Wieso ist das Bundesliga Eröffnungsspiel in Gladbach und nicht in München?

Ab heute Abend 20:30 rollt der Ball der Fußball-Bundesliga wieder. Doch was mich verwunderte ist die Frage: Wieso trägt der amtierende Meister das Eröffnungsspiel nicht zuhause aus?

Die letzten 8 Jahre hatten die Bayern am ersten Spieltag tatsächlich stets ein Heimspiel. Die Regel und Pflicht ist auch nach wie vor, dass der amtierende Meister am Eröffnungsspiel teilnimmt. Das Heimrecht gibt es allerdings seit 2016 nicht mehr.

So kommt es, dass heute Abend nicht in der Allianz Arena gespielt wird, sondern Julian Nagelsmann seine Bundesliga-Premiere mit dem FC Bayern München auswärts feiert.

Daher kann man gespannt sein, wie die Deutsche Fußball Liga (DFL) den Spielplan 2022/23 terminieren wird und ob der FCB dann wieder in München antreten darf? Vorausgesetzt natürlich, dass die zehnte Meisterschaft in Folge eingefahren werden kann.

Ich mag zwar Rekorde und habe auch nichts gegen die Kicker aus München, aber ein wenig Abwechslung würde dann doch irgendwann mal wieder guttun…

(Alex)

Sei der Erste, der das kommentiert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.