Menschlicher Spam Bot aus Singapur

Wir Blogger haben tagtäglich mit Spam zu kämpfen. Unsere Email-Postfächer werden ebenfalls zu gerne von Spam-Post heimgesucht. Und Sascha schrieb kürzlich über mehr oder eben weniger persönlich adressierte Werbung im Briefkasten.

In folgendem Youtube-Video aus Singapur gibt es nun die Kreuzung aus all dem: menschliche Spam Auslieferung frei Haus.

Bitte akzeptiere YouTube-Cookies, um dieses Video abzuspielen. Durch die Annahme werden Sie auf Inhalte von YouTube zugreifen, einem Dienst, der von einem externen Dritten bereitgestellt wird.

YouTube-Datenschutzbestimmungen

Wenn Sie diesen Hinweis akzeptieren, wird Ihre Auswahl gespeichert und die Seite wird aktualisiert.

(Quelle: Youtube – The Human Spambot)

So sieht eine zügige Werbe-Zustellung aus – so schnell und effektiv wie die Spammer im Internet. Das Ganze eben nur mit einer menschlichen Note. Damit auch die Menschen in den Spam-Genuss kommen dürfen, die eben keinen Anschluss zuhause an die große, weite Online-Welt haben.

(Alex)

5 Comments

  1. mr.gene said:

    Guten Morgen oder Guten Tag,
    entgegen meines üblichen Samstages (Stichwort: Samstag-Loch) bin ich heute mal im Internet unterwegs, nachdem ich auch schon an meinem Blog gebastelt hab :)

    Diesen Spambot kannte ich schon und ich hoffe die digitalen Zeitgenossen werden nun nich über mich herfallen, nachdem ich die Subscribe2Commets wieder eingebaut / aktivier habe :-D

    Ein angenehmes Wochenende wünsche ich allen!

    @Alex: Warum mag er meine Email nicht mehr?? Hab ihm nun erstmal ne trashmail gegeben, die nahm dein Blog problemlos ^^

    9. März 2013
  2. Sabienes said:

    Naja … so gaaanz effektiv ist sie ja nicht, denn sie musste immer wieder ein bisschen nachbessern.
    Also üben, üben … :-D
    Schönen Samstag noch!
    Sabienes

    9. März 2013
  3. Richard said:

    @Sabienes: Nicht wenn da nur ältere Leute wohnen! ;)

    9. März 2013
  4. Alex said:

    Hi mr.gene, Sabienes und Richard

    – mr.gene, danke für deinen Besuch am Samstag. Wieso deine Email nicht gemocht wurde, weiß ich nicht. Habe es allerdings nachträglich angepasst. Und danke dir, für dein Subscribe to comments – da freue ich mich riesig drüber und wieso sollte deshalb dein Spam anwachsen?

    – Sabienes, die Frauen… immer was zu lästern, was?! ;)

    – Richard, danke auch für deinen Kommentar.

    Euch allen einen guten Start in die Woche.

    11. März 2013

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.