Willkommen im offenen Blog! Hier bestimmt der Leser mit - ob bei Umfragen zum Blogdesign oder über den Inhalt als Gastautor. offenesblog.de - offen für alle(s)

16th
OKT

Google Kalender in die iCloud importieren und freigeben? So funktioniert’s!

Abgelegt unter Apple, Tipps&Tricks

Seit ein paar Tagen ist das neue Betriebssystem iOS 5 von Apple für jederman zugänglich und mit diesem neuen System kamen wegen der vielen Neuerungen auch gleich viele Fragen auf.
Auf einige wurde schon hier eingegangen Apple ID mit 2 iPhones – was tun?.

Heute gibt es eine Anleitung für die iCloud Synchronisation mit dem Google Kalender.

iCloud Login
(Screenshot: https://www.icloud.com)

Wenn man seinen Inhalt des Google Kalenders in die iCloud importieren will, muss man wie folgt vorgehen:
– Melden Sie sich in Ihrem Gmail/Google Account an und öffnen Sie den Kalender.
– Klicken Sie auf der linken Seite in der Kalenderliste neben dem entsprechenden Kalender auf den Abwärtspfeil und wählen Sie Kalender-Einstellungen.
– Klicken Sie nun ganz unten auf der Seite unter „Privatadresse“ auf die grüne Schaltfläche ICAL und dann auf die angezeigte URL.
– Speichern Sie die exportierte Datei in einem beliebigen Ordner auf Ihrem Computer. (Bei mir ging der Download auf dem iMac wie auch der Import in den iCal automatisch)
– Mit dieser Datei können Sie nun all Ihre Google Kalender Inhalte in den iCal importieren und sie so in die iCloud hochschicken.

Falls man nun seinen iCloud Kalender mit dem Partner oder Bekannten teilen will, muss man folgendes tun:
– Melden Sie sich in Ihrer iCloud (icloud.com) an.
– Wählen Sie „Kalender“ an und nun haben Sie links in Ihrem Kalender eine Leiste, wo die iCloud Kalender angegeben sind.
– Hinter diesen Kalendern finden Sie nun ein Zeichen, welches aussieht wie ein RSS-Icon. Es steht allerdings für „Kalender freigeben“.
– Nach dem Klick darauf können Sie den Kalender für die gewünschte Person(en) freigeben. Dabei bestehen zwei Möglichkeiten: „Bearbeiten“ oder „Lesen“.

Einen einzigen Haken gibt es aber bislang noch. Nachdem man den Google Kalender in die iCloud importiert hat, wird man in Zukunft den Kalender über die iCloud benutzen und synchronisieren, nicht mehr den Google Kalender.
Für die, die auf den Google Kalender verzichten können und voll auf die iCloud setzen – sicherlich kein Problem!

(Alex)

Leser Kommentare

  1. Michael |

    Hallo Bert, hallo Alex,

    danke für die Hilfe, nur habe ich eine Thunderbird-Version, wo Lightning nicht mit funktioniert. :( Ich habe 11.0.1, und da ist Lightning ausgeblendet. Ich weiß, man kann die Addon-Datei manuell abändern, nur kann ich sie nicht runterladen, um die Version anzupassen. Ansonsten wäre das die Lösung gewesen.

    Vielen Dank jedenfalls

  2. Bert |

    Hallo Michael. Lightning gibt es auch als eigenständiges Projekt, sprich als separate Software. Versuchs doch mal damit.

  3. Michael |

    Hallo Bert,

    ich habe mir eben Sunbird installiert, das meintest Du bestimmt. Ich versuche es nun mal.
    Ich halte euch auf dem laufenden, ggf. habe ich „Futter“ für meinen Blog, wenns klappt ;)

  4. Bert |

    Hallo Michael,

    ja, genau Sunbird meinte ich. Das habe ich selbst auch mal vor einigen Jahren eine Zeit lang genutzt. Ist ganz nett gemacht und nicht so überfrachtet wie Outlook. Es kommt also ganz leicht daher und überzeugt dadurch, dass es funktioniert. Selbst getestet habe ich diese Lösung unter iCloud noch nicht. Aber da iCloud sicherlich auch nur die ganz normale iCal-Schnittstelle verwendet, lässt sich dies sicherlich mit Sunbird realisieren, wenn man die Serveradressen kennt. Siehe meine erste Antwort zu Deiner Frage. Ich hoffe, Du kommst in dieser Richtung weiter. Halte uns doch bitte auf dem Laufenden.

    Schönen Abend noch aus München

  5. toviolo |

    ich benutze mit fünf weiteren personen einen gemeinsamen google kalender. mein hauptkalender allerdings ist auf ical und synchronisiert mit der icloud. ich will nun den google kalender in meinem ical und icloud synchronisieren sodass ich meine änderungen im iphone, auf dem mac, im ical sowie auf dem google kalender immer synchronisiert habe. gibt es da eine möglichkeit! vielen dank

  6. Alex |

    Hi toviolo

    Herzlich Willkommen auf offenesblog.de!
    Zu deiner Kalender und iCloud Frage:
    Wie im Artikel bereits steht, ist es kein Problem die 5 Kalender in den iCal zu importieren und von dort dann mit der iCloud zu synchronisieren. Dann hätte man alle 5 Kalender ab sofort immer im iCal und der iCloud synchron laufen. Nur eines wird dann nicht mehr aktualisiert, nämlich der Google Kalender. Falls du darauf verzichten könntest, liegt an sich kein Problem mehr vor. Einfach die 5 Google Kalender wie beschrieben in den iCal exportieren, mit der iCloud synchronisieren und von dem Moment an passt sich immer alles parallel ab – ob iCal oder iCloud. Nur der Google Kalender ist dann außen vor.

    Ich hoffe ich konnte ein wenig helfen? Auch wenn ich bei diesem Szenario den Google Kalender nicht retten konnte.
    Aber wer braucht schon Google, wenn man iCal und iCloud hat?! ;)

    Beste Grüße, Alex

  7. zentodone |

    private Arbeitsabläufe bei Gmail schneller machen und sich nicht ablenken lassen…

    Ich bin mit­tler­weile, was das Thema pri­vate Mails und Kalen­der angeht, kom­plett auf mein Google Online Account umgestiegen. Im Gegen­satz zu Alex, der alle seine Rech­ner über iCloud syn­chron hält, bin ich mit der schlichten Onlinelö­sung von Goo…

Hinterlasse einen Kommentar