Willkommen im offenen Blog! Hier bestimmt der Leser mit - ob bei Umfragen zum Blogdesign oder über den Inhalt als Gastautor. offenesblog.de - offen für alle(s)

7th
OKT

Weißbier Degustation: Die Besten nach Kategorien

Abgelegt unter Weißbier Degustation

Letztes Jahr fragte ich meine Leser ab dem 1. September und über einen Zeitraum von drei Monaten nach Nominierungen für das beste helle Weizenbier Deutschlands.

Am 1. Dezember wurden die Leitungen anschließend geschlossen und es kamen insgesamt 27 Nominerungen zusammen. Herzlichen Dank an dieser Stelle an jeden einzelnen von Euch, der eine oder gleich mehrere Nominierungen eingereicht hatte. Anschließend machte ich mich dann auf die Suche – um für die anstehenden Degustationen – alle Weißbiere zusammen zu bekommen. Einige Biere konnte ich selbst beisteuern, sieben wurden netterweise von Brauereien (Meckatzer, Post Brauerei, Ayinger, UNERTL, Appl, Hofmühl und Tucher Bräu) zur Verfügung gestellt und die restlichen 11 Biere hat mir Tanja aus Bayern zugeschickt.

Im Februar diesen Jahres war die Sammlung dann komplett und ich veröffentlichte alles Wissenswerte über die Vorbereitung wie auch das Bewertungssystem. Eine Woche später, am 25. Februar, stand dann der Artikel zur ersten Degustation bereit. Gut sieben Monate später wurden die siebenundzwanzig Degustationen mit der letzten abgeschlossen.

Zeit um nun die Besten Hellen Weißbiere Deutschlands nach Kategorien hervorzuheben.

Schaum
Erdinger, Hacker-Pschorr, Karg, Hofmühl

Farbe
Ayinger, Weihenstephaner, Erdinger, Weißer Hase

Klarheit
Appl, Erdinger, Kloster, Herrnbräu, Gutmann

Geruch
Ayinger, Meckatzer, Appl, Paulaner, Schöfferhofer, Hacker-Pschorr, Franziskaner, Weißer Hase, Flötzinger Bräu, Maisel’s Weisse, Kloster Andechs, Herrnbräu, Augustiner Weissbier, Gutmann, Karg, Kloster Scheyern, Hofmühl

Geschmack
Ayinger, Meckatzer, Appl, Weihenstephaner, Franziskaner, Weißer Hase, Kloster Scheyern

Zum Geruch und Geschmack sei noch angemerkt, dass ich bei diesen Kategorien bei keinem der Degustationen Gebrauch der höchsten Punktzahl (Perfekt – 4/4 Punkten) gemacht habe. Wo man bei Schaum, Farbe und Klarheit klar nach verschiedenen Kriterien bewertet, ist es beim Geruch und Geschmack jedoch so, dass dieses doch sehr von der subjektiven Präferenz abhängig ist. Daher habe ich mich bei diesen nie zum Prädikat „Perfekt“ durchgerungen.

Für die Interessierten unter Euch, will ich jedoch noch folgende Weißbiere mit dem vermeintlich besten Geschmack küren, müsste ich mich auf eine Top-5 festlegen: Ayinger, Appl, Weihenstephaner, Franziskaner, Kloster Scheyern.

Wie es jedoch am Ende bei der Gesamtbewertung aussieht, dies folgt ab kommender Woche, wenn hier mitgeteilt wird, welche Weißbiere mit BRONZE prämiert werden.

(Alex)

Hinterlasse einen Kommentar