Die Blogoldies: sabienes.de

Ich blogge seit 2009 und habe viele Bloggerthemen, SEO-Weisheiten, Design-Trends kommen und gehen sehen. Und überhaupt sind viele Blogger der ersten Stunde von der Bildfläche verschwunden – spätestens nach Einführung der DSGVO haben viele kleine, oft aber nette Blogs das Handtuch geworfen.
Auch, wenn ich sehr viel davon halte, einen einigermaßen professionellen Blog zu führen oder zu lesen, vermisse ich all diese Blogger, die lediglich bloggen, um zu bloggen, sehr.
Und ich freue mich immer wieder, wenn ich einen solchen Blog entdecke.

Anfang 2020 saß ich da, führte mehrere Blogs nebeneinander und stellte mir selbst die Diagnose: Blogger-Burnout.
Mit anderen Worten: Ich wollte nicht mehr. Überhaupt nicht mehr. Und ich hatte keinen Spaß mehr an der ganzen Sache.

Was sollte ich tun? Die Bloggerei komplett hinschmeißen? – Nein!
Mich von einem oder mehreren Blogs trennen? – Aber welcher soll es sein?
Zwei Blogs zusammenlegen? – Jaaaa!

Schluss mit Sabienes Traumwelten

Daraus entstand die Idee, die besten Artikel aus Sabienes TraumWelten und meinem Blog Frau Sabienes zu einem neuen Blog zusammenzuführen.

Mit Sabienes TraumWelten ist also Schluss – aber auch wieder nicht. Denn dieser Blog lebt weiter auf Sabienes Welt. Und er freut sich auf Euren Besuch.

Eure Sabiene

3 Comments

  1. KaptainRio said:

    Ja, die DSGVO war sozusagen der Sensenmann für so viele kleine private Blogs. Ein Trauerspiel leider.

    31. März 2021
  2. Alex said:

    Ja, die DSGVO hatte auch meine Blogs allesamt im Würgegriff für etliche Monate.
    netzliga.de ging zuerst wieder an den Start und nach und nach gingen dann auch die anderen wieder online. Nach Provider-Wechsel, Anpassungen, Datenschutzerklärung etc.
    Dass sich dafür nicht jeder liebgewonnene Blogger Zeit nehmen konnte und wollte, leider verständlich. Aber ein paar von uns sind ja noch übrig. :)

    Danke Sabiene, für deinen Beitrag zu den Blogoldies. Du bist definitiv ein verdienter Teil der alten Bloggergarde.

    6. April 2021
  3. Carsten said:

    Hallo Sabiene,

    deine neue Homepage/Blog gefällt mir gut. Ab und zu muss man altes abschneiden, um sich neu zu finden. Zu viel ist auch nicht immer gut und ich habe das ja selbst durchlebt und ebenfalls umgesetzt. Hier und da sind noch ein paar Baustellen offen, aber die versuche ich über die nächsten Wochen noch auszumerzen.

    12. Juli 2021

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.