Willkommen im offenen Blog! Hier bestimmt der Leser mit - ob bei Umfragen zum Blogdesign oder über den Inhalt als Gastautor. offenesblog.de - offen für alle(s)

23rd
OKT

Packstation Adresse richtig angeben

Abgelegt unter Tipps&Tricks

Heutzutage ist der gelbe Kasten wohl kaum mehr wegzudenken: die Packstation.

Da heute immer mehr Menschen und auch beide Elternteile arbeiten gehen und somit es nicht selten vorkommt, dass der Postbote zuhause keinen antrifft, ist die Packstation dafür ein idealer Automat um rund um die Uhr Paketsendungen abzuholen wie aber auch abzugeben.

Die Geschichte der Packstation
Das System der Packstation wurde seit Ende 2001 aufgebaut und die beiden Pilotstädte für dieses Projekt waren Dortmund und Mainz. 2006 war es bereits ein fast flächendeckendes System mit rund 700 Packstationen bundesweit. Ende letzten Jahres, 2012, konnte man bereits 2500 solcher Automaten in der Bundesrepublik Deutschland zählen. (Quelle: wikipedia)

Welche Anbieter verschicken/empfangen an die Packstation?
Da die Packstation ein Paketautomat der DHL ist, welches widerum eine Paket- und Expressdiensttochter der Deutschen Post AG ist, kann man auch nur mit eben diesen beiden Anbietern die Packstation nutzen – DHL und Deutsche Post.

Fragen und Antworten zu:
– den Preisen
Pakete versenden
Pakete empfangen
Sendungsverfolgung
– zugelassene Größen und Maße
– und weiterer Service und nützliche Tipps… findet man unter dhl.de/packstation.

Nach der Geschichte und einer Einleitung zum Thema Packstation, komme ich nun aber zu meinem Hauptpunkt des Artikels und runde diesen nämlich mit der Frage ab:
Wie gibt man eine Packstation Adresse richtig an?

Ofelia Block
12 34 56 78
Packstation 123
Postleitzahl Ort

Die 12 34 56 78-Nummer steht hier für die sogenannte Postnummer.

(Alex)

Leser Kommentare

  1. JürgenHugo |

    „Ofelia Block
    12 34 56 78
    Packstation 123
    Postleitzahl Ort“

    Bitte schicken sie mir die 50 neuen Gürtel an DIESE Packstation. Dann brauche ich die „alten“ nicht in die WaMa und mein lieber Mann ist um seine Leibesmitte immer „frisch“ angezogen.

    Bis die Tage! 😛

  2. Alex |

    Hi JürgenHugo

    Ich hatte schon mehrmals Hick-Hack mit einer Packstation-Adresse, daher wollte ich auch anderen mal die genaue Vorgehensweise schildern. Und japp, du kennst jetzt ruhig deine 50 neuen Gürtel bestellen! 😀

    Bis die Tage – ist das eine Drohung? 😉

  3. JürgenHugo |

    Ich würde nicht drohen – ich würde einfach in der Tür stehen und an dir vorbei rein gehen:

    „Ich bin Hugo. Wo ist die Steckdose? Wo Ist der Router? Ich hoffe doch, ein LAN-Anschluß ist noch frei? Kabel habe ich hier in der Tasche – reichen 5 m?“

    „Äääääh…“

    „Sie reichen sicher! Diesen Stuhl werde ich nehmen – hast du ein Kissen? Du kannst mir jetzt deine Frau vorstellen.“

    Keine Sorge, ich komme so bald nicht – dazu sitze ich hier viel zu gut am Schreibtisch…

    Gürtel brauche ich im Moment nicht, meine Vorrätr reichen noch ein Weilchen…

  4. Carsten |

    Sehr guter Tipp Alex,

    ich habe selber eine Packstation. War schon am überlegen ob ich mal fragen soll, ob ich nicht eine von diesen neuen privaten Packstationen bekommen kann. Irgendwo in Deutschland gibt es ja jetzt so eine Testphase.

  5. Alex |

    Hi JürgenHugo und Carsten

    – JürgenHugo, danke dir für deinen Kommentar! 🙂

    – Carsten, ja da ich da selbst schon mehrmals Probleme hatte, wollte ich dies mal thematisiert haben. Und mit der privaten Packstation, ist das dann nicht ähnlich wie ein Postfach?

    Angenehmen Sonntagabend.

  6. Herr Hugo |

    Nur mal gucken, ob ich hier jetzt auch „Herr Hugo“ heiße – nuuur ein Kommentar kann das zeigen…

  7. Alex |

    Japp, ab sofort als Herr Hugo unterwegs hier. 🙂

Hinterlasse einen Kommentar