Willkommen im offenen Blog! Hier bestimmt der Leser mit - ob bei Umfragen zum Blogdesign oder über den Inhalt als Gastautor. offenesblog.de - offen für alle(s)

4th
JUL

Feueralarm mit Hindernis

Abgelegt unter Kurioses

Passend zur Hitze der vergangenen Woche, hier ein „feuriges“ Foto welches ich zuletzt in einem Hotel in Berlin gemacht hatte:

Feueralarm mit Hindernis

Üblicherweise steht bei diesen Knöpfen um den Feueralarm auszulösen „Feuerwehr – Scheibe einschlagen – Knopf tief drücken„.

Bei meinem Beispiel jedoch wurde nicht wirklich der idealste Platz ausgesucht um die Lampe anzubringen. Wobei vermutlich zuerst einmal die Frage zu klären wäre, was zuerst da war. Die Leuchte oder der Feueralarm-Auslöser?

Wie dem auch sei, gehe ich davon aus, dass die Brandschutzverordnung es vorsieht, dass diese Knöpfe stets gut zugänglich sein sollten? Oder ist es in diesem Fall sogar vom Hotelpersonal gewünscht, dass der Gast zuerst die Lampe aus der Verankerung reißt und anschließend mit der Spitze die Scheibe einschlägt und den Alarm-Knopf zertrümmert?

Es bleibt zu hoffen, dass das Hotel vom Feuer verschont bleibt…

(Alex)

Leser Kommentare

  1. Stephan |

    Wirklich „skurril“.
    Ob das Ding eine Abnahme bekommen hat?
    Wahrscheinlich war dann wohl doch erst der Melder da.

  2. Thomas |

    Das ist nur die indirekte Anregung dazu, sich genau zu überlegen ob man wirklich drücken möchte…. :-)

    Oder die Stange der Lampe dient als Einschlaghilfe für die Scheibe, womöglich eine neue EU-Verordnung. Man kann das heute alles nicht mehr genau wissen. :-)

  3. Miki |

    Oder es ist ein diskreter Hinweis: wer die Lampe anschaltet, hat kurz danach ein Problem und den Knopf bei Fuß… aber du hast sie ja offenbar benutzt..
    Lampen sind in Hotels ein leidiges Thema, manche Zimmer sind ausgeleuchtet wie eine Bahnhofshalle und andere haben Bar- Ambiente (da kann man z.B. nicht stricken). Aber so einen Feuermelder überhaupt im Zimmer- hatte ich noch nicht. Vielleicht war das Zimmer mal eine …Kammer… für anderes? Viele Grüße!

  4. Alex |

    Hi Stephan, Thomas und Miki

    Stephan, ja, so ist es. Denn den Melder unter eine Lampe zu montieren, wäre dann doch äußerst fragwürdig gewesen. ;)

    Thomas, an die Einschlaghilfe musste ich auch direkt denken. Wer weiß, wer weiß… ;)

    Miki, hui… dein diskreter Hinweis ist auch nicht übel. :D
    Und der Feuermelder befand sich im Flur, nicht im Zimmer.

    Beste Grüße an Euch alle.

Hinterlasse einen Kommentar