Willkommen im offenen Blog! Hier bestimmt der Leser mit - ob bei Umfragen zum Blogdesign oder über den Inhalt als Gastautor. offenesblog.de - offen für alle(s)

9th
OKT

Anleitung: Wie man BMW Nieren/Grill ausbaut

Abgelegt unter Tipps&Tricks

BMW hat ein Hauptmerkmal: die Nieren, der Grill oder auch die Ziergitter genannt.

Genau diese werden allerdings gerne mal von Ihren Besitzern ausgebaut und getauscht. Dabei ist es egal ob es sich um einen BMW der 1er, 3er, 5er, 6er oder 7er Reihe handelt, oder auch die X-Reihe mit X1, X3, X5 und X6, wie auch die Z-Reihe um den Z3 und Z4. Auch die M-Varianten von BMW spielen da keine Ausnahme – wie auch die kommenden Generationen. Die sogenannten Nieren haben sie alle und wie man diese entfernen und wechseln kann, wird in diesem Artikel anhand eines BMW Z4 (E85/E86) gezeigt.

Es gibt vom bayerischen Autobauer stets die Serien-Nieren, diese Ziergitter werden aber oft vom Fahrer durch schwarze, Graphit- oder Carbon-Optik Nieren ersetzt. In unserem Beispiel werden nun der Serien-Grill durch Chrom/Graphit Nieren ersetzt. Für den Umbau gibt es gleich drei verschiedene Varianten, die in folgender Anleitung erklärt werden.

BMW Händler tauscht die Nieren aus
Hierbei handelt es sich um die offizielle Version. Ein Mechaniker wird sich Ihres Wagnes annehmen, so hat man ein sicheres Gefühl, die Arbeit wird verrichtet, nur kostet diese dann am Ende auch. Kostenpunkt meist um die 60 EUR.

Man baut den Grill selbst aus
Selbst ist der Mann oder auch die Frau, denn man kann auch ohne weiteres selbst die Nieren ausbauen und austauschen. Hierzu muss man die Motorhaube öffnen. Beim Beispiel des Z4 – egal ob Z4, Z4 Cabrio oder Z4 Coupé (auch deren M Modelle) – sieht es unter der Haube wie folgt aus:

BMW Z4 Motorraum

Hier muss man nun die 4 oberen Schrauben lösen, die seitlichen, wie auch die unteren 4. Anschließend lässt sich die Abdeckung abnehmen. 1) sollte man aufpassen, dass die Schrauben nicht in den Motorraum fallen und 2) kann man ebenfalls davon profitieren nun unter der Abdeckung zu säubern. Hat man diese nun erst einmal entfernt, kommt man von hinten besser an die Nieren dran. Hier kann man nun von innen die Befestigungsclips eindrücken. Zur Veranschaulichung wo genau sich die Clips befinden, einfach die einzubauende Niere genauer inspizieren. Hat man die Clips gelöst, kann man nun auch die erste Niere entfernen. Ist diese erst einmal ausgebaut, so kann man nun auch einfacher an die zweite Niere kommen, indem man durch das entstandene Loch des ersten Ziergitters zur anderen Seite rübergreift. Ist der Grill dann erst einmal ganz ausgebaut, so kann man seine neuen Nieren einfach wieder von vorne einstecken. Durch das Einrasten der Clips hört man, dass die Nieren fest an ihrem Platz sind.

Man zieht die Nieren nach vorne raus
Klingt einfach. Ist es auch und zwar fast schon erschreckend einfach. Nur sollte man hier am Besten drei Voraussetzungen mit sich bringen: 1) Geduld 2) keine Gewalt (sonst könnten Befestigungsclips abbrechen) und 3) wenn möglich dünne Finger, respektiv schmale Hände. Manche benutzen auch einen Schraubenzieher um in die Niere rein und sie von hinten rauszudrücken. Bei dem Versuch auf den diese Anleitung basiert, wurde jedoch nur auf Finger und deren Fingerspitzengefühl gesetzt, welches problemlos funktioniert hat. Man greift vorsichtig in ein Ziergitter rein, nimmt sich links oder rechts oben als Startpunkt und drückt zuerst leicht rein, anschließend drückt man die Niere nach unten und zieht sie nach vorne. Anschließend nimmt man sich die gegenüber liegende Seite der gleichen Niere vor und zieht auch diese nach dem Muster raus. Am Ende noch unten rausziehen und die Niere ist entfernt. Gleiches gilt dann für das zweite Ziergitter. Auch hier gilt wieder von oben nach unten.

Anschließend kann man die erste Niere wieder einbauen. Einfach in seinen vorgesehenen Platz einstecken und unten festdrücken bis sie einrastet. Da bei diesem Versuch hier zuerst die eine Niere komplett aus- und wieder eingebaut wurde und anschließend erst die zweite dran kam, sah es zwischenzeitlich wie folgt aus:

BMW Nieren/Grill Austausch

Hier sieht man links noch die Standard-Niere (schwarz mit Chromrand), rechts ist bereits das Chrom/Graphit Ziergitter eingebaut.

Für die gesamte Austauschaktion braucht man gerade einmal rund 10 Minuten. Es ist leicht gespartes Geld und das Resultat lässt sich sehen:

BMW Nieren/Grill Austausch Ende

Eine letzte Frage die immer mal wieder aufkommt: „Kann man die BMW Nieren am Stück ausbauen, oder muss man den Chromrand und den hinteren Teil einzeln entfernen?“ Eine getrennte Zerlegung in Ober- und Unterteil ist nicht notwendig.

Ob man die Nieren nun austauschen lassen will, oder auch selbst die Ziergitter ausbauen und die neuen einbauen möchte – mit dieser Anleitung hat man zumindest gleich drei Varianten zur Auswahl. Nur die Frage, ob man sich selbst dran versuchen mag, muss man für sich selbst entscheiden.

(Alex)

Leser Kommentare

  1. mac |

    Mit dieser Anleitung hast du dich dann als BMW Fahrer geoutet, wenn ich das richtig sehe?

    Gruß
    Matthias

  2. Alex |

    Hi mac

    Schön von dir zu lesen. Wie geht es dir und Euch?
    Was die Marke angeht – unabhängig von diesem Artikel hier – aber ja, da kannst du wohl Recht haben! 😉

    Dir einen Gruß zurück und einen angenehmen Start in die Woche.

    P.S.
    In meinem vorigen Blog bei „über mich“ konnte man ebenfalls lesen, mit welcher Marke ich von A nach B fahre.

Hinterlasse einen Kommentar