen Sinn in den Einstellungen.

    Immer schön seine Plugins auf dem aktuellsten Stand halten 😉

  5. Tanja |

    @Sergej: Und wenn man es doch möchte, gibt es eine kurze function, mit der man es aktivieren kann?

  6. Phasenkasper |

    Moin.
    Bei dem Beitrag habe ich mich gleich angesprochen gefühlt, da bei mir auch keine Links angezeigt werden. Aber wie Sergej schon gesagt hat, gibt es die Option gar nicht mehr und somit ist es nicht die Lösung.
    Dann geht wohl die Suche weiter nach der Ursache.

  7. Alex |

    Hi nasch, Susanne, Tanja, Sergej und Phasenkasper

    Danke für all Eure Informationen und Anmerkungen.
    Habe den Artikel nun einmal ein wenig angepasst.

    – nasch, die Lösung für deine Suche findst du vermutlich bei Sergejs Antwort. Du hast eine neuere Version als meine und somit gibt es diese Einstellung nicht mehr. Wieso du dennoch das Problem hast, weiß ich dann leider auch nicht.

    – Susanne, da haben wir das gleiche Problem. Habe nun seit gestern meine Einstellung beim wpSEO geändert, bislang aber noch keine eingehenden Links erhalten.

    – Tanja, danke für deine Blog-Suche Erklärung. Tja, da bin ich ja dann schon mal nicht drin. Wieso auch immer. Denn die eingehenden Links waren irgendwann einmal da. Nun hoffte ich auf die wpSEO-Einstellung, sieht ja aber dann wohl eher schwarz aus. Hmm… wie kommt man denn in die Google Blog-Suche? Kann man da aktiv dran arbeiten?

    – Sergej, komisch. Sonst werden Plugin Aktualisierungen stets angezeigt sobald sie erhältlich sind. Bei deinem wpSEO bin ich noch auf 2.7.8 wobei es ja schon längt 3.-Versionen gibt. Schade, dass ich dort kein Aktualisierungshinweis bekommen habe.

    – Phasenkasper, ich befürchte, dass sich bei dem Beitrag einige angesprochen fühlen, wie man hier so lesen kann. Hoffen wir, dass wir bald eine Lösung finden.

    Weiter geht es mit der Suche nach der Ursache!

  8. Alex |

    Kurze Anmerkung:
    Morgen folgt ein weiterer Artikel hier auf offenesblog.de in dem mehrere Lösungen zum Problem aufgezeigt werden.
    Ich hoffe so uns allen zu helfen – bis spätestens Morgen!

  9. Marc |

    Mir ist das die Tage auch aufgefallen, bin dank @Tanje auch schnell auf die Noindex-Einstellung des Feeds gestoßen.
    Ich verwenden das Yoast WordPress SEO Plugin, das diese Einstellung setzt. Der Entwickler gibt das nach wie vor als Feature an, vor allem um Duplicate Content zu vermeiden.

  10. Tanja |

    Die einzige Voraussetzung, damit Du in die Google Blogsuche kommst, ist dass der Feed nicht auf „noindex“ steht. Im Normalfall kommt man dann von selbst früher oder später dort rein. Man kann Google aber auch anpingen, so dass es vielleicht etwas schneller geht. Einfach bei den Pingdiensten (Einstellungen / Schreiben / Update Services) den hier noch eintragen: ‚http://blogsearch.google.de/ping/RPC2‘ (natürlich ohne Anführungszeichen).

  11. In der Google Blogsuche nicht verlinkt? So funktioniert die Anmeldung! - Google, Blogsuche, verlinkt, Anmeldung, anmelden, eintragen, Feedburner, RSS, robots.txt, Ping - offenesblog.de |

    […] « WordPress Dashboard – keine eingehenden Links bei der Google Blog-Suche […]

  12. Alex |

    Hi Marc und Tanja

    – Marc, ja unsere gute Tanja-Fee! 🙂 Habe nun heute einen weiteren und abschließenden Artikel zum Thema gebracht. Hoffe das Thema somit abgerundet zu haben. Sind bei dir denn die eingehenden Links mittlerweile wieder zurückgekehrt?

    – Tanja, genau das, habe ich auch heute in meinem Artikel geschrieben. Danke dennoch auch hier im Kommentarbereich für den Hinweis.

    Euch beiden ein angenehmes, blogsuchendes Wochenende!

  13. Sergej Müller |

    @Alex
    Da kannst du dich gerne bei WordPress beschweren 😉 – damals durfte kein kostenpflichtiges Plugin die Benachrichtigungsfunktion in WordPress nutzen. Also habe ich diese in 3er Reihe selbst gebaut: http://helpdesk.wpseo.de/faq/auto-update/

  14. Alex |

    Hi Sergej

    Alles klar, dann weiß ich Bescheid – Danke!

    Beste Grüße und einen angenehmen Dienstag.

  15. Alex |

    Kurzes Update:
    Seit heute stehen bei mir tatsächlich wieder die ersten eingehenden Links im Dashboard!
    Somit hat also mein nachfolgender Artikel http://www.offenesblog.de/2013/05/in-der-google-blogsuche-nicht-verlinkt-so-funktioniert-die-anmeldung/ erste Früchte getragen! 😀

  16. nasch |

    Alex, bei mir ging es nun auch, vielen Dank 🙂

  17. Alex |

    Hi nasch

    Freut mich sehr zu lesen, dass ich jemand weiterem hier mit dem Artikel und der Anleitung weiterhelfen konnte. Nichts zu danken.

    Angenehmen Mittwoch!

Hinterlasse einen Kommentar