Willkommen im offenen Blog! Hier bestimmt der Leser mit - ob bei Umfragen zum Blogdesign oder über den Inhalt als Gastautor. offenesblog.de - offen für alle(s)

14th
AUG

Der online Blog-Stammtisch – Zusammenfassung 07/13

Abgelegt unter offener Stammtisch

Seit dem 14. Januar gibt es ihn nun, den online Blog-Stammtisch.
Zu finden über diesen Link oder einfach rechts in der Sidebar auf den Stammtisch klicken, hinsetzen und an der Runde teilnehmen.

Im Juli gesellte sich zu den bisherigen 19 Bloggern der ersten Monate noch weiteres Stammtisch-Mitglied hinzu. Im letzten Monat gab es 15 Kommentare in unserer Runde und nun werde ich auf die Hauptfragen des vergangenen Monats eingehen.

Hier die Zusammenfassung 07/13:

– die erste Frage kam von mir:

Frage: Als es Ende Mai zum Pinguin 2.0 Update durch Google kam, wer von Euch hat dadurch an Boden verloren? Wer gehört sogar vielleicht zu den Gewinnern? Hier gab es einen Artikel von mir zum Thema: http://www.offenesblog.de/2013/06/blog-penguin-2-0-zu-besuch/
Hier könnt Ihr die Veränderung des SISTRIX Sichtbarkeitsindex einer beliebigen Domain für den deutschen Suchmarkt in den Wochen bekannter Google Updates überprüfen. Für meinen Teil sieht es wie folgt aus: http://www.sistrix.de/google-updates/offenesblog.de/
Einfach die Domain auf der Seite ändern und Ihr seht, wo Ihr mit Euerm Blog nach dem Google Update steht. Na, gehört Ihr zu den Verlierern, Gewinnern oder hat es Euch erst gar nicht getroffen?
Antwort von Andreas: Also mich hat es fast mit jedem Update erwischt. Über alle Updates gesehen eindeutig ein Verlierer. Was soll’s…

– die zweite Frage kam von Carsten:

Frage: Ich möchte in Zukunft auf ein papierloses Büro umstellen. Habe auch schon in der Google Community gefragt, aber da nur komische Antworten bekommen. Ich suche halt nach Ideen und Tipps wie man es umsetzen könnte. Das euer Ansatz, sofern ihr die Dokumente einscannt und verarbeitet, für mich auch passt, weis ich nicht, aber die ein oder andere Idee ist sicherlich nicht schlecht. Vielleicht hat einer von euch ja einen Ansatz auf dem ich aufbauen kann.
Antwort von mir: Carsten, papierloses Büro. Na da braucht man doch heutzutage an sich nur noch ein Smartphone und Laptop oder Tablet, nein? Wie genau stellst du dir das denn vor? Vielleicht kommen einem dann noch Ideen und Tipps.

– die dritte Frage kam von Susanne:

Frage: Ich habe eine Seite http://pyrolim.de/geknipst/montagsblumen-2013/ mit Montagsblumen, ein Fotoprojekt. Bis jetzt standen dort über 30 Kommentare. Plötzlich wird nur noch der jüngste angezeigt. Kennt jemand das Phänomen? Woran kann es liegen?
Antwort von mir: Susanne, tut mir Leid aber von so etwas habe ich noch nie etwas gehört. Ist dir sonst noch etwas aufgefallen oder betrifft es tatsächlich nur den einen Artikel?
Antwort von Carsten: Susanne, ich habe deine Webseite angeschaut und kann ebenfalls nur einen Kommentar entdecken. Warum das so ist? I don’t know – ich benutze schon lange kein WordPress mehr. Allerdings habe ich auch nie so viele Kommentar gehabt.
Antwort von Susanne: Auf der Blümchenseite standen mal 36 Kommentare, jetzt ist es nur noch einer. Ich habe zwischendurch mal das Plugin SMu Manual DoFollow deaktiviert und das Plugin SEO Nofollow External installiert. Ob es daran liegt?
Antwort von Carsten: vielleicht hat es was mit der DB zu tun. Mit phpMyAdmin (zum Beispiel) kann man sich ja die Datenbank anschauen. Wenn Du die Artikel ID hast laesst sich herausfinden, ob die Kommentare zu dem Artikel ueberhaupt noch in der Datenbank stehen. Bzw, wenn du noch eine Textstellen im Kopf hast, dann kann das auch nocht gefunden werden und zugeordnet werden. Ist aber schon viel Aufwand.

– die vierte und letzte Frage kam von mir:

Frage: Mal eine Frage zu einem potentiellen WordPress Virus. Ist jemandem von Euch base64_decode oder maybe_unserialize ein Begriff? Habe auf einem anderen Blog einen Virus Scan drauf, der mir dieses gemeldet hat. Genauer gesagt in der import_settings.php: $importedOptions = unserialize(base64_decode($importOptions));. und eben $et_ptemplate_settings = maybe_unserialize( get_post_meta( get_the_ID(), ‘et_ptemplate_ in mehreren anderen .php files. Kann mir da jemand von Euch hier drin weiterhelfen?
Antwort von Carsten: Ja ich kenne diese Funktionen. base64_decode dekodiert dir “asdöobapsudbpqwgr 2üq0zrnp9w8c08zbv938tzpes98t p9384taüw80″ zum Beispiel zu “schicke alle daten an meinen cracker server”-funktion. Am besten, du entfernst/kommentierst die entsprechenden Zeilen in den Dateien und schaust ob es noch läuft. Daher: immer alle Dateien auf 644 setzen, oder höher das keiner von außen schreiben darf und nur per ftp/sftp etwas geändert werden kann.
Antwort von mir: Also… alle Dateien stehen auf 644 und es handelt sich hierbei um ein kostenpflichtiges Theme von Elegant Themes.
Das base64_code befindet sich in der import_settings.php und habe nun folgenden Block rausgenommen:
/*global $options;
foreach ($options as $value) {
if( isset( $value[‚id‘] ) ) {
update_option( $value[‚id‘], $value[’std‘] );
}
}*/
$importedOptions = unserialize(base64_decode($importOptions));
foreach ($importedOptions as $key=>$value) {
if ($value != ”) update_option( $key, $value );
}
Läuft immer noch, soweit ich sehen kann. Noch eine Idee zu dem maybe_unserialize?
Antwort von Carsten: Auskommentieren, testen, wenn alles gut geht. Vergleiche es mit dem original Theme und ich würde den Entwickler anschreiben.

Mehrere andere Fragen wurden bereits gestellt und auch beantwortet, da diese aber in den August hineinfallen, werden diese in der Zusammenfassung 08/13 Mitte September für Euch aufbereitet sein.

Schauen wir, was unser online Blog-Stammtisch auch in diesem Monat wieder für uns parat hält. Danke jedem Einzelnen von Euch für Eure Teilnahme.

Weiterhin auf eine angenehme Runde an unserem Stammtisch!

Hinterlasse einen Kommentar