Willkommen im offenen Blog! Hier bestimmt der Leser mit - ob bei Umfragen zum Blogdesign oder über den Inhalt als Gastautor. offenesblog.de - offen für alle(s)

29th
AUG

Erfahrungsbericht: Apple TV 3. Generation

Abgelegt unter Apple, Erfahrungsberichte

Mitte Januar 2012 gab es von mir einen Artikel zum Thema Apple Fanboy. Ich betrachte mich zwar an sich nicht unbedingt als solcher, doch bei der Auflistung all meiner Apple Geräte, lässt sich der Eindruck dennoch nicht von sich weisen. Und nun kam schon wieder ein Apple Gerät zur Familie hinzu: Apple TV.

Auf das Apple TV will ich nun mit diesem Artikel als Erfahrungsbericht eingehen. Ich erkläre wieso es über 6 Jahre gedauert hat, bis ich mich dazu entschieden habe. Wie es eingesetzt wird, allgemeine Informationen, wie auch eine Auflistung der Voraussetzungen, dem Lieferumfang und noch einiges mehr.

Apple TV – seit 2008
Ja, nun gibt es Apple TV bereits seit über sechs Jahren, doch ich habe erst jetzt zugegriffen – wieso?
Das ist an sich eine gute Frage, denn Apple TV ist mit die günstigste Anschaffung der Marke. Dennoch ist es so, dass ich 1) nicht wirklich viel vor dem Fernseher sitze, 2) es stets nur verstanden habe, dass man somit seine Filme und Fotos über den Fernseher anschauen kann und 3) vor allem wollte ich stets warten bis der richtige Apple Fernseher auf den Markt kommt.

Letzterer, vielleicht als iTV oder iPanel auf den Markt kommend, lässt bekanntlich immer noch auf sich warten. Ich sitze nach wie vor nur sehr wenig vor dem Flimmerkasten und Filme und Fotos kann ich auch sehr gut über den 27″ großen Bildschirm des iMacs anschauen. Nichtsdestotrotz steht nun die kleine schwarze Kiste bei uns im Wohnzimmer.

Hauptgrund für die Anschaffung von Apple TV war für mich die Funktion AirPlay.

AirPlay – Streamen von Computer auf Fernseher
Dank des AirPlays kann man Inhalte von seinem Mac oder sonstigem iOS Gerät über das Apple TV per Wlan an seinen HD Fernseher oder auch Lautsprecher streamen. Mit dem Fotostream erscheinen Fotos und Videos automatisch auf dem Apple TV. Ebenfalls alle in iMovie erstellten Videos kann man mit iMovie Theater nun auch auf dem großen Bildschirm anzeigen lassen. Auch die gesamte Desktopansicht lässt sich 1 zu 1 auf den Fernseher spiegeln. Da ich die letzten Jahre öfter Sportereignissen und sonstigen Highlights wie der Tour de France, Snooker Weltmeisterschaft oder auch dem diesjährigen Wacken Open Air Festival über Livstreams beigewohnt habe, kann ich diese ab sofort gemütlich – dank Apple TV und AirPlay – über den Fernseher anschauen.

Filme, live Sport und mehr…
Mit dem Apple TV kann man sich neben seinen Fotos und Videos auch gekaufte und ausgeliehene Filme anzeigen lassen. Zusätzlich gibt es neben vielen Sport- und Nachrichtenanbietern auch direkten Zugriff auf Youtube, Vimeo und flickr.

Apple TV

Voraussetzungen zur Nutzung von Apple TV
– HD Fernseher mit HDMI Anschluss, 720p oder 1080p Auflösung
– Wlan Netzwerk (802.11a, b, g oder n; drahtloses Video-Streaming erfordert 802.11a, g oder n) oder 10/100BASE-T Ethernetnetzwerk
– iTunes Account – falls das Kaufen oder Leihen von Filmen, wie auch das Kaufen von Musik erwünscht ist
– iCloud Account – falls das Anzeigen von Fotos & Videos per iCloud Fotostream oder auch die Wiedergabe von Filmen aus dem iMovie Theater erwünscht iat
– iTunes 10.6 oder neuer wie auch iTunes Store für Privatfreigabe, falls das Streamen von Medien via AirPlay von Mac oder PC auf Fernseher erwünscht ist
Tipp: Beim Kauf eines AppleTV auch unbedingt ein HDMI auf HDMI Kabel – welches separat erhältlich ist – dazu erwerben, denn dies wird benötigt um das Apple Gerät am Fernseher anzuschließen.

Installation und Konfiguration von Apple TV
Wie immer bei Apple Produkten, darf man das Apple TV erst einmal aus seiner schönen Box befreien. Das Gerät ist noch rundum – passend in schwarz – mit einem Klebeband versehen, damit ja nichts an die Anschlüsse kommt. Anschließend gilt es das Netzkabel in die Steckdose zu stecken und das Apple TV mit dem HD Fernseher zu verbinden.

Anschließend, falls nicht sowieso schon geschehen, das Wifi zuhause oder auch das Bluetooth des iPhones oder iPads aktivieren und in der Nähe des Apple TV halten. So empfängt Apple TV automatisch die Accountdaten für sein privates Netzwerk, wie auch die Einstellungen des iTunes Accounts.

Apple TV Lieferumfang
Apple TV / Apple TV Remote Fernbedienung / Netzkabel / Gedruckte Dokumentation

Mein Fazit
Apple TV ist eine feine Sache. Wieso ich über sechs Jahre warten musste, bis ich mich zum Kauf entschieden habe – ich weiß es nicht. Bin aber nun froh, die kleine schwarze Kiste zuhause in der Nähe meines LED Fernsehers zu wissen. Vor allem das Streamen von iMac auf Fernseher dank AirPlay finde ich einfach nur genial. Wenn man dieses nutzt ist es ebenfalls ein großes Plus, dass Apple TV dank Bluetooth Unterstützung das Apple Wireless Keyboard findet. Dies bedarf aber der Apple TV Softwareversion 5.2 oder höher.

Im Internet fand ich eine interessante Frage, ob man denn Amazon Prime Instant Video auf dem Apple TV nutzen kann? Die Antwort lautet: Ja. Denn die aktuelle Amazon Prime Instant Video App ist AirPlay fähig und somit kann Bild wie Ton in HD-Qualität vom Apple-Gerät, wie iPhone und iPad, über Apple TV auf den Fernseher gestreamt werden. Viel Spaß!

Und zum Schluss noch passend: Wie kann man Apple TV ausschalten? Denn genau dies war nach erstmaligem Nutzen bei mir die Frage. Einen Schalter findet man an dem schwarzen Apple-Designstück nämlich nicht. Es gibt allerdings zwei Möglichkeiten um Apple TV herunterzufahren. Nach einer gewissen Zeit der Inaktivität wechselt Apple TV automatisch in den Standby-Modus. Man kann allerdings auch auf der Apple Remote Fernbedienung auf Menü drücken, wechselt dann zu den Einstellungen und scrollt ganz nach unten, wo man den Ruhezustand aktivieren kann.

(Alex)

Leser Kommentare

  1. mac |

    Hallo Alex,

    ich weiß auch nicht, warum du so lange drauf gewartet hast, es dir anzuschaffen! 😉

    Aber ich gratuliere dir zu deiner Neuanschaffung! Und ich kann dir sagen, dass ich Apple TV seit 4 Jahren Zuhause stehen habe und ich bin total zufrieden.

    Einzig die Fernsteuerung lässt etwas zu wünschen übrig. Deshalb installier dir einfach auf deinem Iphone die passende Remote App.

    Viel Spaß mit deiner Neuanschaffung!

    Gruß und erholsames Wochenende

    Matthias

  2. Richard |

    Ich brauceh Apple TV nicht! Natürlich nicht weil ich fast nur Android sachen habe, sondern weil ich kauf fernseher schaue! YouTube ist mein Favorit!

  3. Andersreisender |

    Apple TV ist für mich nach wie vor keine Anschaffungsoption. Ich habe keinen Fernseher. Und die paar Filme, die ich anschauen möchte, sehe ich über meinen Computer. Schaun wir mal, was die Zeit bringt. Sag niemals nie… 😉

  4. Alex |

    Hi mac, Richard und Andersreisender

    – mac, lieber spät als nie. Und die Apple Remote App habe ich bereits, Danke dir! 😉

    – Richard, auch ich schaue kaum Fernsehen aber bin froh, den Schritt nun doch endlich gemacht zu haben. Ist ja auch nicht die kostenintensivste Apple-Investition! 🙂

    – Andersreisender, wieso sollte ein Reisender auch ein Apple TV für zuhause haben?! 😀

    Angenehmen Donnerstag Euch 3en.

  5. Andersreisender |

    Genau! Ich hab‘ ja mein iPhone mit auf Reisen. 😉

Hinterlasse einen Kommentar