Willkommen im offenen Blog! Hier bestimmt der Leser mit - ob bei Umfragen zum Blogdesign oder über den Inhalt als Gastautor. offenesblog.de - offen für alle(s)

1st
JUL

Weißbier Degustation: Hofbräu Münchner Weisse

Abgelegt unter Weißbier Degustation

Auf der Suche nach dem besten Hellen Weißbier Deutschlands, gibt es heute die 17. Degustation: Hofbräu Münchner Weisse

offenesblog.de sucht das beste Helle Weißbier Deutschlands

Das Staatliche Hofbräuhaus in München (hofbraeuhaus.com) beschert uns das Hofbräu Münchner Weisse, welches heute mit einer 0,5l Flasche und einem Alkoholgehalt von 5,1% vol. zur Degustation bereitsteht. Auf hofbraeu-muenchen.de erfährt man, dass unter Maximilian I. zahlreiche herzogliche Brauhäuser entstanden sind, von denen eines der größten das „Weiße Brauhaus“ in München – das heutige Hofbräuhaus (1589 von Herzog Wilhelm V. gegründet) – war. Des weiteren lernt man unter Historie einiges über das erste Oktoberfest 1810, den ersten öffentlichen Ausschank, das Hofbräuhaus während des Zweiten Weltkrieges und den anschließenden Wiederaufbau, wie auch etliche andere interessante Meilensteine in der Geschichte der Brauerei. „Unsere Münchner Weisse ist Erfrischung pur – prickelnd und spritzig mit feinster Hefe“ – so wird das Weißbier auf dem Etikett der Flasche beschrieben auf dem auch das Hofbräuhaus abgebildet ist. Seit 1995 gibt es sogar eine Gasthausbrauerei in Hong Kong, in der HB-Bier nach Original-Rezepturen gebraut wird und seit 2004 wurde auch der amerikanische Markt erschlossen, indem bis heute insgesamt 6 Hofbräuhäuser in Newport, Las Vegas, Pittsburgh , Chicago, Cleveland und Columbus entstanden sind.

Hofbräu Münchner Weisse

Beginnen wir nun wie bei jeder Degustation mit der gleichen Vorbereitung. Dazu folgendes Zitat:

Weißbier Degustation: die Vorbereitung
Alle Biere werden für mehrere Stunden bei 10 Grad kühl gelagert. Der Raum in dem die Verkostung stattfindet, ist gut beleuchtet und wird vor jeder Degustation ordentlich gelüftet. Des weiteren wird immer das gleiche Glas benutzt, welches vor der Benutzung mit klarem Wasser ausgespült wird. Anschließend wird jedes Weißbier in gleicher Weise eingeschenkt um allen teilnehmenden Bieren die gleiche Voraussetzung zu bieten.
Die Weißbier-Degustation kann beginnen!

Schaum
Nur zu Beginn ist der Schaum leicht sahnig, haftet gut am Glas, ist jedoch auch vom Volumen her nicht kräftig und nicht gut haltbar.

Schaum: 1/4

Farbe
Die Farbe bekommt mit goldgelb-goldbraun ein „Gut“.

Farbe: 2/4

Klarheit
Die Trübung ist nicht sehr regelmäßig und des weiteren sind auch die Bierzutaten zu sehr zu erkennen.

Klarheit: 1/4

Geruch
Der Geruch ist kräftig, jedoch einen Tick zu obergärig.

Geruch: 2/4

Geschmack
Antrunk – zu Beginn ist das Weißbier weich, vollmundig und süffig.
Rezenz – angenehm und moussierend geht es weiter, auch wenn die Spritzigkeit ein wenig fehlt.
Nachtrunk – der Abgang geht ausgewogen und rund vonstatten, ist zum Ende hin jedoch leicht anhängend.

Geschmack: 2/4

Fazit & Gesamtnote
Das Hofbräu Münchner Weisse legt ein insgesamt durchwachsenes Ergebnis hin. Zu Beginn haftet der Schaum zwar am Glas, jedoch ist er weder kräftig noch gut haltbar. Die Farbe hingegen erhält ein „Gut“, bevor bei der Klarheit erneut ein „OK“ vergeben wird. Anschließend folgt die Kategorie Geruch, welcher zwar kräftig daherkommt, jedoch für meinen Geschmack ein wenig zu obergärig. Beim Geschmack wird es interessant, da das Weißbier beim Antrunk weich und süffig beginnt, bei der Rezenz jedoch fehlt mir ein wenig die Spritzigkeit. Zum Ende hin wirkt das Münchner Weisse erneut ausgewogen und rund, wobei ein wenig anhängend. Ein Weißbier welches sich leicht und weich trinkt, mir jedoch das gewisse Etwas fehlt.

Gesamt: 8/20

(Alex)

Leser Kommentare

  1. Herr Hugo |

    So, das ist der letzte Hugo-Kommentar zu Weißbier – die restlichen 10 Fläschchen spare ich mir. Ich habs vorher nicht getrunken, ich werds jetzt auch nicht trinken – egal woe süffig der Nachtrunk ist… 😆

  2. Alex |

    Hi Herr Hugo

    Die letzten Weißbier-Kommentare hast du schon ordentlich abgebaut und jetzt ziehst du dich ganz zurück? Zuerst ankündigen bei jedem Weißbier zu kommentieren und nun das. Tze tze tze… 🙂

Hinterlasse einen Kommentar