Krebs: Welche Vorsorgeuntersuchungen wann?

Heutzutage stirbt in Deutschland etwa jeder Dritte an einem Krebsleiden.

Vorsorgeuntersuchungen können Leben retten. Doch leider nimmt diese nicht jeder wahr. Vor allem die deutschen Männer kommen hier schlecht weg und zeigen sich als richtige Vorsorge-Muffel:

Krebs Muffel

Es mag aber auch sein, dass einige Männer und Frauen schlicht und einfach auch nicht wissen, ab wann man zur welcher Krebsvorsorgeuntersuchung gehen sollte. Und genau dabei soll dieser Artikel helfen.

Ab wann sollte man welche Krebsvorsorgeuntersuchung machen lassen?

Frauen
Vorsorgeuntersuchung wegen…
– Brustkrebs: ab 30, jährlich einmal Abtasten lassen. Ab 50, alle zwei Jahre zur Mammografie.
– Krebs der Geschlechtsorgane: ab 20, jährlich.

Männer
Vorsorgeuntersuchung wegen…
– Prostatakrebs und der äußeren Geschlechtsorgane: ab 45, jährlich.

Frauen und Männer
Vorsorgeuntersuchung wegen…
– Darmkrebs: Untersuchung auf Blut im Stuhl, ab 50 bis 55, jährlich. Anschließend ab 55, alle 10 Jahre Darmspiegelung.
– Mastdarmkrebs/Rektumkrebs: ab 50 jährlich zur Tastuntersuchung. Ab 55 alle zwei Jahre.
– Hautkrebs: ab 35 alle zwei Jahre zur Ganzkörperuntersuchung der Haut.

Wer allerdings bereits Krebsfälle in der Familie hatte, sollte die Voruntersuchungen vorziehen. Besprechen Sie dies am Besten mit Ihrem Hausarzt.

Wieso trotz meist guter Heilungschancen so viele nicht die Vorsorgeuntersuchungen wahrnehmen, zeigt diese Infografik:

Krebs: Gründe der Vorsorgemuffel

Doch eines bleibt für jeden gleich, ob Muffel oder nicht. Man kann selbst einiges dafür tun um gesund zu bleiben und den Krebszellen somit weniger Nährboden zu bieten.

Wenig Alkohol, wenig Süßes. Und vor allem gesunde Kost wie Obst, Gemüse, Volkornprodukte, Ballaststoffe, Fisch und pflanzliche Fette sollten auf dem Speiseplan stehen.
Ein weiterer Gesundheitstipp ist, wie bei vielen anderen Krankheiten auch: vermeiden Sie Übergewicht.

(Alex)

2 Comments

  1. Marco Werner said:

    Nächste Woche habe ich meine erste Prostatakrebsuntersuchung. Ich finde es sehr wichtig, dass man diese Termine wahrnimmt, um Sachen frühzeitig behandeln zu können. Meine Frau und ich achten auch sehr auf unsere Ernährung und essen auch viel Obst, Gemüse und Volkornprodukte.

    27. Juni 2021
  2. Alex said:

    Hallo Marco,

    Da macht Ihr das meiste ja schon einmal richtig.
    Und ja, man kann nicht genug machen um selbst vorzubeugen. Gesund essen, Bewegung und eben auch die Vorsorgeuntersuchungen!

    Alles Gute und bleibt gesund.

    24. September 2021

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.