Willkommen im offenen Blog! Hier bestimmt der Leser mit - ob bei Umfragen zum Blogdesign oder über den Inhalt als Gastautor. offenesblog.de - offen für alle(s)

21st
SEP

Wie sieht Euer Domain-Portfolio aus?

Abgelegt unter Um/Fragen

2006 kam ich das erste Mal aktiv mit den Weiten des Internets in Verbindung, als ich mir meine erste Domain sicherte und auf dieser ein Forum installierte. In den folgenden Jahren kam das ein oder andere Forum (von nur sehr kurzlebiger Dauer) hinzu und 2009 verkaufte ich mein damaliges Forum-Projekt.

Der Forenwelt den Rücken gekehrt, begann ich mich auf die Blogosphäre zu konzentrieren. Einige von Euch wissen sicherlich noch, dass mein erstes Blog workablogic.de war indem ich im Laufe der Zeit insgesamt rund 60 Kurzgeschichten über die Arbeitswelt verfasst hatte. Eine dieser Geschichten schaffte es Anfang 2014 sogar in ein Buch des Coppenrath Verlages, wie ich bereits einmal hier erwähnt hatte.

Als workaBLOGic in den wohlverdienten Ruhestand geschickt wurde, starteten am 01. April 2011 zeitgleich meine beiden Blogs offenesblog.de wie auch netzliga.de (die Fußballliga für Blogger). Vor knapp einem Jahr ging dann auch noch selbstexperiment.dedas Zuhause meiner Selbstversuche – online.

Soviel zu meinen Hauptblogs und Aktivitäten bisher. Doch kürzlich überkam mich eine Art Frühjahrsputz was meine Mails & Domains angeht und da war ich tatsächlich ein wenig überrascht.

Meine WordPress-Blogs
Insgesamt habe ich momentan 7 Blogs auf meinem Server, wovon eines am Ende der Vertragslaufzeit zu Beginn des kommenden Jahres abgeschaltet wird.

Meine Domains
Weiter geht es mit meinen Domains, wo man fast schon von einer Sammlung sprechen kann. Zwei Domains sind als Weiterleitung angelegt, welche auf zwei meiner Blogs verweisen. Eine weitere Domain wurde bereits am Ende des vergangenen Monats abgeschaltet. Bleiben trotzdem noch weitere 12 Domains. Doch auch hier habe ich aufgeräumt und werde mich in den kommenden 1-2 Jahren von weiteren drei Domains trennen.

Domain Laufzeit
(Screenshot: 1&1-Mail)

Wie sieht es bei Euch aus? Habt Ihr ein Blog und gut ist? Oder habt auch Ihr Euch über die Jahre ein regelrechtes Domain-Portfolio angelegt?

(Alex)

Leser Kommentare

  1. Stephan |

    Kenne ich. Meine erste Domain habe ich 2001 registriert. Die habe ich immer noch und werde sie auch behalten. Im Laufe der Zeit kam so manche dazu und wurde wieder abgeschaltet. Z. Zt. habe ich noch acht Domains registriert und sechs Blogs/Websites laufen, von denen wohl 3 in den nächsten 12 Monaten gekündigt werden. Irgendwann wird es einfach zu viel, und die Zeit reicht nicht, um sich um alles ausreichend zu kümmern. Weniger ist dann doch mehr.

  2. Timotime |

    Hey Alex,

    ja bei mir hat sich in den letzten Jahren auch so einiges angesammelt. Auch ich habe erst kürzlich etwas aufgeräumt und warte darauf das die nächsten Domains auslaufen.

    Übrigens eine interessante Seite selbstexperiment.de . Kannte ich bisher gar nicht?! Da hast du dir aber ne coole Domain ergattert. Da werde ich zukünftig auch mal vorbeischauen 🙂

    Viele Grüße

  3. Alex |

    Hi Stephan und Timo

    – Stephan, du bist mir also 5 Jahre voraus! 🙂 Und ja, bei einigem ist weniger dann doch mehr und so ist es wohl auch bei der Ansammlung von Domains. Weiterhin alles Gute dir mit deinen alten und neuen Seiten.

    – Timo, danke dir. Habe neben selbstexperiment.de noch eine andere Domain die auf diese verweist, die ist fast noch „cooler“! 😀 Und schau du gerne mal vorbei, denn nächste Woche startet ein neues Selbstexperiment. Vielleicht ist es ja etwas für dich?

    Euch beiden ein angenehmes Wochenende.

  4. Alex L |

    Hallo Alex,
    nun ja, meine Lage kennt man und ich habe ein Dutzend Domains und noch mehr Projekte drauf, weil ich eben CMS gerne testen möchte. So müssen noch viele Projekte entsehen, denen ich mich mal mal weniger regelmässig widmen kann. Aber eines ist sicher, es macht Spass und ist auch mein einziges Hobby. Von daher passt alles soweit. Neue Domains werde ich nicht mehr bestellen und baue mit meinen jetzigen Domains das Portfolio auf. Vielleicht kann man nach 5-10 Jahren zurückblicken und sagen, ja, das ist dein Portfolio und eine Menge Arbeit hat man hineingesteckt.

    Ansonsten ist mein Internetblogger.de mein wichtigstes Hauptblog und das ist meine Spielwiese, wo ich tun und lassen kann, was ich möchte. Übrigens heute ist mein Kommentiersonntag. Der Artikel erscheint heute noch.

  5. Kommentiersonntag Internetblogger.de |

    […] Auf dem Blog von Alex seitens Offenesblog.de mit dem Artikel Wie sieht euer Domain-Portfolio aus […]

  6. Alex |

    Hi Namensvetter

    Interessant zu lesen, dass die meisten mehrere Domains haben, aber in Zukunft lieber abbauen als neue zu generieren. Scheint wohl der momentane Trend zu sein! 🙂

Hinterlasse einen Kommentar