Willkommen im offenen Blog! Hier bestimmt der Leser mit - ob bei Umfragen zum Blogdesign oder über den Inhalt als Gastautor. offenesblog.de - offen für alle(s)

6th
JUN

2. Teil: 40 Jahre PLAYMOBIL Ausstellung im Historischen Museum der Pfalz Speyer

Abgelegt unter Erfahrungsberichte

Diese Woche stand ganz im Zeichen von PLAYMOBIL!
Der Montag begann mit einer Einleitung zur 40 Jahre PLAYMOBIL Ausstellung im Historischen Museum der Pfalz in Speyer. Am Mittwoch folgte der erste offizielle Teil der Artikelserie und heute schließen wir diese mit dem zweiten Teil ab.

Bevor wir uns die Fotos des zweiten Teils der Ausstellung anschauen werden, gibt es aber zuerst noch ein paar interessante Fakten für Euch.

PLAYMOBIL Informationen und Zahlen:
– 1976 wurde die erste PLAYMOBIL-Frau hergestellt.
– Würde man mit allen 2,7 Milliarden Figuren eine Kette bilden, so würde sie 3,4x um die Erde reichen.
– Alleine 2013 kamen 120 PLAYMOBIL-Neuheiten auf den Markt.
– Von der Idee bis zum fertigen Produkt vergehen 2-3 Jahre.
– Täglich werden 65000 Verpackungen in Dietenhofen (Deutschland) produziert.
– Insgesamt gibt es Stand heute, fast 4000 verschiedene Figuren.

Im zweiten Teil der Ausstellung, wie auch im heutigen Artikel, geht es um folgende elf Themengebiete:

Faszination Weltall – Auf in ferne Galaxien
Grüße von der Alm – Berge und gute Luft
Camping – Mit Zelt und Caravan unterwegs
Sport und Action – Auf die Plätze, fertig, los!
Unser Alltag – Jeden Tag etwas Neues
Grüße aus dem Urlaub – Klickys auf Reisen
Polizei und Feuerwehr – helfer in Aktion
Cargowelt – Eine logistische Meisterleistung
Baustelle – Denn gebaut wird immer
PLAYMOBIL 1.2.3 Eine Welt für die ganz Kleinen
Stopp-Trickfilm – PLAYMOBIL wird lebendig

Und nun ein herzliches Willkommen im zweiten und letzten Teil auf unserer Abenteuerreise durch die Zeit.

40 Jahre PLAYMOBIL: Beginn von Teil 2

Nach kurzem Ausflug in ferne Galaxien, landet man auf der Alm und in den Bergen. O’zapft ist, die Kapelle spielt und die Maß Bier wird genüsslich getrunken. Hier genießt man die bayerische Luft und fast schon Oktoberfest-Feeling.

40 Jahre PLAYMOBIL: Bayern Oktoberfest

Anschließend steht ein Stop auf dem Camping an, wo die PLAYMOBIL-Figuren mit Zelt und Caravan unterwegs sind, ehe Sport und Action angesagt ist. Hierzu stehen Fußball-PLAYMOBIL-Spiele für die Besucher bereit, wie auch zwei große Figuren von der TSG Hoffenheim, wie auch der Deutschen Frauenfußball-Nationalmannschaft.

40 Jahre PLAYMOBIL: Frauenfußball-Nationalmannschaft

Weiter geht es in unser aller Alltag, wo auch das Beitragsbild dieses Artikels auf der Startseite herstammt. Dort hat man Einblick in eine Schule, mit zwei großen Klassensälen, einem Turnsaal und vielem mehr. Grüße aus dem Urlaub folgen, ehe eine ganze Szenerie auf den Besucher wartet, wo unsere Helfer der Polizei und Feuerwehr im Einsatz sind.

40 Jahre PLAYMOBIL: Polizei

Gleiches gilt für die Cargowelt und Baustelle, wo ebenfalls eine große und interessante Themenwelt aufgebaut wurde. Egal ob die Fracht per Flugzeug oder auf den Schienen verschoben wird, hier wird ordentlich und hart gearbeitet.

40 Jahre PLAYMOBIL: Cargowelt

Und auch wenn das nächste Bild an sich zu einem früheren Themengebiet gehört, wollte ich dieses zum Ende hin des Artikels bringen, da dies sicherlich der aufwendigste Teil der Ausstellung war. Ein Erlebnispark wie Seaworld und erstaunlicherweise gehört diese ganze Kulisse einer einzigen Familie – aus dem kleinen Nachbarland Luxemburg.

40 Jahre PLAYMOBIL: Sea World

Zum Ende der Ausstellung hin geht es um die PLAYMOBIL Welt für die ganz Kleinen, wo auch ein genialer Innenspielplatz auf die kürzeren Besucher wartet. Nach einem PLAYMOBIL-Trickfilm hängt an der gegenüberliegenden Seite folgendes Bild vom Künstler Manuel Pastor aus dem Jahr 2013.

40 Jahre PLAYMOBIL: Manuel Pastor

Und somit neigt sich die Ausstellung, wie auch dieser Artikel hier dem Ende zu. Auf die PLAYMOBIL Produktionsstätte in Dietenhofen will ich aber noch eingehen. Hier handelt es sich um die größte Produktions-, Lager- und Versandanlage für Spielsachen in Deutschland. Die PLAYMOBIL-Figuren werden zwar seit 1976 alle in der firmeneigenen Produktionsstätte auf Malta hergestellt, Landschaftselemente und anderes Zubehör kommt aus anderen europäischen Ländern. Aber all dies trifft anschließend im fränkischen Dietenhofen ein, wo alles verpackt wird und im Hochregallager (mit 100.000 Paletten-Plätze) auf die Auslieferung wartet.

40 Jahre PLAYMOBIL: Produktion

Falls ich auch bei dir diese Woche PLAYMOBIL-Interesse geweckt haben sollte, noch hat die Ausstellung in Speyer bis zum 20. Juli 2014 die Tore geöffnet.

Nun aber genug der Worte. Lassen wir auch diesen abschließenden Artikel mit einem PLAYMOBIL-Foto zu Ende gehen. In diesem Sinn: Beine hoch und Feierabend!

40 Jahre PLAYMOBIL: Ende

(Alex)

Hinterlasse einen Kommentar