Willkommen im offenen Blog! Hier bestimmt der Leser mit - ob bei Umfragen zum Blogdesign oder über den Inhalt als Gastautor. offenesblog.de - offen für alle(s)

23rd
DEZ

Blog Adventskalender 2015 – das verschollene 23. Söckchen

Abgelegt unter Blog/Aktionen

Heute schreiben wir den 23. Dezember – den Tag vor Heiligabend und vor dem letzten Söckchen des diesjährigen Blog Adventskalenders.

Wie in den vergangenen sechs Jahren, habe ich auch dieses Jahr wieder versucht 24 verschiedene Blogs mit ins Boot zu bekommen um die mittlerweile schon traditionelle Weihnachtsaktion anzugehen. Wie jedes Jahr ist es auch dieses Mal wieder ein Kampf gewesen 24 Blogs dafür zu begeistern, doch es ist mir einmal mehr gelungen. Doch nicht nur bei der Zusammenstellung vergeht Zeit, Schweiß und Mühe.

Es gab bereits zwei Fälle in den letzten Jahren, wo improvisiert werden musste. Bei einem Blog hat der Server gestreikt und so mussten spontan ein paar Söckchen ihre Plätze tauschen. Ein andermal musste eine Teilnehmerin aus gesundheitlichen-familiären Gründen kurzfristig passen. Auch hier konnten wir noch gerade so das Söckchen auffangen und den Lesern einen Mehrwert bieten.

Und auch dieses Jahr, um genauer zu sein gestern, ereilte den Blog Adventskalender wieder eine spontane Änderung. Der Grund ist folgender, heute zu sehen auf baracus.de, dem vermeintlichen 23. Söckchen und früher auch als gregel.com bekannt.

Blog Adventskalender 2015 - 23. Söckchen Fehlermeldung

Denn um 09:10 am gestrigen Tage ereilte mich ein Hilferuf per Mail, Zitat:

Aleeeeeeeeex…. hilfääääääääääääää!!!

Habe wohl ein dickes Problem… wollte gerade Artikel für morgen tippen, aber meine DB ist wohl zerschossen :-/
Im Backend kann ich so gar nichts machen, nur SQL Fehler. Bin mir gerade nicht sicher, ob ich das heute noch repariert bekomme, oder ein Backup zurück bekomme…

Kannst Du überlegen, ob du irgendwo jemanden für den worst case aktivieren kannst???
Gegen Mittag versuche ich mal das Problem einzugrenzen und gebe Updatestatus…

Somit ist der ursprünglich geplante Beitrag von heute zum Blog Adventskalender 2015 verschollen, nicht jedoch das Söckchen. Denn zumindest das soll heute am 23. Dezember für Euch zu sehen sein.

Blog Adventskalender 2015 - 23. Söckchen

Es zeigt, dass in den vergangenen sieben Blog Adventskalendern erstaunlich oft die gemeinsame Aktion rund vonstatten ging. Dennoch hakt es mal hier, mal dort hinter den Kulissen und heute eben auch einmal in vorderster Front.

Somit hoffe ich das verschollene 23. Söckchen ein wenig überbrückt und Euch allen einen kleinen Blick hinter den Vorhang erlaubt zu haben. Ich wünsche baracus.de an dieser Stelle eine gute Besserung, allen weiterhin eine schöne Vorweihnachtszeit und morgen folgt hier auf offenesblog.de das letzte Söckchen der diesjährigen 7. Auflage des Blog Adventskalenders. Danke!

Leser Kommentare

  1. Mella |

    Hallo Alex,
    so eine Organisation macht immer viel Arbeit und es ist besonders für den Betreiber des Blogs ärgerlich, wenn die Datenbank abstürzt. Ich wünsche ihm auf jeden Fall gute Nerven und dass er das repariert bekommt.

    Dir möchte ich für die Organisation und die Geduld danken.

    Liebe Grüße
    Mella

  2. Carsten |

    Och neeee,

    das ist aber wirklich schade. Wenn der „gregel“ das hier lesen sollte: VIEL ERFOLG! Vielleicht kann man ja helfen?

    Und Dir Alex ein dickes fettes Dankeschön für all die Mühen die Du jedes Jahr erneut in dieses tolle Projekt steckst.

    Danke! Danke! Danke!

  3. Carsten |

    P.S.: Ich sollte dringend auch mal wieder ein Backup machen!

  4. Markus |

    Ja sowas kommt vor. Hoffentlich bekommt er es wieder zum laufen, oft hat sich die DB ja auch nur aufgehängt. Meine Empfehlung für Backup kennt man ja – mysqldumper hilft 🙂

  5. Hans |

    Ich drücke mal die Däumchen, dass die Datenbank nicht komplett zerschossen ist und wenn doch wenigstens ein Backup vorhanden ist. Ist mir vor 8 Jahren auch mal passiert und so etwas wünscht man niemandem…

  6. Tobsen |

    Also ich mach ja jede Nacht ein MySQL Dump meiner Datenbanken. 🙂
    Ist ganz einfach und praktisch und hat mir schon manches Mal geholfen, wenn ich mal wieder Owncloud upgedatet habe.

    Bei domainfactory kann man halt ein Cronjob einrichten, der das automatisiert. Im Standard war das auch nicht drin. Wenn ich mal Muse habe, schreib ich vielleicht nen Artikel darüber.
    http://wiki.schmidtmarcel.de/domainfactory-datensicherung-aller-webseiten-und-datenbanken-als-shell-script-cron/

    Gut, man muss sich schon ein bisschen auskennen, aber es ist schon mal eine gute Anregung fürs eigene Backup Script.

    So ist eben die IT. Alles geht mal kaputt. Aber vor ein paar Tagen ging doch deine Webseite noch. 😀

  7. Marc |

    …Backups habe ich zum Glück genug, gerade mangelt es nur an ein, zwei ruhigen Stunden um das alles zurückzuspielen 🙂
    Irgendwas mit Weihnachten oder so soll in Kürze kommen :-))

  8. Nila |

    Wie sagte schon Forest Gump. „Das Leben ist wie eine Schachtel Pralinen, man weiß nie was kommt“. Und naja, wenn halt mal ein streikender Server dazwischenkommt, dann geht die Welt auch nicht unter. (zumindest nicht für uns) Ich wünsche „gregel“ auf alle Fälle von Herzen, dass er ALLES wieder in Ordnung bringen kann.
    Alex und bei dir möchte ich mich auch dieses Jahr für den vielen Schweiß und Mühe dieser wunderschönen Tradition bedanken.

    So, und jetzt mache ich ein Backup „zitter“

    – Dies war der 7200. Kommentar auf offenesblog.de –

  9. Tobsen |

    Und dieses Weihnachten kommt jedes Jahr ganz überraschend. Man müsste mal ein Verein gegen unangekündigte Weihnachtsfeiertage gründen. 😀

  10. Erdbeere |

    Hallo Alex,

    schön das Du eingesprungen bist. Und ehrlichgesagt tut mir der ursprüngliche Besitzer des 23 Söckchen schrecklich Leid, denn…

    Lieben-ich-wäre-total-aufgeschmissen-Gruß,
    Erdbeere

  11. Carsten |

    @baracus / @Marc

    Dein letzter Beitrag ist aber auch schon ziemlich lange her. Juli. Oder ist mit dem Crash vieles verloren gegangen?

  12. Carsten |

    @Erdbeere
    Auch Dir kann geholfen werden.
    Eine Datensicherung von einem WordPress-Blog zu machen, ist heute wirklich kein Hexenwerk mehr.

  13. Alex |

    Hi Ihr alle

    Da kamen ja etliche Kommentare rein, und obwohl (vielleicht gerade deshalb?) es nur ein „Backup“-Söckchen war. Freut mich aber, dass es bei Marc/Baracus wieder zu laufen scheint, danke Euch alle für Eure Kommentare und Nila noch Gratulation. Du hast mit deinem Kommentar den 7200. hier auf offenesblog.de abgeschossen! 🙂

    Euch allen ein gemütliches Ausklingen 2015 und einen guten Start in ein – vor allem – gesundes 2016!

Hinterlasse einen Kommentar