Willkommen im offenen Blog! Hier bestimmt der Leser mit - ob bei Umfragen zum Blogdesign oder über den Inhalt als Gastautor. offenesblog.de - offen für alle(s)

25th
NOV

Achtung! Folgende „Apple“ Spam/Phishing Mails im Umlauf

Abgelegt unter Apple

Achtung – Momentan gehen etliche „Apple“ Mails rum, vor denen man sich in Acht nehmen muss. Denn obwohl oben links in der Ecke der Mail stets das Apple-Logo zu sehen ist, kommen die Nachrichten nicht aus Cupertino, sondern dienen nur einem einzigen Zweck: Phishing!

Unter Phishing versteht man Versuche, über gefälschte Webseiten, E-Mails oder Kurznachrichten an persönliche Daten eines Internet-Benutzers zu gelangen und damit Identitätsdiebstahl zu begehen. Ziel des Betrugs ist es, mit den erhaltenen Daten beispielsweise Kontoplünderung zu begehen und den entsprechenden Personen zu schaden. Es handelt sich dabei um eine Form des Social Engineering, bei dem die Gutgläubigkeit des Opfers ausgenutzt wird. Der Begriff ist ein englisches Kunstwort, das sich an fishing (Angeln, Fischen), bildlich das Angeln nach Passwörtern mit Ködern, anlehnt. Die Schreibweise mit Ph- entstammt dem Hacker-Jargon (vgl. Phreaking). (Quelle: Wikipedia)

Wer mehr zum Thema Phishing lesen möchte, wird auf der weiterführenden Wikipedia-Seite fündig.

Im momentanen Fall werden die Mails unter folgenden Namen verschickt:

Apple, Apple Inc, Apple Support oder iTunes

Hier ein Beispiel in Englisch:

Englische Apple Spam/Phishing Mail

Und der Betreff der Spam-Mails erfolgt meist unter diesen englisch- und französischsprachigen Warnungen:

We recently noticed an unusual activity in your Apple ID
Validation de votre identifiant Apple
Nous sommes incapables de valider les informations de votre compte
Your account has been frozen !
We recently noticed an unusual activity in your ITunes ID
Please validate the information associated with your Apple ID
Votre ID Apple Sera =??Q?verrouill=E9?=

Ein weiteres Beispiel auf Französisch:

Französische Apple Spam/Phishing Mail

Und um meine Warnung vor solchen betrügerischen Emails im Deckmantel des Namen Apple abzuschließen, hier die Mailadressen, von denen diese Phishingmails ausgehen:

Apple@support.cc, noreplay@itunes-config-data2016.com, azizjrad2@htom.com, Apple@inc.cc

Es handelt sich hierbei NIE um offizielle Mails seitens Apple und man sollte niemals den angegebenen Link in der Mail aufrufen.

Seid auf der Hut und solltet auch Ihr unter diesen oder ähnlichen Spam-Mails kontaktiert worden sein, gerne könnt Ihr Euch hier drunter im Kommentarfeld zu Wort melden, falls es noch weitere Namen, Betreffs oder Emailadressen der Betrüger gibt. Danke für die Mithilfe, andere Leser werden Euch dankbar sein!

(Alex)

Leser Kommentare

  1. Andersreisender |

    Dankeschön für den Hinweis zum Apple Phishing. Leider sind diese Mails immer schwerer von den „echten“ Mails zu unterscheiden. Da muss man schon ganz schön aufpassen.

  2. Alex |

    Hi Andersreisender

    Ja, man muss leider immer auf der Hut sein.

    Ich wünsche einen phishing-freien Mittwoch.

  3. Andersreisender |

    Danke Dir! 🙂

  4. Alex |

    Nichts zu danken! 😉

Hinterlasse einen Kommentar