Willkommen im offenen Blog! Hier bestimmt der Leser mit - ob bei Umfragen zum Blogdesign oder über den Inhalt als Gastautor. offenesblog.de - offen für alle(s)

21st
MRZ

Browserspiel und App mit Suchtfaktor: 2048

Abgelegt unter Tipps&Tricks

Als ich vor einigen Wochen das Spiel Quizduell für mich entdeckte, fragte ich mich anfangs noch, ob ich einen Tipp-Artikel dazu für meine Leser verfassen sollte. Ich tat es nicht, Tage später las man überall von dem neuen Topspiel am Smartphone-Himmel und deshalb will ich mir eine solche Chance nicht erneut entgehen lassen.

So geht es heute um das Browserspiel 2048 von Gabriele Cirulli.

2048 Spiel von Gabriele Cirulli

Zu finden ist das Browserspiel über folgenden Link.

2048 – Spiel & Ziel
Das Spiel erinnert in optischer Hinsicht an Sudoku und auch die Spielidee selbst ist simpel gestrickt. Das Spielfeld besteht aus sechzehn Kästchen wovon zu Beginn jeder Partie in zwei von ihnen sich eine Zahl (zum Beispiel 2 oder 4) befindet. Man soll diese wie auch alle kommenden identischen Zahlen entweder horizontal oder vertikal so zusammenschieben, damit sie sich verdoppeln. Das Ziel des Spiels besteht darin, dass man am Ende in einem Kästchen die Zahl 2048 der Name des Spiels – erreicht. (Hinweis: Nicht als Gesamtpunktzahl, wie im Screenshot gezeigt!) Klingt einfach, ist es aber nicht. Und genau das bringt den Suchtfaktor mit sich!

2048 für iOS, Android & Windows Phone
Aber neben der oben verlinkten Browserversion, wo man mit den Pfeiltasten navigiert, gibt es das kostenlose Spiel inzwischen auch als App für iOS, Android und Windows Phone.

Im App Store ist das Spiel für iPhone, iPad und iPod Touch vorgestern erschienen und erfordert iOS 4.3 oder neuer – wobei die App für das iPhone 5 optimiert wurde. Die 2048 App ist von Ketchapp, inspiriert von Gabriele Cirulli und hier im Apple iTunes Store erhältlich.

Für die unter Euch, die das 2048 Spiel für ein Android System wollen werden hier unter play.google.com fündig.

Und um auch die Windows Phone Nutzer nicht zu vergessen, hier der direkte Link zur 2048 App unter windowsphone.com.

Ich wünsche Euch allen viel Spaß beim Zahlen schieben aber zuerst wird es wohl leider mal eine Weile lang Game Over! Try again heißen.

(Alex)

Leser Kommentare

  1. Mario |

    Hey Alex,

    ich kenne das auch schon, der Spaßfaktor hat sich bei mir aber eher nicht eingestellt. Ich habs da lieber weiter mit Quizduell 😉

  2. Herr Hugo |

    Gott, sowas ähnliches wie 2048 habe ich schon vor 50 Jahren gehabt – war aus Plastik, die Kästchen mußte man auch hin- und herschieben.

    Vielleicht hat der „Erfinder“ von 2048 sowas von seiner Oma geerbt? 😆

  3. Marc |

    Ich hasse dieses Spiel. Nicht, weil es so schwierig ist, sondern vielmehr, weil mir der Glücksfaktor bei der Hin- und Herschieberei viel zu groß ist.

  4. Mensch ärgere Dich nicht – 100jähriges Jubiläum - offenesblog.de |

    […] « Browserspiel und App mit Suchtfaktor: 2048 […]

  5. Alex |

    Hi Mario, Herr Hugo und Marc

    – Mario, das Spiel gibt es ja auch als 1024. Ist mir dennoch zu schwer. Und ja, Quizduell toppt momentan so einige Spiele-Apps! 😉

    – Herr Hugo, da siehst du mal wieder wie froh ich bin dich hier zu haben. Denn von Geschichten von vor 50 Jahren kann ich nun wirklich nicht berichten! 😉

    – Marc, na na na… man hasst doch nichts! 😉 Aber ja, ich verstehe was du meinst, aber das gehört eben zum Spiel dazu. Die meisten Spiele basieren doch auf einen Glücksfaktor, wie zum Beispiel die Karte die gezogen wird… die Würfel die einem eine 1 oder eben die 6 gibt und und und…

    Euch allen einen angenehmen Wochenstart!

  6. Alex |

    … ich habe am Wochenende erstmalig die 512 geschafft! 😉
    Nicht die 2048 aber immerhin.

  7. Alex |

    Mario und Marc, hier ein Artikel für Euch, wie auch Euch das 2048 Spiel Spaß machen wird.
    http://www.offenesblog.de/2014/05/die-loesung-wie-man-bei-2048-gewinnt/

    Angenehmes Wochenende!

  8. Stefan |

    das spiel ist ja tatsächlich ganz lustig! aber klar, gegen quizduell hat es momentan immer noch keine chance…

  9. Alex |

    Hi Stefan

    Ja, es ist eine gute Abwechslung zum Quizduell. Vor allem gibt es seit einiger Zeit auch sogenannte „Challenges“, die nicht ganz schlecht sind! 😉

    Viel Spaß und herzlich Willkommen hier auf offenesblog.de!

Hinterlasse einen Kommentar