SAR Wert – Apple iPhone 5

Mit dem morgigen Tag startet der offizielle Verkauf des neuen Apple iPhone 5 in folgenden 8 Ländern: Nordamerika, Kanada, England, Frankreich, Deutschland, Australien, Hong Kong und Japan.

Nächsten Freitag, am 28. September 2012 folgen weitere 22 Länder. Hier die komplette Liste:
Belgien, Dänemark, Estland, Finnland, Irland, Italien, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Neuseeland, Niederlande, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Schweden, Schweiz, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechische Republik und Ungarn.
Bis Ende des Jahres wird das iPhone 5 in über 100 Ländern der Welt erhältlich sein.

Für die einen zählt bei der Kaufentscheidung das Design, die Größe des Displays oder der Prozessor. Bei anderen vielleicht die Möglichkeit der Apps, die integrierte Kamera oder eben auch der SAR-Wert.

Am 1. August letzten Jahres schrieb ich zu diesem Thema den Artikel SAR Werte – iPhones untereinander im Vergleich. Nach dem Erscheinen des iPhone 4S letztes Jahr, wurde dieser Artikel selbstverständlich aktualisiert und auch heute, ein Tag vor dem neuen iPhone Verkaufsstart, wurde der SAR-Wert des iPhone 5 hinzugefügt.
Wer also daran interessiert ist zu sehen, wie sich die Strahlung der iPhones bislang entwickelte und wie die genauen SAR-Werte sind, sollte obigen Artikel anklicken.

Für das iPhone 5 kann man folgendes festhalten: der SAR-Wert ist – im Vergleich zum iPhone 3GS, 4 & 4S – gesunken. Der Grenzwert liegt bei 2,0 Watt pro Kilogramm (W/kg), welches sich dabei auf 10 Gramm Körpermasse bezieht. Das iPhone 5 liegt bei 0,901 W/kg.

Danke, Apple!

(Alex)

18 Comments

  1. JürgenHugo said:

    Ach Gottchen, hälts du dir das tagelang ans Ohr? Oder legst du das DIrekt unter deinen Kopf beim Schlafen, immer?

    Beides sollte man aus reiner Bequemlichkeit eh nicht tun… :mrgreen:

    Im übrigen ist der Wert von 0,901 SO doll nun nicht – sogar Apple selber war ja schon mal besser…

    Wenn, dann mußte das aber mit der Konkurrenz vergleichen, von Samsung z.B.

    Dankeshymnen nach Cupertino sind also „nich nötich“ – der Wert ist so, wie er ähnlich bei den meisten anderen auch ist. :???:

    20. September 2012
  2. Alex said:

    Hi JürgenHugo

    Nein. Weder tagelang am Ohr, noch unter dem Kopfkissen! ;)
    Und es gab auch keine Lobeshymnen von mir nach Cupertino sondern ein schlichtes Danke, da es in meinen Augen stets der richtige Weg ist wenn man die Strahlung minimiert.

    Et voilà! :)

    20. September 2012
  3. JürgenHugo said:

    Aaaach so – wenn das iwann zu Anfang mal 0,62 war, zwischendurch deutlich mehr, jetzt wieder bißchen weniger, dann ist das minimieren… :mrgreen:

    Bei mir ist 0,901 fast 1,5x MEHR als der Anfangswert…

    20. September 2012
  4. Timotime said:

    Naja, da hat der Hugo nicht unrecht. Klar wurde der Wert zum Vorgänger etwas verbessert, trotzdem ist er generell gestiegen. Ich würde ja sagen: „Hey, da steckt heutzutage ja auch wesentlich mehr an Technik drin“ … aber… mein SGS2 hat auch einen Wert von 0,338 W/KG – das ist gerade fast Ein Drittel =)=)=)

    Aber Alex… ich hab noch gar nichts von dir zum neuen iPhone5 gehört. Ist es der erhoffte Wurf? Wann hälst du es in den Händen? Werden wir noch davon lesen?

    Viele Grüße =)

    20. September 2012
  5. Alex said:

    Hi JürgenHugo und Timo

    – JürgenHugo, ich gebe dir absolut Recht und schrieb ja nur „der richtige Weg ist wenn man die Strahlung minimiert“. Dazu stehe ich und gegenüber iPhone 3GS, 4 und 4S geht mit dem 5er halt die Strahlung runter. Das ist ein Fakt den ich begrüße, auch wenn ich natürlich am liebsten 0,61 oder noch tiefer hätte. Jedoch freut es mich zu sehen, dass Apple wohl auch daran arbeitet und die richtige (noch nicht vollendete) Richtung eingeschlagen hat.

    – Timo, dass du dich noch so nett hier über Apple auslässt, nachdem ich bei dir auf dem Blog jeden Samsung Artikel kommentiert hat, freut mich! :D
    Zum iPhone 5, nächsten Freitag dürfte es meins sein. Kann dir gerne Bescheid geben! ;)

    Euch beiden ein angenehmes Wochenende!

    21. September 2012
  6. JürgenHugo said:

    Ööhm – vielleicht freut dich auch folgendes, lieber Alex… :???:

    Bei meinem Lion ist:

    – die Taskleiste oben edelschwarz

    – das Dock auch…

    – Wallpaper von Apple? Vergisset.

    – Screensaver von Apple? vergisset.

    – Finder & Papierkorb haben schöne! Icons, nicht die von Apple

    – alle Ordner sind schön, nicht so fies popelblau

    – Libray ist natürlich immer sichtbar, Icon: schönes Häuschen

    – Safari hat einen Safarihut als Icon

    – Systemeinstellungen: das Icon ist ein Apple-Logo in Windows-Farben

    – usw., usw.

    Habe ich eine Apple-Maus? nein, ich hab´ doch keinen an der Mütze, grins! Eine Maus von Microsoft, dank USB-Overdrive mit Superspeed. :-P

    Aber was habe ich für Tastaturen an meinen Win-PCs? Na, na? Apple-Tastaturen natürlich, die gehen da prächtog dran – Tastaturen können die Apples, Mäuse könnse nich! Die MagicMouse rechne ich ja garnicht als „richtige“ Maus… :lol:

    21. September 2012
  7. lennart said:

    Gibt es eine Quelle für deine SAR Wert Angabe des iPhone 5?

    Danke.

    21. September 2012
  8. Alex said:

    Hallo Lennart

    Willkommen auf offenesblog.de!
    Die Quelle des genannten iPhone 5 SAR Wert hast du ja soeben
    selbst im Kommentarbereich des Artikels SAR Werte – iPhones untereinander im Vergleich angegeben. Werde dort noch näher drauf eingehen.

    Beste Grüße und baldiges Wochenende, Alex

    21. September 2012
  9. Olli said:

    Kann den SAR-Wert des 5er auf bfs.de nicht finden, also woher stammt der Wert?

    21. September 2012
  10. Alex said:

    Hallo Olli

    Willkommen auf offenesblog.de!
    Richtig, der SAR-Wert ist noch nicht auf bfs.de zu finden. Einen Kommentar über dir, steht allerdings wo du ihn findest, bei Apple.com selbst.
    Den direkten Link findest du hier im Artikel SAR Werte – iPhones untereinander im Vergleich unten im Kommentarbereich. Geschrieben von lennart.

    Falls noch Fragen stehe ich dir wie jedem anderen hier jederzeit gerne zur Verfügung.

    Angenehmes Wochenende!

    21. September 2012
  11. Olli said:

    Vielen Dank! Da hat Apple ja nicht gerade ein „whole new level“ erreicht.^^

    25. September 2012
  12. Carsten said:

    Ich will meins auch haben. Egal was es kostet. Doch erstmal Urlaub und entspannen und dann iPhone kaufen. Vielleicht in den Staaten, mal schauen.

    25. September 2012
  13. Alex said:

    Hi Olli und Carsten

    – Olli, gern geschehen. Und ja, es ist kein „whole new level“ erreicht, aber zumindest geht es endlich mal wieder in die richtige Richtung.
    Mal schaun, wie die Entwicklung des SAR-Wertes weitergeht.
    Hast du denn das neue iPhone 5 oder magst es dir noch zulegen?

    – Carsten, ich habe momentan unsere beiden iPhone 4S auf eBay drin und am Freitag soll das 5er her. Ich bin gespannt! :)
    Dir aber dann zuerst einmal einen angenehmen Urlaub und danach gehst auch du zum Angriff über! :D

    Angenehmen Dienstag!

    25. September 2012
  14. JürgenHugo said:

    So, ich hab mal einige Fragen an alle iPhoner – ich will euch aber NICHT vräppeln damit!

    1) Wie ist bei euch das Verhältnis telefonieren/Mail abrufen/anderes „ernstliche“ zu Fotos knipsen/hochladen/spielen/was weiß ich sonst noch.

    2) Wie lange hält bei euren Aktivitäten der Akku – muß man doch wohl jeden Tag abends nachladen, oder?

    Ich sag aber auch was: bei meinem alten Motorola K1 (kein Smartphone) da hält der Akku um 11 Tage, wenn ich NICHTS mache, heißt: das liegt im Standby auf der Kommode und keiner kümmert sich drum.

    Das liegt übrigens fast immer da – außer ich lade es auf… :???: – ich glaub nicht, das ich dieses Jahr schon mal damit telefoniert habe. :roll:

    25. September 2012
  15. Smutje said:

    Zitat:
    Das iPhone 5 liegt bei 0,901 W/kg.
    Danke, Apple!

    Entschuldige ohne dich zu kennen aber das ist etwas „krank“
    Seit Jahren schaffen es die meisten Hersteller einen Sar Werte deutlich unter 1,0.
    Einige Hersteller haben sogar schon ca 0,2 geschafft. Viele meiner Handys hatten ca 0,6.

    Apple interessiert der Sar Wert wenig! Das merkt man an den geringen Änderungen des Sar Wertes seit dem erscheinen des iPhones. und nun „bedankst“ du dich an Apple für eine Verringerung des Sar Wertes, welcher immer noch annähernd den Werten der Vorjahres entspricht?!

    Und übrigens das 3GS hatte sogar nur 0,88 http://www.handy-mc.de/datenblatt/handy/apple-iphone-3g-s.html
    Kann es sein dass du ein klein wenig „Apple-Jünger“ bist?

    15. Oktober 2012
  16. Alex said:

    Hi JürgenHugo und Smutje

    Zuerst einmal an Smutje ein herzliches Willkommen.
    Ich verstehe absolut was du meinst und du hast ja auch Recht, dass andere Hersteller Smartphones mit SAR Werten rausbringen, von denen Apple meilenweit entfernt ist, richtig. Das Danke von mir, richtete sich nicht an den Wert an sich, aber dass Apple endlich auf dem richtigen Weg ist und zwar nach unten, was den SAR Wert angeht. Dass da natürlich noch Luft nach oben ist, ist klar und auch ich würde mir weiterhin eine Verringerung sehr wünschen.
    Das 3G hatte 0,88. Das 3GS, wie bei Apple selbst du lesen 1,1 (Head und UMTS I 2100): http://www.apple.com/legal/rfexposure/
    Und zu deiner letzten Frage, ja… ein wenig! ;)

    – JürgenHugo, ich benutze das iPhone hauptsächlich zum Mail abfragen, Fotos machen, Newsticker, SMS und Anrufe. In der Reihenfolge. Die Apps allerdings nicht zu vergessen.
    Was den Akku angeht, muss ich meist nach 2-3 Tagen zum Aufladen.
    Sonst noch Fragen?

    Euch beiden einen guten Wochenstart.

    15. Oktober 2012
  17. Leo said:

    Pong-case reduziert Strahlung um 60-90% und verstärkt Signal.

    17. Januar 2013
  18. Alex said:

    Hi Leo

    Herzlich Willkommen auf offenesblog.de und danke für deinen Hinweis.
    Hast du ein solches Pong Case? Zufrieden?

    Angenehmes Wochenende.

    18. Januar 2013

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.