Kontaktallergie: Wenn man wegen Dunkler Schokolade niesen muss

Viele lieben Schokolade. Angefangen im Kindesalter bis hoch ins Rentenalter. Doch es gibt einige unter uns, die diesen Genuss nicht wirklich immer genießen können. Vielleicht kennt ja jemand unter Euch das Phänomen, dass man nach dem Verzehr von dunkler Schokolade niesen muss?

Klingt witzig, ist es auch teilweise. Denn bei verschiedenen Mitmenschen kann man sich tatsächlich regelrecht auf einen Nieser einstellen, sobald die Bitterschokolade verzehrt wurde. Doch wieso?

Ich nenne es mal Kontaktallergie. Dieser Begriff wird zwar meist in der Dermathologie benutzt, Zitat:

Das allergische Kontaktekzem ist eine Ekzemerkrankung der Haut, die durch eine verzögerte Immunreaktion als spezifische Antwort auf ein von außen einwirkendes Kontaktallergen ausgelöst wird. Dieses ist an sich für den Organismus nicht gefährlich, die Erkrankung entsteht erst durch die nicht angemessene Reaktion des Immunsystems auf den Kontaktstoff. (Quelle: wikipedia)

Genau diese Erklärung lässt sich aber auch wunderbar für unseren Fall hier, das Niesen nach dem Verzehr dunkler Schokolade, heranziehen.

Das allergische Kontaktekzem steht in diesem Fall für das Niesen, welches eine verzögerte Immunreaktion auf ein von außen einwirkendes Kontaktallergen (die Schokolade) ausgelöst wird.

In meinem Fall – denn auch ich muss meist beim Verzehr schwarzer Schokolade niesen – ist es so, dass meines Erachtens nach irgendein Inhaltstoff in die Nasenschleimhaut zieht, welches die Reaktion des Niesens hervorruft.

Nichtsdestotrotz hält das einmalige Niesen nach dem Verzehr von Zartbitterschokolade mich nicht davon ab, auf diesen Genuss zu verzichten. Wie sieht es bei Euch aus? Ist Euch eine solche Reaktion schon mal bei Euch selbst aufgefallen? Kennt Ihr es vielleicht von anderen Mitmenschen um Euch rum? Oder gibt es andere Lebensmittel wo Ihr eine mehr oder minder schwere Allergie habt?

(Alex)

27 Comments

  1. Herr Hugo said:

    ich esse ganz wenig Schoki, und wenn, dann Vollmilch. Wenn einer weiß, das er nach Zartbitter niesen muß – soll er doch 5 Tafeln mampfen, ich werde ihn nicht abhalten.

    Ich gehe dann nur aus der Niesrichtung. :lol:

    Allergie habe ich wohl nicht, aber bestimmte Sachen würde ich nie essen, z.B.: Innereien, Rosenkohl, Leberkäse, Weißwürste u.a. Irgendwelche Versuche, mir das auszureden sind fruchtlos.

    28. August 2015
  2. Alex said:

    Herr Hugo,

    was spricht denn gegen Leberkäse und Weißwürste? Außer der Name des ersten Genannten?! :D

    31. August 2015
  3. Herr Hugo said:

    Leberkäse will ich NICHT, und wenn ich schon sehe, wie einer die Weißwürste „lutscht“ – ieeeh! :cry:

    31. August 2015
  4. Alex said:

    Ok, hast mich überzeugt. ABER… ich mag Leberkäse und Weißwürste würde ich essen. Sauber. Und sonst nichts.

    31. August 2015
  5. Melanie said:

    Hallo Alex,

    ich kenne dieses Phänomen nur zu gut. Auch ich gehöre zu der Gruppe Menschen, die regelmäßig nach dem Verzehr dunkler Schokolade niesen müssen und teilweise regelrechte Niesanfälle bekommen. Besonders heftig ist es bei alkoholhaltigen Pralinen. Meine Mitmenschen müssen immer schmunzeln und wer das zum ersten Mal mitbekommt meint oft, ich will ihn an der Nase herumführen wenn ich sage, dass das von der Schokolade ist.
    Allerdings hält auch mich das nicht wirklich davon ab zur Schokolade zu greifen. In der Regel ist das ja nach ein paar Mal niesen auch erledigt.

    26. Oktober 2015
  6. Alex said:

    Hallo Melanie

    Herzlich Willkommen hier auf offenesblog.de und schön, dass sich jemand hier zu Wort meldet, der das Phänomen ebenfalls kennt! :)
    Danke für deinen Erfahrungsbericht und auch in Zukunft weiterhin munteres Niesen beim dunkelen Schokoladenverzehr! :)

    29. Oktober 2015
  7. Esther said:

    Bei mir ist es ganz genau so. Ich habe es mit billiger und teurer dunklen Schokolade probiert und keinen Unterschied feststellen können. Auch bei dem Verzehr von Kaugummis muss ich niesen.

    29. Dezember 2016
  8. Lilly said:

    Auch ich leide unter dem Niesen von Zartbitterschokolade und Kaugummi.Man kann damit leben, aber es nervt schon… gerade wenn man nicht weiss das z.B. in Muffins Zartbittertropfen drin sind.

    15. Februar 2017
  9. Johanna said:

    Hallo zusammen,

    Mir geht’s genau so. Oft muss ich sogar mehr als einmal hintereinander niesen.
    – von dunkler Schokolade
    – von Rotwein
    – von starker Lakritz

    Ich konsumiere alles weiterhin gerne :D
    Aber woran liegt das nur? Es muss doch irgendeine wissenschaftliche Erklärung geben?

    20. Januar 2018
  10. Alex said:

    Hi Esther, Lilly und Johanna

    Ich denke es sind verschiedene Stoffe die beim Verzehr vom Hals in die Nase steigen und einen zum Niesen bringen.
    Gleiches kenne ich auch von Fisherman’s Friend (oder ähnliches), ja… sogar Zahnpasta die halt zu „scharf“ ist.

    Auch im Freundeskreis habe ich mittlerweile Bekannte gefunden, denen gleiches widerfährt.

    Wir sind also nicht alleine! :)
    Und Gott sei Dank ist es ja auch nichts schlimmes. Und wir Johanna schreibt… Hauptsache wir konsumieren auch weiterhin gerne! :D

    20. Januar 2018
  11. Maru said:

    Hi,

    habt ihr das alle nur bei Schokolade?
    Schokolade enthält Amine Biogene Amine z.B. Tyramin

    Wer bei Alkohol, Wein trinkt und niest könnte Probleme mit Histamin haben.

    Ob man eine Histamin Intoleranz hat oder nicht kann man checken lassen DAO Enzym.

    Man muss aber nicht unbedingt diese Intoleranz haben, es reicht wenn man zu wenig des DAO hat um diese Reaktion auszulösen. Produkt hat mehr Histamin als du DAO hast, dann kanns schon passieren.

    Bei mir Flushing im Gesicht (Schwitzen) oder Niesen ob 1 x oder bis 4 x hintereinander.
    Das sind sogenannte. Ärzte bezeichnen es als Pseudoallergie.

    Es kann sich auch anders zeigen. z. B Jucken oder ganz Schlimm Nesselsucht.
    Also aufpassen. Euer Körper sagt nein zu dem Zeug und wer nicht hör, bei dem wirds irgendwann schlechter laufen als nur niesen. So gings bei mir auch los.

    Einfach mal checken lassen und auch mal Buch führen, wo ihr das sonst so habt.

    Gute Besserung und viel Erfolg.

    21. November 2019
  12. Alex said:

    Hi Maru

    Danke für deinen ausführlichen Kommentar zum Thema.
    So ausführlich habe ich mir darüber noch nie Gedanken gemacht. Interessant und man sollte dies dann eventuell doch mehr im Blick behalten.

    Danke dir und alles Gute!

    27. November 2019
  13. Wolfgang said:

    Egal welche Schokolade (bevorzugt von mir Zartbitter), hell oder dunkel, aber auch bei Marmelade und anderen Süßigkeiten. Ich vermute dahinter allergische Reaktion auf irgendeinen Süßstoff. Und wenn ich in grelles Licht schaue, z.B. Sonne. Aber die hat keinen Süßstoff, oder?

    16. Februar 2020
  14. Alex said:

    Hi Wolfgang
    Das mit der Sonne ist der sogenannte photische Niesreflex. Kannst ja mal danach in den Weiten des Internets suchen. Jedenfalls hat das nichts mit Süßstoff zu tun, nein. ;)
    Dennoch danke auch für deine Erfahrungen hier und alles Gute!

    18. Februar 2020
  15. Marlon said:

    Kenne ich nur zu gut. Bei Mousse au Chocolat ist es bei mir am schlimmsten :) Doch habe ich nichts dagegen, ganz im gegenteil finde ich selber sogar eher witzig.

    31. März 2020
  16. Cindy said:

    Hallo alle Zusammen,
    Ich niese ein bis dreimal nachdem ich Schokolade gegessen habe seit ungefaehr zwei bis drei Jahren. Komisch ist dabei, dass ich nicht immer niesen muss, nur etwa 50%. Seit neustem muss ich auch bei selbstgebackenen Muffins niesen. Ich versteh einfach nicht was es auloesen koennte und ob es noch schlimmer werden kann. Ich bin erst 17 Jahre alt und habe nur eine Allergie gegen Bienen, also nichts was ich mir daraus erschliessen koennte. Sollte ich einmal zum Arzt gehen?

    20. April 2020
  17. Alex said:

    Hi Marlon und Cindy

    – Marlon, so sehe ich es – wie auch andere die ich kenne – ebenfalls. Immer wieder lustig! :D

    – Cindy, da brauchst du dir keine Sorgen machen. Aber nächstes Mal wenn du beim Hausarzt bist, sprich ihn einfach einmal drauf an. Aber nur deshalb zum Arzt gehen – denke nicht, dass dies gesundheitlich nötig ist.

    Alles Gute und bleibt gesund!

    21. April 2020
  18. Bernd said:

    Ich muss ab ca. 85% Kakaoanteil in der Schokolade niesen. Eine allergische Reaktion kann ich mir nicht vorstellen, da ich z.B. drei Tafeln Milka Alpenmilch (enthält übrigens 57% Zucker) verspeisen könnte, da hätte ich dann insgesamt die gleiche Kakaomenge kontaktiert, aber nicht einmal geniest.
    Ich will nicht zu fett werden und schlechte Zähne bekommen, weshalb ich lieber niese, als süßere Schokolade zu essen.

    29. Juli 2020
  19. Fabian said:

    Ich muss auch immer nach dem ersten Reinbeißen in 85% Schokolade 1-2 Mal niesen. Gleiches passiert, wenn ich Kaugummi mit Menthol kaue. Da liegt es aber wohl eher an den ätherischen Ölen. Und nach 1-2 Mal niesen passiert eh nichts weiter also völlig egal.

    1. August 2020
  20. Alex said:

    Hi Bernd und Fabian

    Danke für Eure Rückmeldungen zum Thema.

    Uns allen dann weiterhin ein munteres Niesen! :D

    Bleibt gesund.

    21. August 2020
  21. Thomas said:

    Da bin ich aber beruhigt. Habe dies auch schon seit einigen Jahren, dass ich bei schwarzer Schokolade oft niesen muss. Meine Lieblingsschokolade hat 72 %. Wenn die so an den Gaumen gelangt, dann recht kräftig „hatschi“. Oft mehrmals. Denke nicht, dass das was mit der Nase zu tun hat, sondern wirklich der Kontakt der Schokolade am Gaumen. Naja, schmecken tut ea trotzdem.

    5. September 2020
  22. Alex said:

    Hi Thomas

    Ja, du bist nicht alleine damit. :)
    Ich denke, dass irgendein Bitterstoff in die Nase zieht und das Niesen auslöst.
    Mit dem Gaumen habe ich keinerlei Probleme.
    Aber was und wie auch immer es ist, wir lassen uns die dunkle Schokolade nicht nehmen
    und nehmen dafür doch gerne das ein oder andere „Hatschi“ in Kauf.

    Bleib gesund und lass es dir schmecken!

    19. September 2020
  23. Burhan said:

    Geht mir auch so bei 85% dunkler Schokolade 1-2 niesen und dann ist aber Schluss :D

    10. November 2020
  24. Alex said:

    Hi Burhan

    Immer wieder interessant, wenn sich jemand zu diesem Thema hier meldet.
    Na dann auch dir munteres Niesen bei der dunklen Schokolade.

    Und dennoch lassen wir uns die Lust an der leckeren Schokolade nicht nehmen. ;)

    2. Dezember 2020
  25. max said:

    Bei mir mit Schokolade und Kaugummi genauso. Muss oft aber gar nicht so dunkle Schokolade sein und ich hab schon den Niesreiz. Gehör leider zu den Menschen, die nicht nur einmal niesen können sondern wo es meistens auf mindestens 5x hintereinander hinausläuft :D, daher kann ich mittlerweile das Niesen sobald das Kribbeln in der Nase kommt ganz gut unterdrücken. Was die wissenschaftliche Erklärung dafür ist, hab ich auch noch nicht ganz herausgefunden aber das scheinen ja echt viele zu haben.

    17. Dezember 2020
  26. Julia A. said:

    Man muss mit dem Begriff der Allergie vorsichtig sein. Diese ist nämlich durch bestimmte Reaktionen des Immunsystem gekennzeichnet, die sich in mehrere Formen unterteilt. Die „Kontaktallergie“ ist in diesem Fall eine sog Allergie vom Spättyp (Typ IV). Dort kommt es zu einer Freisetzung von sog. Lymphokinen durch eine Unterform der weißen Blutzellen, den T-Lymphozyten. Ob es sich bei dem Nießen nach Kontakt mit Schokolade im Mund um eine solche Reaktion handelt kann man nicht an dem bloßen Symptom „Nießen“ festmachen. Zudem gäbe es aller Wahrscheinlichkeit nach eben auch ein solches Kontaktekzem an der Mundschleimhaut durch die Reaktion des Immunsystems (Ein Nießreiz ist nicht einem Kontaktekzem gleichzustellen, das eine ist eine Hauterscheinung mit spezifischen Veränderungen im Gewebe, das andere eine durch Reiz und Signalweiterleitung geebnete Reflexauslösung über das zentrale Nervensystem). Es gibt einige Reize die uns zum Nießen bringen ohne, dass es Allergien sind. Wie z.B. Staub in der Luft oder bei einigen Menschen grelles Sonnenlicht.
    Wenn man den Verdacht auf eine Allergie hat sollte man zum Dermatologen gehen und dies nachweisen lassen, denn dann sollte auf den Verzehr von Schokolade dringenstens verzichtet werden!

    P.S.. Ich muss ab ca. 75% immer Nießen

    2. September 2021
  27. Alex said:

    Hi max und Julia A.,

    Danke Euch beiden für Eure Kommentare.
    – max, ja, wir sind nicht alleine. ;) Und was das Unterdrücken angeht, ich lasse es lieber raus. Weniger Druck im Kopf.
    – Julia A., Danke für deine ausführliche Antwort samt Erklärungen. Aber das den Verzicht des Verzehrs an Schokolade angeht, das kann ich nicht. :D

    Liebe Grüße an Euch beide und bleibt gesund!

    24. September 2021

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.