Willkommen im offenen Blog! Hier bestimmt der Leser mit - ob bei Umfragen zum Blogdesign oder über den Inhalt als Gastautor. offenesblog.de - offen für alle(s)

9th
SEP

LEGOLAND Deutschland – ein Erfahrungsbericht

Abgelegt unter Erfahrungsberichte, Reisen

Herzlich Willkommen im virtuellen Rundgang durch das LEGOLAND® Deutschland bei Günzburg. Gab es letztes Jahr bereits einen Artikel von Carsten über das LEGOLAND® Billund in Dänemark, so startet mit diesem Artikel eine vierteilige Serie zum vierten Park dieser Art, der Anfang 2002 eröffnet wurde.

LEGOLAND® Deutschland

Zitat von legoland.de:

LEGOLAND® Deutschland ist so groß wie 26 Fußballfelder und unterteilt sich in acht Themenbereiche. Jeder Themenbereich ist so angelegt, dass es für kleine und große Helden bei den LEGO® Experimentierzentren, Achterbahnen, Wasserattraktionen und Shows gleichermaßen viel zu entdecken gibt. So kann die Familie den ganzen Tag gemeinsam auf Erkundungs- und Erlebnisreise gehen.

Und wie folgt wird man gleich im LEGOLAND® Deutschland Park herzlich Willkommen geheißen, indem eine ganze LEGO®-Familie am Eingang auf einen wartet:

LEGOLAND® Deutschland - LEGO® Familie

Neben mehreren Achterbahnen, zwei verschiedenen Fahrschulen, einem Aussichtsturm und gleich mehreren Spielplätzen – wie zum Beispiel dem Wasser-, Piraten-, Duplo- und auch Abenteuerplatz, ist es ein Vergnügungspark wie man sich ihn vorstellt. An jeder Ecke gibt es interessante Spiele, Themenbereiche und Attraktionen.

Hier ein Blick in „Die Werft“ – der große Abenteuerspielplatz:

LEGOLAND® Deutschland - Die Werft Abenteuerspielplatz

Und wo wir schon bei den Spielplätzen sind, hier dann auch noch gleich hinterher der große DUPLO Spielplatz:

LEGOLAND® Deutschland - DUPLO Spielplatz

Für die Kleinen, die darauf spielen. Für die Großen, die sich in Ihre Kindheit zurückversetzt fühlen. Spielplätze auf denen man sich wohlfühlt.

Das LEGOLAND® Deutschland selbst kann man zu Fuß, aber auch mit dem Legozug erkundschaften. Bei den verschiedenen Attraktionen gibt es jeweils Alters- und Größenbeschränkungen. Man stellt sein Kind einfach vor eine Anzeigetafel die aus drei verschiedenen Farben besteht – rot, gelb und grün. Stellt sich das Kind davor und erreicht mit seiner Größe nur die rote Fläche, so ist es ihm nicht erlaubt an der Attraktion teilzunehmen. Kommt man bis in den gelben Bereich, so ist es mit Begleitung gestattet auf das Spiel zu gehen. Und wenn ein Kind es mit der Größe bis ins Grüne schafft, so darf es auch alleine teilnehmen.

Neben Shops, mehreren Restaurants, Imbissbuden und kleinen Cafés gibt es ebenfalls auch noch das Feriendorf (samt Camping) in dem man ganz im Legostil übernachten kann. Und vor allem für die Großen unter den Besuchern gibt es ein Highlight – die Fabrik!

LEGOLAND® Deutschland - Einzelteile Fabrik

Hier findet man etliche Boxen, gefüllt mit denen verschiedensten Legoteilen. Wenn einem noch ein Legostück fehlen sollte um zuhause ein Gebäude, eine Figur oder andere Legoteile zusammen zu bauen, hier sollte man fündig werden – die Einzelteile Fabrik von LEGO®.

Für die kommenden Tage werden dann noch weitere LEGOLAND® Artikel folgen, in denen wir uns bildlich in den Legozug setzen werden um zu schauen was es sonst noch alles zu entdecken gibt.

LEGOLAND® Deutschland - Legozug

Eines schon einmal vorneweg – es wird noch eine Safari geben, wir statten Star Wars einen Besuch ab, wie auch dem MINILAND, das Highlight schlechthin im LEGOLAND® Deutschland.

Zum Schluss will ich aber gerne doch den ein oder anderen Tipp loswerden:
Wer einen Besuch im LEGOLAND® Deutschland plant, sollte vorab im Online Ticketshop seine Eintrittskarten erwerben. Gleiches gilt für den 6 Euro teuren Parkplatz. Denn wer bereits online seine Tickets kauft, kann einiges an Geld sparen. Mehr dazu auf legoland.de.

Viel Spaß bei der vierteiligen LEGOLAND® Reise!

(Alex)

Leser Kommentare

  1. LEGOLAND Deutschland – auf Safari Tour - offenesblog.de |

    […] « LEGOLAND Deutschland – ein Erfahrungsbericht […]

  2. Michaela |

    Ich war zweimal in einem LEGO Land und war restlos begeistert.
    Auch als kleines Mädchen war ich ein absoluter Fan dieser bunten Bausteine und meine erste Puppenküche war zb. aus LEGO.
    Also nicht nur für Kinder ein bezaubernder Ausflug!

  3. Alex |

    Hi Michaela

    Da haben wir was gemeinsam. Für mich war es auch der zweite Besuch. Einmal Billund als Kind und jetzt Günzburg in Deutschland.

    Immer wieder herrlich, egal ob klein oder groß – LEGO geht immer! 😀

Hinterlasse einen Kommentar