Das japanische USB-Kimono-Mädchen hat seinen Besitzer gefunden

Stefan (databrick.de), Matthias (meinungs-blog.de) und ich hatten seit dem 1.5. eine Blogaktion am Laufen, wo es um den guten Zweck ging.

Dieser Lego-USB-Stick wurde von Stefan erschaffen und zu Ersteigerung in unsere Blogs gesetzt um soviel Geld wie möglich zu erzielen, welches am Ende der Auktion nach Japan überwiesen wird (50% Deutsche Kreuz, 50% betterplace.org).

USB-Kimono-Mädchen

Seit gestern hat das Kimono-Mädchen nun einen neuen Besitzer gefunden.
Herzlichen Dank an Kim Ono, der 45 Euro für den einzigartigen USB-Stick geboten hat.
offenesblog.de legt noch einen drauf und verdoppelt das Gebot und somit kommen nun 90 Euro in den Spendentopf für die gebeutelten Japaner!

Ich wünsche dem neuen Besitzer viel Spaß mit seinem Kimono-Mädchen und bedanke mich bei Stefan und Matthias für die tolle Aktion.

Stefan, Matthias, Japan und ich sagen DANKESCHÖN!

(Alex)

3 Comments

  1. Chris said:

    Das ist schön, Klasse Aktion. Meinen Gölückwunsch an den Gewinner…

    1. Juni 2011
  2. Hi Alex :-),

    auch ich wünsche dem neuen besitzer viel spass mit seinem neuen etwas anderen datenstick und wouw vielen dank alex fürs verdoppeln der spendensumme hut ab .. das find ich klasse !

    vielenvielenvielen :-) dank auch nochmal für unsere gemeinsame hilfsaktionaktion für japan !!!

    Stefan

    4. Juni 2011
  3. Alex said:

    Hey Chris und Stefan

    es freut mich, dass die Aktion gut angekommen ist und was den Erlös angeht, Stefan… ist doch Ehrensache, dass ich da noch was draufpacke. Erstens mal für die Japaner, die das Geld eher benötigen als wir und aus Wertschätzung zu deiner tollen Arbeit. Finde die Lego USB-Sticks halt einfach klasse und somit wird doch gleich mal der erreichte Betrag verdoppelt! :)

    Angenehmes Wochenende Euch Beiden,

    Alex

    4. Juni 2011

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.