Willkommen im offenen Blog! Hier bestimmt der Leser mit - ob bei Umfragen zum Blogdesign oder über den Inhalt als Gastautor. offenesblog.de - offen für alle(s)

11th
DEZ

Hobbit Theme – Die Titelmusik als Metal Version

Abgelegt unter Videos

Morgen ist der 12. Dezember 2013 und somit kehren die kleinen Hobbits zurück auf die deutschen Kino-Leinwände. Im Juni schrieb ich hierzu schon einen Artikel in dem ich den ersten offiziellen Trailer zu Smaugs Einöde einband. Im Original heißt der zweite Teil der Hobbit-Trilogie übrigens The Desolation of Smaug.

Mit diesem Beitrag will ich jedoch nicht einen weiteren Trailer bringen oder einen Erfahrungsbericht zum zweiten Hobbit Film verfassen, sondern ein Youtube-Video vorstellen, in dem die Titelmelodie als Metal Version interpretiert wird.


(Quelle: Youtube)

Das Hobbit Theme Video von „Juan The Beast“ wurde bereits fast 150.000 mal aufgerufen. Ich scheine wohl nicht der Einzige zu sein dem es gefällt. Doch die wichtigere Frage geht heute an Euch: Wie gefällt Euch die Titelmusik als Metal Version?

Die Interpretation geht von tiefem bis hin zu hohem Gesang, von melodischen Klavierpassagen bis hin zur elektrischen Gitarre und Schlagzeug. Es sollte somit für jeden etwas dabei sein. Fehlt für mich persönlich nur noch ein ruhiger Kinoabend und der Hobbit kann kommen.

Bei einem bin ich mir jedoch bereits jetzt schon sicher – wie hier in meinem Erfahrungsbericht zum ersten Teil der Hobbit Saga erklärt – Smaugs Einöde werde ich mir nur in 2D, nicht mehr in 3D anschauen.

(Alex)

Leser Kommentare

  1. Tobsen |

    Die Metal Version hört sich nicht schlecht an. Ich mag ja auch solche Musik.

    Mit dem 3D habe ich eigentlich kein Problem. Allerdings schau ich mir die Filme meist in Deutsch ohne Untertitel an. Ganz selten in Heidelberg mal einen englischen mit Untertitel (dort bisher aber nur in 2D).

    Schauen wir mal wie der Film wird.

  2. Ecki |

    Der Song ist klasse interpretiert. Gefällt mir.

    Zum 3D, ich bin so im Hype (Schon seit ich damals die Bücher las) dass ich mir den Film in 3D anschauen werde, habe schon Karten für Samstag.
    Käme er bei uns in 2D würde ich das bevorzugen, zum einen, da ich auf einem Auge nur 20% Sehkraft habe, und somit 3D bei mir eh nicht richtig ankommt, zum anderen aber, was noch viel schlimemr ist, unser Kino bekommt 3D einfach nicht hin. Ekelhafte Doppelkonturen sahen wir bei 9/10 Filmen, an verschiedneen PLätzen udn es sehen viele viele mehr, aber selbst nach mehrmaligem Meckern hat das Cineplex nur reagiert mit „wir haben alles überprüft“ vielleicht sollten die ich einfach mla einen Film bei scih anschauen! Viele Filme gucke ich wenn sie dann irgendwann in 2D kommen nur so, oder eben gar nicht mehr im Kino. Leider halten sich da zu wenige dran, somit können die munter so weitermachen mit ihrem „tollen“ 3D. Nunja, aber hier muss ich eien Ausnahem machen. Ich will den unbeidngt sehen, egal in welcher Qualität. Und da ich eh einen Gutschein gewonnen habe, der alles beinhaltet, tut es nicht mal meinem Taschengeld weh. 😀 Ich freu micha uf den Film.

  3. Herr Hugo |

    @Ecki:

    Ich bin selber seit ich 12 bin, Brillenträger. Kkurzsichtig, links viel mehr als rechts – Gleitsichtgläser mit Brechungsfaktor 1,7 ca. -7,5/-3,5 Dioptrien hat die aktuelle Brille.

    MIT der Brille sehe ich aber recht gut, obwohl es „nur links“ schon was schlechter ist.

    Deine 20% sind die ohne Sehhilfe oder mit?

  4. Ecki |

    Die 20% kommen nicht von Unschärfe oder könnten mit einer Brille behoben werden.
    Was das genau ist weiß ich gar nicht hätte aber als Kind frühzeitig erkannt werden abgeklebt und trainiert werden müssen, was es nicht wurde.

  5. Carsten |

    Moin,

    gefällt mir wohl. Obwohl ich sehr, sehr selten Metal oder solche Art von Musik höre. Ab und zu kann man ja mal über den Tellerrand schauen.

    Den Film werde ich mir anschauen wenn ich Zeit habe. Ob das nun 3D oder 2D sind ist mir eigentlich egal. Ich habe den ersten in 3D gesehen und war ganz angetan von den 4K und dem 3D. Wobei ich 2D immer bevorzugen würde.

  6. Alex |

    Hi Tobsen, Ecki, Herr Hugo und Carsten

    – Tobsen, dass ich deinen Musikgeschmack treffen sollte, dachte ich mir schon! 🙂 Und den Film schon gesehen? Bei mir wird’s am Wochenende soweit sein.

    – Ecki, freut mich zu lesen, dass auch dir das Lied gefällt. Klasse, wenn man in soviel verschiedenen Stimmlagen sauber singen kann. 🙂 Und da der Samstag schon rum ist… wie war’s???

    – Herr Hugo, auch ich oute mich dann mal hier als Brillenträger, jedoch weit weniger an Dioptrien als es bei dir der Fall ist. Aber damit hat meine Abneigung zu 3D an sich nichts zu tun. Ich freue mich jedenfalls auf den Film, in 2D! 🙂

    – Carsten, na das ist doch mal eine Ueberraschung. Ich weiß, dass es nun gar nicht deiner gewöhnlichen Musik entspricht. Aber umso schöner, dass es auch dir gefällt.

    Euch allen einen schönen Kinogang, ob dies nun schon war oder erst kommen wird.

Hinterlasse einen Kommentar