Willkommen im offenen Blog! Hier bestimmt der Leser mit - ob bei Umfragen zum Blogdesign oder über den Inhalt als Gastautor. offenesblog.de - offen für alle(s)

28th
OKT

Das Beste Helle Weißbier Deutschlands – GOLD Prämierung

Abgelegt unter Weißbier Degustation

Nachdem es letzte Woche von offenesblog.de die SILBER Prämierung für das Beste Helle Weißbier Deutschlands gab, folgt nun heute der nächste Schritt.

Das Beste Helle Weißbier DeutschlandsGOLD

offenesblog.de GOLD prämiert - Bestes Helles Weißbier Deutschlands

Von den 27 nominierten Weißbieren wurden folgende drei mit der Auszeichnung GOLD prämiert:

Bestes Helles Weißbier Deutschlands 2015 GOLD

Herzlichen Glückwunsch an Ayinger Weissbräu, ERDINGER Weißbier und Meckatzer Weizen!

Als Rückblick gibt es nun die Links zu den jeweiligen Degustationen, wie auch das Fazit zu den drei GOLD prämierten Weißbieren.

Ayinger Weissbräu

Ayinger Weissbräu

Das Ayinger Weissbräu hat gleich zu Beginn mit dem Schaum die schlechteste und dennoch immer noch gute Bewertung im Laufe der Degustation erhalten. Anschließend folgt ein „Perfekt“ bei der einladenden und frisch goldgelben Farbe. Die Klarheit erhält ein „Sehr gut“ und ein weiteres gibt es bei dem süßlich, zitronigen Geruch. Nachdem ich bei der Degustation auch den Geschmack abgeschlossen hatte, fragte ich mich ab wann denn ein Weißbier hier als „Perfekt“ eingestuft werden sollte? Denn ich muss zugeben, dieses hier wie ein paar wenige andere bislang, sind zumindest sehr nah dran. Nichtsdestotrotz gab es für den weichen und süffigen Antrunk, die angenehme Frische und den harmonisch ausklingenden Nachtrunk ein weiteres „Sehr gut“. Somit hat das Ayinger Weissbräu durchweg gute Bewertungen erhalten, welches sich auch am Ende im Gesamtresultat wiederspiegelt.

ERDINGER Weißbier

ERDINGER Weißbier

Besser kann man in eine Degustation nicht starten. Ein hervorragender und sahniger Schaum zu Beginn, eine frische Farbe samt gleichmäßiger Trübung – so gibt es gleich zu Beginn ein dreifaches „Perfekt“. Der Geruch jedoch erinnert fast schon an ein normales Pils, als dass ein Weißbier vor einem stehen würde. Und zum Abschluss folgt ein guter Geschmack, welches dem ERDINGER Weißbier eine sehr gute Gesamtnote beschert.

Meckatzer Weizen

Meckatzer Weizen

Das Meckatzer Weizen startet mit einem sehr guten Schaum in die Degustation, gefolgt von einer sehr guten, goldbraunen Farbe. Gleiches Resultat lässt sich auch bei der Klarheit feststellen, ehe der einladende und süßliche Geruch zu überzeugen weiß. Ein weiteres „Sehr gut“ erhält das Weizen beim Geschmack. Süffig und abgerundet zu Beginn, anschließend spritzig und frisch, wie auch mit einem runden und harmonischen Abgang. Ein durchweg sehr gutes Weißbier – zu empfehlen.

Nächste Woche folgt das Ende der Kategorie „Weißbier Degustation“ – samt Abschlussfoto aller zur Degustation bereit gestandenen Weißbiere, wie auch den Auszeichnungen, welche an die prämierten Brauereien verschickt wurden.

(Alex)

Leser Kommentare

  1. Andersreisender |

    Das Erdinger Weißbier, das ist halt eine Pracht… und gottseidank auch in Österreich erhältlich. Bei den anderen beiden wird’s für mich leider schwieriger ran zu kommen. Gratulation an die bierigen Gewinner! 🙂

  2. Alex |

    Hi Andersreisender

    Was die anderen beiden angeht, die kann ich dir natürlich wärmstens empfehlen. Und falls du mal in Deutschland unterwegs bist (Meckatzer: Allgäu / Ayinger: Aying), dann kannst du ohne weiteres zugreifen. Aying selbst liegt gerade mal keine 1 1/2 Stunden von dir entfernt! 😉

    Falls es mal dazu kommen sollte, lasse es dir schmecken und berichte hier bitte! 🙂

  3. Lisa |

    Yay, Meckatzer! 😀

  4. Alex |

    Hallo Lisa und herzlich Willkommen hier auf offenesblog.de!

    Ja, Meckatzer hat es ganz oben auf’s Treppchen geschafft und das zu Recht!

    Lass es dir schmecken.

Hinterlasse einen Kommentar