Willkommen im offenen Blog! Hier bestimmt der Leser mit - ob bei Umfragen zum Blogdesign oder über den Inhalt als Gastautor. offenesblog.de - offen für alle(s)

19th
DEZ

Neues BMW Modell: Erlkönig auf Island gesichtet?!

Abgelegt unter Kurioses

Im September 2012 berichtete ich Euch schon einmal über Traumautos für Männer und geniale Nummernschilder auf Island.

Dieses Jahr verschlug es mich erneut auf die wunderschöne Vulkaninsel und dabei gelang mir folgendes Erlkönig-Foto eines vermeintlich kommenden BMW Modells.

Neues BMW Modell auf Island entdeckt

Neues Kompaktmodell aus Bayern?
Es handelt sich hierbei um ein neues Modell welches als Kompaktmodell zu bezeichnen sein sollte und unterhalb der 1er-Reihe anzusiedeln ist. Bei dem hier abgelichteten Modell sehen wir die Cabrio-Variante, welche auf Basis der der MINI-Plattform konzipiert sein sollte.

Völlig neue Antriebtechnik
Nichtsdestotrotz wird bei diesem Modell weder auf den altbekannten BMW-Heckantrieb, noch auf die neue Frontantrieb-Variante gesetzt. Da dieser Erlkönig hier extrem wenig Luftwiderstand bietet, ist er sehr geräuscharm und der Benzinverbrauch inexistent. Dennoch handelt es sich hier mit Sicherheit nicht um ein neues Modell der Sub-Marke i von BMW.

Neue Zielgruppe, mehr Komfort aber keine Modellvielfalt
Hier wird mit aller Voraussicht versucht eine neue Zielgruppe zu erreichen. Unserer Einschätzung nach ist weder mit einer Kombi, noch mit einer M-Version zu rechnen. Was den Komfort angeht, so kommt der größere Radstand der Beinfreiheit des Fahrers zu Gute.

Neue Richtung bei Bedienung & Motorisierung
Auch bei den Bedienelementen wie auch der Motorisierung wurden komplett neue Wege eingeschlagen. Anstelle des bislang bekannten iDrive Controller, wurde bei diesem Modell auf eine schlichte Steuerung samt zwei Haltegriffe gesetzt. Auch bei der Kraft des Motors müssen wir uns an neue Bezeichnungen gewöhnen. Sprach man sonst immer von Pferdestärke, sind wir bei diesem Erlkönig erstmals bei 1 MS (Menschenstärke, Anm. der Redaktion) angelangt.

Sicherheitsrisiken (noch) nicht ausgeräumt
Da es bei den ein oder anderen Lesern unter Euch sicherlich berechtigte Zweifel an der Sicherheit gibt, weisen wir daraufhin, dass man noch die letzten Resultate der üblichen Crash-Tests abwarten sollte. Serienmäßig gibt es jedenfalls den Sicherheitshelm dazu und unserer Recherche nach rollt das Gefährt mit Ganzjahresreifen zu ihrem Händler.

Debüt und Preisliste
Der Marktstart ist bislang ungewiss. Auch beim Einstiegspreis des Basis-Modells kann man nur mutmaßen, dass er im unteren Preissegment angesiedelt sein sollte.

Und zum Abschluss sollte noch erwähnt werden, dass auch über den Wahrheitsgehalt dieses vermeintlichen Erlkönigs wir momentan nur spekulieren können…

(Alex)

Leser Kommentare

  1. Herr Hugo |

    Ääääh! da brauche ich gar nicht nach Island zu fahren. Ich muß nur den Kopf zur Tür hinaus halten – die Nachbarn haben so ein Teil da stehen.

    Weil sie bescheiden sind, ohne BMW-Logo. ich bin mir nur nicht sicher, ob der Vater damit zur Arbeit oder die Kinder zum Spielen fahren.

    Aber das krieg ich noch raus! 😆

  2. Alex |

    Herr Hugo, eben… der Nachbar hat kein BMW-Logo drauf. Dieser Erlkönig schon! 😛

    Danke für auf dem Laufenden halten, wer denn vom Nachbargeschoss die Fahrlizenz hat!

Hinterlasse einen Kommentar