Willkommen im offenen Blog! Hier bestimmt der Leser mit - ob bei Umfragen zum Blogdesign oder über den Inhalt als Gastautor. offenesblog.de - offen für alle(s)

24th
FEB

12. Blogvorstellung: der-nachhilfe-lehrer.de

Abgelegt unter Blogvorstellungen

Die Kategorie „Blogvorstellung“ wird heute um einen weiteren Blog ergänzt und zwar durch der-nachhilfe-lehrer.de.

Der Anfang
Der-Nachhilfe-Lehrer.de ging im Herbst 2015 online und es steckt – wie passend – ein Lehrer samt Team dahinter. Da er über die Jahre feststellen musste, dass Schüler oft Probleme mit dem Schulstoff haben, da die Lehrer nicht wirklich auf einzelne Schüler während der Schulzeit eingehen können, so entstand die Idee eine online Plattform zu bilden. So können Schüler bei Interesse im Internet nach Erklärungen suchen und werden hier kostenlos aber dafür zielgenau, fündig. Der Anfang war gemacht!

Der Name und Inhalt des Blogs
Im Namen des Blogs versteckt sich die langjährige Erfahrung eines Nachhilfelehrers aus Bayern, der mit dem Domainnamen auch möglichst treffend die Zielgruppe „Schüler“ ansprechen wollte.
Die Schwerpunkte des Blogs liegen hauptsächlich auf verständlichen, aber auch thematisch umfassenden Erklär-Texten, zu wichtigen Themengebieten aus der Schule. Die dort abgebildeten Fächer sind Englisch und Mathematik und die angebotenen Informationen orientieren sich am Lehrplan der entsprechenden Schulen. Der Schulstoff wird in verständlicher Sprache vermittelt, damit den Schülern die „Angst“ genommen wird. Das Hauptaugenmerk legt der Betreiber der Seite vor allem auf die üblichen Fehlerquellen, die in Klassenarbeiten am häufigsten vorkommen und zeigt Wege und Strategien auf, wie Schüler diese vermeiden können. Darüber hinaus gibt es zum jeweiligen Thema stets ausführliche Erklärvideos.

der-nachhilfe-lehrer.de

Soziale Netzwerke und Plugins
Da der Nachhilfe-Lehrer noch recht neu in der Blogosphäre ist, setzt er bislang noch nicht auf soziale Netzwerke und sammelt erst einmal wohlgemeinte Ratschläge von erfahrenen Bloggern.
Was Plugins angeht, setzt er jedoch auf da „Yoast Seo“-Plugin und das WP-PostRatings Bewertungssystem. Beides hat sich bislang gut bewährt.

Schöne Blogmomente und Statistiken
Trotz des noch jungen Alters des Blogs, kann der Nachhilfe-Lehrer und sein Team um sich herum bereits auf schöne Blogmomente zurückblicken. Auf der einen Seite, wenn das Bewertungssystem des Blogs von Lesern benutzt wird und die Rückmeldung positiv ausfällt. Auf der anderen Seite gibt es die Statistiken, die einen erfreuen, wenn man die Entwicklung der täglichen Besucherzahl im Auge behält.

Anreiz und Ziele
Zwischen einem bis zwei Artikel pro Woche sollten es zu Beginn werden und dieses Ziel wurde bis dato auch erreicht. Das langfristige Ziel besteht darin, der Ansprechpartner für Schüler zu werden, wenn diese auf der Suche nach kurz und bündigen, aber dennoch qualitativ hochwertigen Informationen zum Schulstoff sind. So soll auch demnächst ein Youtube-Kanal entstehen, der die oben bereits erwähnten Erklärvideos beinhaltet. Einiges befindet sich momentan immer noch in der Planungsphase – lassen wir uns also überraschen, wie sich der Nachhilfe-Lehrer in Zukunft entwickeln wird und wünschen alles Gute!

(Alex)

Leser Kommentare

  1. Alex L |

    Hallo Alex,
    danke für die Blogvorstellung und ich kann es mir durchaus vorstellen, dass dieser Lehrer und sein Team viel Erfolg haben werden. Man wird am Ball bleiben müssen und natürlich regelmässig im Blog bloggen.

    Als ich noch zur Schule ging, gab es das Internet kaum und da musste man alles aus den Fachbüchern saugen. Das ging soweit aber vollkommen in Ordnung, denn so schlecht war es gar nicht. Heutzutage dank dem Internet kann man an viel mehr Informationen als Schüler gelangen und so lernt man schneller und effektiver.

    Dann kann ich dem Lehrer-Blog nur weiterhin viel Erfolg wünschen 😉

  2. Nila |

    Hui, wenn die österreichischen Maturanten und Maturantinnen diese Seite entdecken, dann wird dem Nachhilfelehrer wohl der Kopf rauchen 😉 Seit wir die Zentralmatura seit vorigem Jahr haben,mit den ganzen Kompetenzen usw…. sind sowohl Schüler als auch Lehrer ein bisschen überfordert. Besonders in Mathematik. 🙂
    Ich wünsche dem Blog viel Erfolg!

  3. Kommentier-Mittwoch Internetblogger.de | Internetblogger |

    […] Alex seitens Offenesblog.de mit 12.Blogvorstellung – Der-nachhilfe-lehrer.de […]

  4. Reinhold |

    Hallo zusammen,

    Erstmal ein großes Dankeschön für die freundliche Aufnahme in „offenesblog.de“. Die lobenden Worte sind für uns natürlich ein zusätzlicher Motivationsschub.
    Die von Nila erwähnte beobachtbare Überforderung der Schüler und Lehrer an Österreichischen Schulen ist in Deutschland ebenfalls bemerkbar und eben dies ist auch eine der entscheidenden Triebfedern unserer Arbeit. Ich denke, an dieser Stelle ein Teil der Lösung des Problems sein zu können.

    Demnächst geht auch unser Youtube-Channel an den Start und unsere Sammlung von Klassenarbeiten wächst auch beständig.

    Danke noch einmal für die guten Wünsche zum Start meines Blogs.

    Reinhold

  5. Herr Hugo |

    Ich habe nie Nachhilfe bekommen (oder gebraucht) – allerdings hat mein Schulbesuch schon ab 1958 stattgefunden.

    Damals (und bis zu meinem Schulende) gab es a) weniger Fernsehprogramme und b) kein Internet.

    Wenn ein aktueller Schüler natürlich während der Klassenarbeit an seine 100000 Fakebook-Freunde denkt…

    …die helfen ihm in Zweifelafall nicht. :mrgreen:

  6. Alex |

    Auch von mir noch einmal hier drunter alles Gute dem Projekt des Nachhilfelehrers! 🙂

  7. Reinhold |

    Vielen Dank nochmal.
    Wir geben unser Bestes… 🙂

Hinterlasse einen Kommentar