Willkommen im offenen Blog! Hier bestimmt der Leser mit - ob bei Umfragen zum Blogdesign oder über den Inhalt als Gastautor. offenesblog.de - offen für alle(s)

22nd
JUL

Bundestagswahl 2013 – sechste Wahlanalyse

Abgelegt unter Wirtschaft/Politik

Dieses Jahr steht in Deutschland die Bundestagswahl an und die neue Regierung wird in zwei Monaten, am 22. September 2013, zu wählen sein. Jede Stimme zählt – auch Eure! Und um auch weiterhin die Trends und Analysen zu ziehen, startete offenesblog letzten Monat die Bundestagswahl 2013 – fünfte Wahlanalyse. Heute, genau zwei Monate vor der Wahl, wird hier erneut eine Zwischenbilanz gezogen.

Wollen wir uns nun heute (22/07/13), nach bereits 677 online-Wählerstimmen, den aktuellen Stand anschauen:

Bundestagswahl 2013 - sechste Wahlanalyse

Wahlanalyse – die Sechste:
CDU/CSU steht wie bereits im Vormonat bei 26% der Stimmen und stellt somit auch weiterhin die stärkste Kraft
SPD liegt ebenfalls unverändert bei 21% und kann auch weiterhin den zweiten Platz knapp behaupten
– Die Piraten verbuchen einen Zuwachs von 1% und liegen nun bei 20%
– Die Linke hat dagegen einen Prozentpunkt eingebüßt, liegt dennoch auch weiterhin mit 17% ein Stück weit vor die Grüne, die in den vergangenen 30 Tagen wieder um 1% auf 13% gestiegen sind
– Abgeschlagen und mit 1% Verlust – die FDP bei nur 3%

Grafisch sieht der Gewinn/Verlust für die Parteien wie folgt aus:

Bundestagswahl 2013 - sechste Wahlanalyse - Gewinn und Verlust

Da momentan die beiden Volksparteien aus CDU/CSU und SPD nicht gemeinsam die absolute Mehrheit erreichen würden, sähe es nach einer Dreierkoalition aus.

Noch ist die Wahlkabine hier rechts in der Sidebar geöffnet – macht Gebrauch davon und gebt auch weiterhin fleißig Eure Stimmen ab – Danke.

Die nächste Wahlanalyse gibt es wieder in einem Monat. Ab dem 29. August startet dann auch wieder der Wahl-O-Mat zur Bundestagswahl 2013.

Bis dahin liebe Leser und Wähler, geht an die Wahlurnen!

Leser Kommentare

  1. JürgenHugo |

    20% für die Piraten? Da stellt eher die FDP den Bundeskanzler…

    Guckt euch die doch mal an: Freaks, Selbstdarsteller, Ponader – und der Chef ist ein hoher Beamter vom BMI. Da passen doch mehrere Fäuste auf gar kein Auge.

    Das ist so, als ob ich mit im Vorstand eines Kleingartenvereins säße und über meine Meinung zu Kleingärtnern, IE & iTunes philosophiere – lauteste Schreie wären mir gewiß.

  2. Alex |

    Hi JürgenHugo

    Tja, jedem sein Kreuz. Meines wäre es auch nicht. Aber das es eine Online-Umfrage ist, sind eben dann doch einige dabei, denen die Piraten gefallen. Aber im September wenn es drauf ankommt und nicht online abläuft, wird dies auch ganz anders aussehen. Lassen wir uns überraschen.

    Auf eine gute Wahl!

  3. Carsten |

    Die Piraten liegen fast vorne. Noch eine Stimme und dann führen sie vor der SPD. Und wer schwarz wählt isst auch kleine Kinder. /JK

  4. Alex |

    Hi Carsten

    Um Platz Zwei ist ein regelrechtes Kopf-an-Kopf-Rennen entbrannt. Lassen wir uns mal überraschen wie es 1) hier und 2) bei der Wahl im September ausgehen wird.

    Jede Stimme zählt!

Hinterlasse einen Kommentar