Willkommen im offenen Blog! Hier bestimmt der Leser mit - ob bei Umfragen zum Blogdesign oder über den Inhalt als Gastautor. offenesblog.de - offen für alle(s)

24th
FEB

Bangkok: Erste Eindrücke der Stadt der Engel

Abgelegt unter Reisen

Am vergangenen Freitag bot ich meinen interessierten Lesern einen Flug im eigenen Charterflugzeug an. Heute ist es dann endlich soweit und wir werden auf Reise gehen.

Wir sind nun startklar und ich bitte Euch die Rückenlehnen Eurer Sitze senkrecht zu stellen und die Tische vor Euch zurückzuklappen. Vielen Dank für Eure Aufmerksamkeit. Ich wünsche Euch einen schönen Flug mit Alex Airlines International.

Gebirge

Wir haben soeben unsere Reiseflughöhe verlassen und beginnen nun mit dem Anflug auf unseren Zielflughafen. Bitte vergewissert Euch, dass Euer Handgepäck wieder sicher verstaut ist. Schnallt Euch bitte wieder an und bringt in Vorbereitung zur Landung Eure Rückenlehne wieder in die Senkrechte und klappt Euren Tisch hoch. Vielen Dank.

Thailand Flagge

Herzlich Willkommen an unserem Zielflughafen Suvarnabhumi in Bangkok. Bitte bleibt noch so lange sitzen, bis wir unsere endgültige Parkpostion erreicht haben und die Anschnallzeichen gemeinsam mit den Triebwerken ausgeschaltet wurden. Ich als Kapitän und meine Besatzung verabschieden sich nun von Euch und bedanken uns, dass Ihr Euch heute für Alex Airlines International entschieden habt. Wir hoffen der Flug mit uns hat Euch gefallen und würden uns freuen, Euch recht bald schon wieder bei uns an Bord begrüßen zu dürfen. Ich wünsche Euch in den kommenden Tagen einen schönen Aufenthalt in Thailand.
(via flugbegleitermaennchen)

Flughafen Suvarnabhumi

Herzlich Willkommen in Bangkok. Wörtlich übersetzt ist es das Dorf im Pflaumenhain. In thailändisch heißt es Krung Thep Mahanakhon und auf Thai wird es wie folgt geschrieben: กรุงเทพมหานคร – meist übersetzt als Stadt der Engel.

Bangkok ist seit 1782 die Hauptstadt des Königreichs Thailand, zählt über 8,2 Millionen Einwohner und neben vielen Sehenswürdigkeiten mehrere Paläste und über 400 sogenannte Wats, buddhistische Tempelanlage und Klöster. (Mehr zu Bangkok auf Wikipedia)

Eines darf bei der Willkommens-Zeremonie in Thailand und hier in Bangkok nicht fehlen: Lang lebe der König!

Thailand: Lang lebe der König!

Bhumibol Adulyadej der Große ist bereits seit dem 6. Juni 1946 König von Thailand und damit das zur Zeit am längsten amtierende Staatsoberhaupt der Welt sowie Monarch in der Geschichte Thailands.

Um Euch aber gleich am Anfang unserer Reise auch einen kleinen Eindruck Bangkoks zu geben, gibt es hier ein wunderschönes Panoramabild mit einen Großteil der Skyline Bangkoks. Wir befinden uns hier im Teil Sukhumvit.

Bangkok Panorama Skyline

Auf dem Foto erkennt man auch inmitten der Hochhäuser einen Park. Es handelt sich hierbei um den Benjakitti Park, auf den ich während dieser Artikelserie noch ausführlicher eingehen werde. Ebenfalls habe ich noch einen Shopping-Mall Artikel in Planung, wie auch die momentan andauernden Proteste, welche unter dem Namen „Shutdown Bangkok“ bekannt sind. Und natürlich darf auch der Königspalast „Großer Palast“ wie auch weitere Tempelanlagen nicht fehlen.

Jetzt aber machen wir uns erst einmal auf zum sogenannten Skytrain (BTS), mit dem wir uns in den kommenden Tagen von Sehenswürdigkeit zu Sehenwürdigkeit auf den Weg machen werden.

Bangkok Skytrain BTS

Ich hoffe die ersten Eindrücke haben bereits gefallen, weitere schöne werden folgen und ich wünsche all meinen Lesern einen schönen Aufenthalt in der Hauptstadt Thailands!

(Alex)

Leser Kommentare

  1. Andersreisen |

    Bangkok ist eine spannende Stadt – ich war schon mehrmals dort. Allerdings würde ich derzeit einen Bogen herum machen. Ich finde Tourismus und Unruhen passen nicht so recht zusammen.

  2. Bangkok: Terminal 21, Siam Paragon und MBK Center Shopping Malls - offenesblog.de |

    […] « Bangkok: Erste Eindrücke der Stadt der Engel […]

  3. Alex |

    Hi Andersreisender

    Ja, das ist wohl wahr. Wobei mir die Zeit dieses Mal fast etwas „zu spannend“ wurde. Wie man auch an meinem gestrigen Beitrag sehen konnte.
    Doch ich bin wieder zurück, bin gesund und morgen kommt der abschließende Artikel zur Bangkok-Serie.

    Bis dahin, einen angenehmen Donnerstag!

Hinterlasse einen Kommentar