Achtung – Uhr auf Sommerzeit 2012 umstellen

Am Wochenende ist es wieder soweit!
In Deutschland und anderen Ländern dieser Welt werden am Sonntag, 25.3.2012, die Uhren um 2 Uhr wieder von Winter- auf Sommerzeit umgestellt. Also nicht vergessen, stellt Eure Uhren um!
offenesblog.de geht mit gutem Beispiel voran:

Bild von fraghorst

Die Uhren werden am Sonntag wieder „vor“ gestellt. Und wer sich bislang nie so recht merken konnte, wann nun die Uhren vor- und wann sie zurückgestellt werden, hier ein paar kleine Tipps für die Sommer- und Winterzeit.

Die „Straßencafé-Faustregel“:

Im Frühjahr werden die Stühle VOR das Lokal gestellt, im Herbst kommen sie ZURÜCK ins Lager.
Oder auch abgewandelt für das Eigenheim:
Im Sommer stellt man die Gartenmöbel VOR das Haus. Im Winter stellt man sie wieder ZURÜCK.

Und auf Englisch gibt es auch noch folgende Eselsbrücke:
„Fall back – spring forward“

(Alex)

5 Comments

  1. JürgenHugo said:

    Hugo macht das immer so, er hat eine Menge Uhren:

    Am Vorabend (vor 21:00, zwischen 21:00 und 3:00 gibts bei einigen Uhren Probs wegen der Datumsumstellung) stelle ich ALLE Uhren bis auf die große an der Wand schon die eine Stunde vor.

    Wenn ich um 2:00 noch auf bin, stelle ich die dann auch „richtig“, sonst am nächsten Tag. Die Comp-Uhren und die Funkuhren machen das ja automatisch.

    Meist vergeß ich aber doch mal eine, aber die wichtigen kontrolliere ich schon.

    Unter einem Monitor steht direkt im Blickfeld auch eine, die wird genauso am Vortag schon umgestellt. Damit ich nicht durcheinander komme, klappe ich die aber solange zu – bis die Zeit wieder „stimmt“.

    PS: diese schwachsinnige Zeitumstellung sollte abgeschafft werden – aber DAS werde ich wohl nicht mehr erleben…

    23. März 2012
  2. Alex said:

    Hi JürgenHugo

    Auch ich mache am Abend zuvor schon meist einen „Uhrenrundgang“! :)
    Und ob und wann die Zeitumstellung abgeschafft wird, na klar erleben wir – erlebst du – das noch.
    Steht doch immer mal wieder zur Diskussion. Mal schaun, obwohl ich mich dieses Jahr ausnahmsweise
    einmal nicht beklagen will, dass uns eine Stunde genommen wird. Bekamen wir dieses Schaltjahr
    doch einen ganzen Tag dazu! :D

    Angenehmes Wochenende und beste Grüße, Alex

    23. März 2012
  3. Martin said:

    Die Uhrenumstellung auf Sommerzeit sehe ich positiv, wir nutzen so das Tageslicht besser als ohne diese. Die Zeitumstellungen sollten jedoch abgeschafft werden. Das Hauptargument der Energieersparnis wurde schon mehrfach widerlegt und der Zeigerdreh ist mit gesundheitlichen Belastungen für Mensch und Tier verbunden. Noch größer ist die volkswirtschafliche Belastung aufgrund des technischen und bürokratischen Aufwandes. Wir haben eine Initiative gegründet die für die Abschaffung der Zeitumstellung und Einführung der ganzjährlichen Sommerzeit plädiert, nicht nur für Deutschland sondern EU-weit. Wir richten uns mit einer Petition direkt an das Europäische Parlament und jeder von euch kann sie mitzeichnen. Besucht unsere Webseite http://www.volksentscheid-zur-sommerzeit.de und unterstüzt die Petition. Zahlreiche Informationen und Argumente findet ihr ebenfalls auf dieser Seite.

    24. März 2012
  4. mac said:

    Danke für den Hinweis! Nur das um 3 Uhr nachts aufstehen und das zurückdrehen der Uhr ist nervig! ;-)

    24. März 2012
  5. Lisa said:

    hehe..das mit dem cafe finde ich gut!
    trotzdem ist mir nicht ganz klar, wieso wir überhaupt noch winter und sommerzeit haben. ich finde das erstens verwirrend, zweitens braucht es kein mensch und drittens, immer, wenn die zeit auf sommer umgestellt wird bin ich total fertig und könnte nur noch schlafen.
    russland hats ja jetzt abgescahfft, ich finde D sollte dies auch tun.

    29. März 2012

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.