Willkommen im offenen Blog! Hier bestimmt der Leser mit - ob bei Umfragen zum Blogdesign oder über den Inhalt als Gastautor. offenesblog.de - offen für alle(s)

26th
FEB

Bangkok: Terminal 21, Siam Paragon und MBK Center Shopping Malls

Abgelegt unter Reisen

Am Montag startete ich die Bangkok-Artikelserie offiziell mit den ersten Eindrücken aus der Stadt der Engel. Am Ende dieses Artikels sind wir in den BTS Skytrain eingestiegen um nun von Sehenswürdigkeit zu Sehenswürdigekit zu fahren. Der erste Stop erfolgt heute bei den Shopping Malls. Hierbei werde ich beiläufig auf das MBK Center und Siam Paragon eingehen und unser Hauptaugenmerk liegt auf dem Terminal 21.

Und so wollen wir auch gleich mit dem Check-in im Terminal 21 beginnen:

Check-in Terminal 21

Das Terminal 21 basiert auf der Grundidee eines Flughafens. Man erkennt dies bereits unschwer am Namen und eben auch bei den Eingangstüren, wie hier drüber zu sehen.

Aus folgenden Stockwerken setzt sich das Terminal 21 Shopping Center zusammen:
– im Untergeschoss landet man in der Karibik
– im Erdgeschoss genießt man das schöne Rom
– im 1. Stock wartet mit Paris die Stadt der Liebe auf den Besucher
– auf der 2. Ebene folgt Tokyo
– einen Stockwerk drüber ist man in der Hauptstadt Englands, London
– wieder eine Etage höher befindet man sich in Istanbul
– anschließend folgt noch San Francisco und der Pier 21
– und zum Abschluss landet man oben in Hollywood, wo sich passend das Kino befindet

Lasst uns nun die Hauptstadt Japans in Angriff nehmen. Herzlich Willkommen in Tokyo:

Terminal 21 Tokyo

Links und rechts befinden sich kleine Läden, alles umgeben vom japanischen Flair.

Terminal 21 Tokyo - zweites Foto

An den Säulen kämpfen Sumo-Ringer gegeneinander. Auf die Stabilität des Einkaufzentrums wirkt sich dies Gott sei Dank nicht aus.

Terminal 21 Tokyo - drittes Foto

Und zu guter Letzt darf in Japan auch eines nicht fehlen… die obligatorische Winkekatze/Glückskatze.

Kehren wir nun Tokyo den Rücken und schauen wir uns die nächste Hauptstadt an. Dieses Mal landen wir in England, London. Hier darf selbstverständlich die weltbekannte „Underground“ nicht fehlen.

Terminal 21 London

Ebenfalls ein Klassiker in London ist der Doppeldeckerbus.

Terminal 21 London - zweites Foto

Genauso wie die traditionelle Wache am Buckingham Palace.

Terminal 21 London - drittes Foto

Hier im Terminal 21 wird eben an alles gedacht. Wollen wir aber nun unsere Reise fortsetzen, wo wir bei der Frage angelangen: Paris oder San Francisco?

Terminal 21 Paris San Francisco

Ich habe mich nun für einen Ausflug nach San Franciso entschieden und hoffe auch Euch gefällt der Aufenthalt.

Terminal 21 San Francisco

Was darf in San Francisco nicht fehlen? Richtig, eines der Hauptsymbole schlechthin dieser Stadt: Das Cable Car.

Terminal 21 Golden Gate Bridge

Ebenfalls die 2737 Meter lange Golden Gate Bridge wartet hier auf den Besucher im Terminal 21. Selbstverständlich nicht original getreu. Deshalb aber nicht weniger spektakulär.

Und zum Abschluss der Bilderreihe, will ich Euch noch meinen persönlichen Favoriten ein wenig näher bringen. Das alte Rom!

Terminal 21 Rom

Wunderschön, wie auch hier wieder auf Details geachtet wurde. Die Engel, die Säulen und Bögen…

Terminal 21 Rom - zweites Foto

Und auch hier drüber wissen die antiken Säulen und die römischen Schriftzeichen zu überzeugen.

In solch einer Atmosphäre kann man das Shoppen doch defintiv genießen. Ein weiteres Wow-Gefühl, hat man beim Besuch der bereits oben erwähnten Siam Paragon Shopping Mall. Hier bietet sich jedoch fast nur das sogenannte Windows-Shopping an, da in diesem Einkaufszentrum alles „high class“ ist – auch die Preise. Dort gibt es nicht nur diverse Läden, sondern auch Automarken stellen dort Ihre Autos aus und warten auf zahlende Klientel. Es sei angemerkt, dass es sich auch hier selbstverständlich um die gehobeneren Autos handelt wie Lamborghini, Aston Martin, Bugatti… aber auch deutsche Marken haben es mit BMW und Porsche in diesen edelen Kreis geschafft.

Ebenfalls erwähnt hatte ich das MBK Center. Dieses liegt gleich gegenüber dem Siam Paragon und lässt sich per BTS-Skytrain leicht erreichen. Einfach an der Haltestelle Siam aussteigen und das Shopping Vergnügen kann beginnen. Im MBK Center sind die Preise erschwinglich, ob für Kleidung, Essen oder sonstiges. Auf der oberen Etage gibt es dann noch eine Art Basar, wo man kleine Stände hat wo alles mögliche angeboten wird. Aber aufpassen vor dem Zoll auf dem Rückflug, denn hier handelt es sich nicht um Lacoste, Ice Watch Uhren oder sonstige bekannte Marken, sondern lediglich um billige Thailand Kopien.

Und um den Artikel abzurunden will ich noch einmal auf das Terminal 21 eingehen. Auch hier kommt man mit dem BTS-Skytrain bis vor die Tür. An der Haltestelle Asok aussteigen und die Reise im Terminal 21 kann beginnen. Das Einkaufszentrum wurde im Oktober 2011 eröffnet und ist unter folgender Adresse zu finden: 2,88 Sukhumvit Soi 19, Sukhumvit Rd, North Klongtoei, Wattana, Bangkok 10110, Thailand.

Ich hoffe Euch hat der Ausflug in die Shopping-Welt gefallen. Lassen wir uns mal überraschen, wo wir den nächsten Stop in Bangkok einlegen werden.

(Alex)

Leser Kommentare

  1. Bangkok: Entspannen und Sport im Benjakiti Park - offenesblog.de |

    […] « Bangkok: Terminal 21, Siam Paragon und MBK Center Shopping Malls […]

  2. Andersreisender |

    Terminal 21… ist an mir bisher tatsächlich vorbei gegangen. Vielleicht liegt es daran, dass ich in Asien nicht so sehr nach Shoppingzentren Ausschau halte. Sieht aber interessant aus! Wenn ich in der Nähe bin werde ich einmal reinschauen. 🙂

Hinterlasse einen Kommentar